Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftunsgsausschluss

Medien:  Unterrichtsmaterialien, Literatur, Filme, CD-ROM, Sonstiges   
Suchbegriffe:
  Groß-Kleinschreibung beachten     ODER- Verknüpfung (statt: UND)
Suchen in: Schlüsselwörter   Titel    Abstract   
Jahrgang:  Alle 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 
      sortiert nach 21 Themen   

Ökonomie

Ökologie

Soziales 

Armut und Reichtum

Energie

Gentechnologie/ Biotechnologie

Arbeit und Umwelt

Klima

Gesundheit

Konsum und Produktion

Wald

Kinder und Jugendliche

Ernährung und Landwirtschaft

Wasser

Frauen

Mobilität  und Verkehr

Boden

Bevölkerung

Müll und Recycling, Wertstoffe

Natur und Umwelt

Konflikte, Krieg und Frieden

Chemikalien

 Artenvielfalt

Eine Welt / Globalisierung

 themenübergreifende Angebote  

   
Aktuelles   (die jüngsten Datensätze)
Aralsee-
Austrocknung
Haack Karte des Monats Februar 2012: Temperaturen  Langjährige Mittelwerte:  Grafik Großansicht
Landkarte, Arbeitsblatt
16.01.13   (67)
Klett: Austrocknung des Aralsees
Infolge von Übernutzung für großflächige Bewässerung beim Baumwollanbau ist das Wasservolumen des Aralsees auf ca.10 % und die Seefläche auf ca. 55 % geschwunden, weshalb von einander getrennte Teilseen entstanden sind. Diese Restseen sind so salzig, das Fische und andere Lebewesen starben. Durch die Austrocknung hat sich das regionale Klima geändert: kältere Winter, heißere Sommer, stärkere Winde mit erhöhter Erosion und Verbreitung von salzhaltigem Staub.
Zu diesem Kontext bietet der Klett-Verlag eine  Landkarte und ein Arbeitsblatt mit Materialien (Klimadiagramm, Infotext, Satellitenbilder), dazu passenden Aufgaben samt einem Lösungsblatt zum kostenlosen Download.

| Nahrung | Wasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |
Friedenserziehung

Unterrichtsmaterialien
14.11.12   (66)
EN-PAZ: Unterrichtsmaterialien zur Friedenserziehung
Die EN-PAZ Peace Community ist eine Lernplattform zur Friedenserziehung mit dem Ziel, die Möglichkeiten gewaltfreier Konfliktbearbeitung auf der persönlichen, gesellschaftlichen und internationalen Ebene vorzustellen.. Sie stellt Unterrichtsmaterialien für den Einsatz in der Sek.II kostenlos zur Verfügung. Anhand aktueller Konfliktbeschreibungen  mit Videos, Fotos und Vorschlägen zur zivilen Konfliktbearbeitung sowie dem Onlinespiel Friedens-Quartett können Jugendliche selbständig und spielerisch aktuelle Konflikte und ihre Lösungsmöglichkeiten erkunden. 
EN-PAZ wurde als UN Dekade Projekt 2011 ausgezeichnet. Partner sind seit 2011 die Max-Träger Stiftung der GEW, das Zentrum für Konfliktforschung der Universität Marburg sowie die Netzwerke Friedensbildung Hessen und Rheinland-Pfalz. EN-PAZ wurde 2012 mit Projektmitteln des EED und des Katholischen Fonds unterstützt. Die Materialien unterliegen vollständig einer Creative- Commons-Lizenz und sind somit freies Wissen. Es besteht die Möglichkeit, die Unterrichtsmaterialien in beliebiger Stückzahl farbig gedruckt gegen einen Unkostenbeitrag zu bestellen.

| Konflikte | Globale Agenda 21 |
Temperaturverteilung
Haack Karte des Monats Februar 2012: Temperaturen  Langjährige Mittelwerte:  Grafik Großansicht
Karte + Infos
07.02.12   (65)
Klett-Perthes: Temperaturen weltweit - langjährige Mittelwerte
Haack-Karte des Monats Februar
Aus Anlass der Kältewelle in diesem Winter bietet Klett-Perthes eine Karte mit der Verteilung der langjährigen Temperaturmittelwerte auf der Nord- und Südhalbkugel im Janur und im Juli. Die Temperaturverteilung zeigt u.a., dass die durchschnittliche Temperatur in Deutschland im Januar deutlich höher ist als in der aktuellen Kältewelle. Ergänzend zur Karte bietet der Klett-Verlag vertiefende Hintergrundinfos zum Themenfeld "Klimazonen, Niederschläge, Temperaturen" an. Arbeitsaufträge mit Lösungsvorschlägen sowie Literaturhinweise und ein Überblick zum Haack-Medienverbund runden das Angebot ab.
  
Download: Haack-Karte und Informationsmaterial [pdf, 2,8 MB]

| Klima | Klimawandel | Klimaerwärmung |
Wasserversorgung
Nahost
Wasserversorgung-Israel:  Grafik Großansicht
Karte+ Infos
Januar 12   (63)
Klett-Perthes: Wasserversorgung in Israel und den palästinensischen Gebieten.  Haack-Karte des Monats Januar
Die Intensiv-Landwirtschaft in Israel ist verbunden mit einem hohen Wasserverbrauch, was immer mehr zur Übernutzung der einzigen natürlichen Süßwasserressource, dem Fluss Jordan, und in der Folge zum Absinken des Pegels im Toten Meer führt. Weil für die Palästinenser im West-Jordanland und Jordanien zu wenig Wasser übrigbleibt, verschärfen sich in der Region die Konflikte um Wasser. Geplant ist daher ein Kanal vom Golf von Aqaba zum Toten Meer, um dies mit Meerwasser aufzufüllen. Außerdem soll Trinkwasser aus der Türkei per Tankschiffen nach Israel transportiert werden. Die Landkarte von Klett-Perthes zeigt außerdem Folgendes: Diagramme zu den Niederschlägen in Haifa und Elat, Bewässerungskanäle/-leitungen; bewässertes und unbewässertes Land, Oasensiedlungen; sommertrockende Gehölze sowie Steppen, Halbwüsten und Wüsten.
  
Download: Haack-Karte und Informationsmaterial [pdf, 2,2 MB]

| Wasser | Nahrung | Ressourcenkonflikte |
BNE-Indikatoren
Bericht zu BNE-Indikatoren
Bericht
Dezember 11   (64)
Uni Bern: Bildung auf dem Weg zur Nachhaltigkeit.  Vorschlag eines Indikatorensets zur Beurteilung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Der Bericht präsentiert die Ergebnisse des internationalen Forschungsprojekts „Entwicklung von Indikatoren zur Überprüfung von Angeboten und Leistungen im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)“ (2008-2011). Resultat des Projekts ist ein Set aus zehn BNE-Indikatoren, die länderübergreifend definiert und länderspezifisch konkretisiert werden. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz wird außerdem untersucht, inwieweit das Indikatoren-Set in der Praxis anwendbar und in die Bildungsberichterstattung integrierbar ist.

Weitere Infos     Download: Bericht zum BNE-Indikatorenset [pdf, 1,4 MB]

| BNE | Schule | Indikatoren | Nachhaltigkeit |
Archiv   (jahrgangsweise chronologisch)
Jahrgang:  2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014 
  
  
Auswahl älterer Medien
aid-CD-ROM 
Wochenschau: Globale Probleme / Ausgabe 3-4/ 2006 Sek.I
Bestellnummer 4160
ISBN 978-3-8308-0717-9
155 S.,  17,50 €

 
"Landwirtschaft in der Schule", Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufen I und II
Landwirtschaft ist viel mehr als Ackerbau und Viehzucht. Wie kommt zum Beispiel Sonnenenergie in die Steckdose? Wie wird BSE übertragen? Welche Bedeutung hat die Erde unter unseren Füßen für das Ökosystem? Wie erzeugt die Landwirtschaft Bioenergie und was läuft eigentlich im Wald so ab? Die CD-ROM ist voll mit Informationen rund um Ackerbau, Viehzucht, Bodenschutz und unsere Ökosysteme. Insgesamt neun PDF-Dateien liefern Lehrkräften Hintergrundinfos, erklärendes Schülermaterial und Lehrerhandreichungen. Umfassende Arbeitsblätter samt Lösungen zum sofortigen Einsatz erleichtern Lehrern die Unterrichtsgestaltung. So gibt es Arbeitsblätter zu den Themen Boden und Bodenschutz, Biogas, Fotovoltaik, Ökolandbau, Ökosystem Wald, BSE-Risiko und Stickstoffdüngung.
Die Materialien sind ursprünglich für die Klassen 7 bis 13 konzipiert worden. Nach Aussage von Berufsschullehrern eignen sie sich aber durchaus für den Berufsschulunterricht.
Weitere Infos / Online-Bestellung bei aid  

      
| Nahrung |  Öko-Landbau |  BSE |  Boden |  Wald |  Erneuerbare Energien |   
  

Direktbezug
beim Verlag
 

Petra Sauerborn: Natur- und Umweltkatastrophen. Menschengemacht? Informationen, Hintergründe, Projektideen, Verlag an der Ruhr, Mülheim 2005,
ISBN 3-86072-928-4, 113 Seiten, DIN A 4, 19,60 €
Die Hurrikan-Saison 2005 mit den stärksten je gemessenen Hurrikanen wie "Katrina", "Rita" und "Wilma" war die verheerenste seit Beginn der Aufzeichnungen. Es bleiben Schrecken und Ratlosigkeit: Sind die häufigeren und stärkeren Hurrikane Folgen der Klimaerwärmung? Auch in unseren Breiten häufen sich Naturkatastrophen. Die Elbeflut im August 2002 setzte ganze Landstriche unter Wasser, infolge des Hitzesommers 2003 starben in Europa über 20.000 Menschen und ein Tornado verursachte 2004 im Ruhrgebiet Schäden in Millionenhöhe. Ende 2004 kostete die Tsunami-Flutkatastrophe in Südasien unzählige Menschenleben. Ausmaß und Folgen von Naturkatastrophen scheinen immer verheerender zu werden.
Die Arbeitsmappe informiert, hinterfragt und sensibilisiert: Wie entstehen “Natur”katastrophen? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen diesen und dem Eingriff der Menschen in die Natur? Anhand von Karten- und Bildmaterial, Grafiken und Statistiken beschäftigen sich die Schüler mit historischen und aktuellen Risikogebieten. Sie suchen nach Ursachen von Überflutungen, Vulkanausbrüchen, Wirbelstürmen, Erdbeben, Waldbränden etc., führen Modell-Versuche durch und lernen, dass ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Natur (über)lebenswichtig ist.
Inhaltsverzeichnis     Beispielseiten    [pdf, Verlag a.d.Ruhr]

   


Nr.1/2005
Schutz des Regenwaldes
Boykott oder Nutzung von Tropenholz
In der Materialienserie "Politik: betrifft uns" bietet der Verlag Bergmoser+Höller aktuelle Unterrichtsmaterialien an.Alle Hefte dieser Reihe enthalten einen strukturierten detaillierten Unterrichtsverlauf samt Materialien im kopierfähigen DIN-A4-Format nebst Folien für den Tageslichtprojektor.
Themen von Heft Nr. 1/2005 (vom März 2005)
Verbreitung der Wälder; Ausmaß der Zerstörung; indigene Völker; Artenvielfalt; Folgen des Treibhauseffekts für den Regenwald; nachhaltige Waldwirtschaft; FSC-Siegel; Tropenholz-Boykott; Was tun?; Position der Bundesregierung.
Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Bezug
=> Wald > Unterrichtsmaterialien
  
Unterrichtsmaterialien

Bezug:
Welthaus Bielefeld.
Tel.: 0521/98648-0
Fax: 0521/63789
info@welthaus.de

www.welthaus.de
Welthaus Bielefeld u.a.: "Handy-Welten". Globales Lernen mit dem Handy.
Bielefeld 2004, 72 Seiten (plus DVD). Preis: 5.- Euro (plus Versand).
Die neuen Unterrichtsmaterialien (Klassen 8 - 13) des Welthauses Bielefeld machen das Handy, längst unverzichtbares Konsumgut unserer SchülerInnen, zum Ausgangspunkt von Lernprozessen. Es geht um das Handy als Statussymbol, um Jugendkommunikation und SMS-Sprache, um Strahlungsgefahren, Elektroschrott und Verschuldungsfalle. Gleichzeitig eröffnen die Materialien aber auch globale Bezüge, untersuchen die Bedeutung des Handys für Jugendliche in der "Dritten Welt", den "digitalen Graben zwischen Nord und Süd" und die Frage, ob das in unseren Handys verwendete Coltan aus der Kongo kommt und so indirekt für die fortgesetzten grausamen Kriegshandlungen dort den Anlass liefert.
Die Broschüre enthält eine Aufbereitung des Sachstandes, neueste statistische Daten, methodische Vorschläge für den Unterricht sowie 22 Kopiervorlagen (Schülerarbeitsblätter). Hinzu kommt eine DVD mit einem Dokumentarfilm (19 Minuten) zur Lage im Kongo.
Begleitend zu diesen Unterrichtsmaterialien ist eine Posterserie erschienen (5 DIN A1 Farbposter ), die für 10 Euro (plus Versand) ebenfalls im Welthaus Bielefeld erhältlich ist.
 => Medien:  Kinder/Jugendliche  Konsum & Produktion  Müll  Ressourcen
                     Konflikte   Globales lernen 
   

Nr.1/2004
Generationengerechtigkeit
Nachhaltige und zukunftsfähige soziale Entwicklung
In der Materialienserie "Politik: betrifft uns" bietet der Verlag Bergmoser+Höller aktuelle Unterrichtsmaterialien an. Alle Hefte dieser Reihe enthalten einen strukturierten detaillierten Unterrichtsverlauf samt Materialien in kopierfähigem DIN-A4-Format nebst Folien für den Tageslichtprojektor.
Themen von Heft Nr. 1/2004 (vom März 2004):
Generationenkonflikt, Generationengerechtigkeit; Staatsverschuldung; Sozialversicherungssystem; Rentenversicherung; Gesundheitspolitik; Bürgerversicherung, Kopfpauschale; Umweltpolitik; Kinderwahlrecht; Generationengerechtigkeit und Grundrecht.
Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Bezug
=> Nachhaltigkeit  > Unterrichtsmaterialien
  
"Erdöl und Menschenrechte".  Zeitschrift "Global lernen" (Nr.1/2002),
Hrg.: Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.
Inhalte:
 • Erdöl, Menschenrechte und Brot für die Welt  • Konferenzbericht aus Kamerun: "Ölreichtum schafft Armut"  • Herausforderung für den Unterricht  • Infografiken: Ölquellen der Welt; Dimensionen der Öl-Förderung; Bild zu: Exxon: Ölförderung in Krisengebieten  • Ecuador: Erdölförderung im Amazonas  • Globale Interessens-konflikte um das Erdöl: Abhängigkeit der EU-Staaten; Pipelines durch Afghanistan?  • Streit um die Endlichkeit des Erdöls  • "Brot für die Welt" - Projekt: Tschad/ Kamerun  • Nachrichten, Literatur Internet  
• 
Global lernen: Energieverbrauch
Download der Zeitschrift  [pdf, 2,16 MB, 12 S., friedenspaedagogik.de]
=> fossile Energien  => Medien: Energie   Globales lernen   Konflikte  
  
Unterrichtsmaterialien: Klimaschutz
Die Wochenschau  Sonderausgabe 2003 für Sek. I/II  bietet eine Fülle von Ausschnitten aus Zeitungsartikeln und Fachbüchern sowie Grafiken und Statistiken zum Thema Klimaschutz. Die Materialsammlung wird ergänzt durch kurze Begriffs- und Faktenerklärungen sowie Aufgaben- und Arbeitsvorschläge. Zahlreiche Links ins Internet bieten Möglichkeiten für vertiefende Recherchen.    Umfang: 66 Seiten
Inhalte u.a.: Hochwasserkatastrophe 2002; weltweiter Klimawandel; Treibhauseffekt; Treibhausgase; Nachhaltigkeit/ globale Klimapolitik; Kyoto-Protokoll/ Reduktion von Treibhausgasen; Wälder im Kohlenstoffhaushalt; Klimaschutz in Deutschland und in der EU; Emissionshandel; Energiewende/ nachhaltige Energiepolitik; Erneuerbare Energien und ihre Förderung; Energiesparen; Energieeffizienz.
Detailliertes Inhaltsverzeichnis mit vielen verlinkten Begriffen/ Bezug
 => Energie   Klima   Kyoto-Protokoll
  
Hinweis:

Die obige Liste dient zur schnellen Information über besonders interessante Inhalte. Nach einigen Monaten werden sie hier gelöscht. Auf Dauer verbleiben die Inhalte beim jeweiligen Agenda 21 Thema in der Rubrik "Medien". Sollten Sie also Inhalte hier nicht mehr finden, suchen Sie bitte bei einem passenden Agenda 21 Thema.
  

   
  
thematisch übergreifende Angebote
Extraseite => Nachhaltigkeit,    Bildung für nachhaltige Entwicklung

Umweltpolitik. Information zur politischen Bildung Nr. 287/ 2.Quartal 2005/  Bundeszentrale für politische Bildung (BpB)

Umweltpolitik 
Information zur politischen Bildung Nr. 287/ 2.Quartal 2005, überarbeitete Neuauflage 2008
Die an Schulen und Institutionen der politischen Bildung kostenlos verteilten Hefte der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) bieten vielfältige Informationen, Auszüge aus Büchern und Zeitungsartikeln, Daten, Statistiken, Infografiken und  Infokästen. 
Themen u.a.: Umweltbewusstsein/ Umweltverhalten; nachhaltige Entwicklung; Klimawandel; Industrie: Ökonomie/Ökologie; Landwirtschaft; Mobiltiät & Verkehr; staatliche Umweltpolitik; lokale Agenda 21; EU-Politik; globale Agenda 21;
Literatur- u. Internethinweise.

Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Bezug / Online-Ausgabe
  => Natur & Umwelt  Klima   Nachhaltigkeit   globale Agenda 21
  
"Voll auf die Ohren" / Lärm und Lärmschutz/ BMU-Bildungsservice
"Mir stinkt's" /Qualität von Innenraumluft/ BMU-Bildungsservice
"Alles klar?" / Qualität von Badegewässern/ BMU-Bildungsservice

Unterrichtsmaterialien: Umwelt und Gesundheit
Zum Schuljahrsbeginn 2005/06 veröffentlicht das Bundesumweltministerium (BMU) gemeinsam mit dem Umweltbundesamt (UBA) neue Bildungsmaterialien. Sie sind für SchülerInnen im Alter von 12 bis 15 Jahren geeignet und vermitteln Wissenswertes und Lehrreiches über Lärm und Lärmschutz ("Voll auf die Ohren"), die Qualität der Innenraumluft ("Mir stinkt's") sowie die Qualität von Badegewässern ("Alles klar"). Mit umfangreichen Informationen, Anregungen für Spiele, Experimente und Untersuchungen sowie nützlichen Tipps für den Alltag bieten die Bildungsmaterialien einen geeigneten Einstieg in die komplexen Zusammenhänge von Umwelt und Gesundheit. Die Arbeitsblatt-Aufgaben orientieren sich am PISA-Test-Verfahren.
Kostenloser Download der Bildungsmaterialien [BMU-Bildungsservice]
Bildung für nachhaltige Entwicklung
Der BMU-Bildungsservice wurde als offizielles Projekt der Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der UNESCO ausgezeichnet. Erschienen sind bereits Arbeitsblätter zu den Themen Erneuerbare Energien und Klimaschutz, weitere sind in Planung.
Weitere Infos: Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit (APUG)
Internetseite für Kinder: www.kinderwelt.org

Kontakt und Anfragen: bildungsservice@bmu.bund.de.

=> Natur & Umwelt    Gesundheit    Wasser   
=> Bildung für nachhaltige Entwicklung

   

Jared Diamond: Kollaps.Warum Gesellschaften überleben oder untergehen,/ Online-Bestellung bei Amazon.de
Online-Bestellung
bei Amazon.de

  
=> Nachhaltigkeit
=>  globale Agenda 21
Jared Diamond: Kollaps. Warum Gesellschaften überleben oder untergehen,
Fischer (S.), Frankfurt a.M., Okt.2005, ISBN 3100139046, 800 S., 22,90 €.
Anders als das Cover suggeriert, verzichtet Pulitzerpreisträger Diamond auf effektheischende Horrorszenarien sondern geht (populär)wissenschaftlich der Frage nach, was Gesellschaften der Vergangenheit, darunter auch Hochkulturen, schließlich in den Untergang trieb. Aus der Analyse einiger geschichtlicher (Osterinseln, Mayas, Wikinger) wie auch gegenwärtiger (Ruanda, Irland, Japan) Gesellschaften identifiziert der Geografieprofessor (Uni. Kalifornien u. Los Angeles) dazu folgende Hauptfaktoren: Umweltschäden, Klimawandel, feindliche Nachbarn, nachlassende Unterstützung freundlicher Nachbarn, wobei diese Negativfaktoren oft in Kombination wirken und sich dadurch verstärken. Noch wichtiger als diese primären Problembereiche ist laut Diamond allerdings, wie die jeweilige Gesellschaft auf sie reagiert und ob eine nachhaltige Krisenprävention und -bewältigung gelingt. Damit sind Diamonds Analysen aus Agenda 21-Sicht besonders interessant und relevant, denn ein nicht nachhaltiger Umgang mit der Natur (Raubbau, Übernutzung, Bodenerosion, Schadstoffeinträge) ist immer noch weltweit verbreitet.
Im Interview mit der ZEIT [46/2005] kritisiert Diamond neben der USA auch z.B. Deutschland wegen Überfischung und lobt die Niederlande wegen ihrer umsichtigen Hochwasserschutzpolitik. Im FAZ.-Interview [19.12.05] erläutert Diamond u.a. kurz einige Aspekte, die in seinem Buch teils ausführlich behandelt werden: regenerative vs.nicht-regenerative Energien; Negativbeispiele (Osterinseln, Polynesien, Wikinger) und Positivbespiele (Island); Klimaerwärmung; besondere Rolle von China.
Wikipedia: Hintergrund-Infos zum Buch
 
Hansjörg Küster: "Das ist Ökologie. Die biologischen Grundlagen unserer Existenz"/ Online-Bestellung bei Amazon.de
Online-Bestellung
bei Amazon.de
Hansjörg Küster: "Das ist Ökologie. Die biologischen Grundlagen unserer Existenz". Beck Verlag, München 2005, ISBN 3406534635, 208 S., 17,90 €
Küster kritisiert den weithin verwendeteten Begriff des "Ökosystems" und mit ihm verbundene Vorstellungen wie "ökologisches Gleichgewicht". Stattdessen betont er ständige Störungen von Kreisläufen und dadurch erzwungenen Wandel in der Biosphäre.
Ausführliche Rezension mit vielfältigen zusätzlichen Infos unter Einbeziehung weiterer Literatur im Artikel: "Das Leben ist niemals stabil. Die Natur verfährt nicht nachhaltig, und sie lässt sich auch nicht berechnen: In einer bemerkenswerten Studie setzt der Biologe Hansjörg Küster dazu an, die Ökologie von normativen Vorstellungen über Kreisläufe oder Gleichgewichte zu befreien"
Von Cord Riechelmann [taz, 14.11.05]
=> Nachhaltigkeit   Biodiversität   Natur & Umwelt   
  
CD-ROM: Ins Herz der Zukunft. Unterwegs zur Nachhaltigkeit / Infos, Bestellung beim: Fechner-Verlag
Rat für Nachhaltige Entwicklung
www.nachhaltigkeitsrat.de

Infos zum Film
Bestellung

[Nachhaltigkeitsrat.de]
Rat für Nachhaltige Entwicklung (Hrsg.): Ins Herz der Zukunft. Unterwegs zur Nachhaltigkeit, Fechner Media Produktion, Immendingen 2004
52 min, DVD 27 €, VHS 25 €,    Direktbezug beim Fechner-Verlag    
"Ins Herz der Zukunft" ist das Ergebnis eines Kommunikationsprojekts des Rates für Nachhaltige Entwicklung im Jahr 2004. Zusammen mit Profis von fechnerMEDIA drehten Amateur-Teams verschiedener Altersgruppen Filme zu dem vielschichtigen Thema Nachhaltigkeit.
Der VHS-Film mit seinen Spielszenen, Interviews und Ausschnitten aus den Amateurproduktionen und die DVD, auf der alle Filme des Projekts enthalten sind, schaffen auf unterhaltsame Weise Zugang zur Nachhaltigkeitsdiskussion. Die kunstvoll verwobenen, teilweise lustigen Geschichten werden bei Jugendlichen besonders gut ankommen, überzeugen aber in erster Linie durch die verständliche Argumentation und nachvollziehbare Beispiele: Integrierte Landwirtschaft, ein Integrationsprojekt mit Behinderten, Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Bildung im Dialog der Generationen.

Ausführliche Darstellung des Films  [solarserver]
=> Nachhaltigkeit   Agenda 21
   
BLK Programm "21"
www.blk21.de

Kostenloser Download
der Materialien
bei: www.blk21.de
Werkstattmaterialien: Die Werkstattmaterialien wurden von den am BLK-Programm "21" - Bildung für nachhaltige Entwicklung beteiligten Programmschulen entwickelt.
Jeder Band aus dieser Reihe widmet sich einem bestimmten Thema.
In Form eines Leitfadens werden die praktischen Erfahrungen, Planungsunterlagen und Unterrichtsmaterialien dokumentiert und bieten eine beispielhafte Orientierung für die Umsetzung der Thematik in die eigene Unterrichtspraxis. Die Materialien richten sich vorrangig an die Sekundarstufe der allgemeinbildenden Schulen und außerschulische Lernorte.

Folgende Materialien werden bisher kostenlos angeboten:
 • Syndrome Basismaterial  • Baumwolle • Landwirtschaft/Nahrungsmittelkonsum  • Schülerfirmen  • Flughafen Tempelhof • Schokolade • Flussrenaturierung
 • 
Lausitzprojekt • Urteilskompetenz • Stadtparkteiche • Schulentwicklung
 • Zucker • Artgerechte Tierhaltung  • Planspiel Kommunalpolitik • Wasser
 • 
Zeitzeichen • MobilitätNachhaltiges WirtschaftenÄsthetik Wandmalprojekt
 •
EnergieAfrika  • Havarie-Syndrom  • Unterrichtsbeispiele Syndrome
  Massentourismus  • Renaturierung einer Abraumhalde  
 •
Bau eines Schwimmteiches  • Kooperation Schule und Gemeinde
 •
Anlegen eines Auwaldes  • Vermarktungskonzept für einen Ökolandwirt
 • Stationenlernen - Thema: Lehm  • Vom Öko-Audit zum Nachhaltigkeits-Audit
 • Energiesparen  • Der Schulweg  • Bachpatenschaft  • Zukunft managen
 • Syndrome globalen Wandels  • Gemeinwesenorientiertes Lernen
 • Pädagogisches Konzept zur Nachhaltigkeit  • Zukunftsfähig mit Papier
 • Region als Lernort  • Ressource Wald  • Alles Alu
 • Schulpartnerschaft Globalen Lernens  • Vom Einzelprojekt zum Schulcurriculum
 
BLK Programm "21"
www.blk21.de

Umweltschule in Europa
50 Ideen zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Auf 233 Seiten sind 50 Ideen für nachhaltige Projekte bzw. Unterrichtseinheiten zusammengestellt, die im Kontext des BLK-Programms bereits durchgeführt und dokumentiert wurden. Das zweibändige Material enthält sowohl Unterrichtsbausteine für LehrerInnen, die in die Thematik der Nachhaltigkeit erst einsteigen, als auch solche, die von Lehrkräften genutzt werden können, die bereits Erfahrungen mit dem Feld haben.
Die Bände geben Anregungen zu folgenden Themen:
 • Textilien und Konsum  • Ernaehrung  • Mobilität  • Nachhaltige Stadtentwicklung  • Globales Lernen und Umweltsyndrome •  Zukunft und Nachhaltigkeitsindikatoren  • Schulleben und Neues Lernen  • Schülerfirmen.
Beide Bände kosten zusammen 12,- €.
Bei Interesse richten Sie Ihre Bestellung bitte an:
FU Berlin, BLK-Programm "21", Ilona Boettger, Tel. 030 - 83853894
Email: boettger@service-umweltbildung.de
Internet:  www.blk21.de/Materialien/Medien/Manuale.php

  
Ökoprojekt MobilSpiel e.V. / www.praxis-umweltbildung.de
 www.praxis-umweltbildung.de
Ökoprojekt MobilSpiel e.V. in München bietet Projekte für Schulklassen und
in der außerschulischen Umweltbildung sowie Fort- und Weiterbildungen zu innovativen Themen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung an.
Über die Website praxis-umweltbildung.de können vielfältige Spielanleitungen, Arbeitsmaterialien und Hintergrundinformationen für die Durchführung von Projekten abgerufen werden.

 => Schulprojekte   Weiterbildung
 => Natur & Umwelt  Nachhaltigkeit  Agenda 21 Schulen  Globales Lernen

Online-Bestellung
bei Amazon.de



=> Energieeffizienz
=> Nachhaltigkeit
=> Konsum & Produktion

Andreas Schlumberger: 50 einfache Dinge, die Sie tun können, um die Welt zu retten und wie Sie dabei Geld sparen.
Westend Verlag, Frankfurt 2004,  165 Seiten, 9,90 Euro.
Auf Wunsch des neu gegründeten Westend Verlags hat der Umweltjournalist Andreas Schlumberger 50 Beispiele recherchiert, die im Alltag einfach umzusetzen sind und außerdem die Umwelt wie auch den Geldbeutel schonen. Die Vorschläge aus den 5 Gebieten Energieverbrauch im Haushalt, Gartenarbeit, Mobilität, Ernährung sowie Lifestyle (Kleidung, Kosmetik, Computer, Mobiltelefone, Geldanlagen) bieten neben z.T. erstaunlichen Daten vor allem praktische Tipps sowie auch Hintergrundinfos zur Frage, wie nachhaltig unsere Lebensweise ist, insbesondere auch das Freizeitverhalten (Bsp. Billigflieger).
"Wie der renommierte Wissenschaftler und Umweltpolitiker Ernst Ulrich von Weizsäcker in seinem Vorwort sagt, ist zu hoffen, dass das Buch mit seinem doppelten Nutzen (für den Geldbeutel und die Umwelt) Menschen zu neuem Handeln anregen könnte. So gesehen, wäre es sogar ein dreifacher ", resümiert
Heike Leitschuh-Fecht in ihrer Buchkritik [FR, 1.3.05, online bis 13.3.05]

Sehr viel kritischer schätzt Hugo Benrath das Buch ein in seiner Rezension bei Leonardo: "Bei genauer Analyse jedoch entpuppen sich zahlreiche Hinweise als die Wiederholung längst bekannter Dinge. ...Insgesamt jedoch wird das Buch dem selbst gestellten Anspruch nicht gerecht. Menschen, die all diesen Fragen aufgeschlossen gegenüber stehen, erfahren zu wenig wirklich Neues."
mehr.. [Leonardo, 7.1.05]

     



 =>Fach: Mathematik
  => Themen:
 Müll  Energie  Klima  
CO2-Emissionen
Kyoto-Protokoll 
Papierrecycling 
  Bevölkerung
    
 
   
Wilfried Herget (Hrsg.): Zukunft berechnen - Zukunft gestalten
Mathematiklehren, Heft 120, Oktober 2003, Friedrich Verlag, Seelze 2003,
Direktbezug über den Friedrich Verlag
Im Mittelpunkt dieses Heftes stehen zwei Aspekte, die sich stark an den Zielen der Agenda 21 und einer Zukunftsfähigen Entwicklung orientieren:
Von der Vergangenheit auf die Zukunft schließen: Wie lassen sich mit mathematischen Mitteln die Konsequenzen menschlichen Handelns untersuchen? Wie sind Prognosen mit Hilfe der Mathematik möglich? Wie verlässlich können derartige Prognosen sein?
Von der Zukunft auf die Gegenwart schließen: Wie lassen sich aus dem Blick in die Zukunft auch alternative Handlungsmöglichkeiten für die Gegenwart entwickeln?
Dazu die folgenden Artikel im Heft:
 • Komplexität als Herausforderung - Zukunftsfähiger Unterricht (Basisartikel)
 • Die Kraniche meiden Afghanistan (Jg. 7)
 • Flasche wie Dose? - Ziemlich viel Müll - anschaulich (Jg. 6-8)
 • Mit Kühlschränken ist zu rechnen (Jg. 7-8)
 • "Schlüsselprobleme" - Der CO2-Müll unserer Schule (Jg. 9-10)
 • Es wird wärmer (Jg. 9-10)
 • Papierrecycling - (k)ein Thema für den Mathematikunterricht?! (Jg. 9)
 • Chaos im Unterricht - Denken in nichtlinearen Zusammenhängen! (Jg. 10-11)
 • Die Alterspyramide kippt um (Jg. 10-12)
 • Zeitliche Dynamiken verstehen (Jg. 9-12)
  
Unterrichtsmaterialien:  Gentechnologie
Die Wochenschau  Nr.2 (März/April)/2003,  Sek. II  bietet eine Fülle von Ausschnitten aus Zeitungsartikeln und Fachbüchern sowie Grafiken und Statistiken zum Thema . Diese Materialsammlung wird ergänzt durch kurze Begriffs-/Faktenerklärungen, Definitionen, Infoboxen und Aufgaben- und Arbeitsvorschläge. Zahlreiche Internetadressen geben Anregungen für Recherchen im Web.
Themen u.a.: Grüne Gentechnik; Genfood; Gentechnik gegen den Hunger; Welternährung durch nachhaltige Landwirtschaft; GVO-Pflanzen; Freilandversuche; Gen-Transfer; Gen-Raps; Ökolandbau und Gen-Pflanzen; Gen-Soja; Enzyme; Allergiegefahr; EU-Kennzeichnungsgesetz; Verbrauchermacht; Gen-Therapie; Genetischer Fingerabdruck; DNA-Analyse; Erbgut-Entschlüsselung; Patente auf Gene; Stammzellen; Präimplantationsdiagnostik (PID)
Weitere Informationen/ ausführliches Inhaltsverzeichnis/ Bezug
=> Gen- und Biotechnologie
  

Der Krieg im Irak
"Pax Americana" statt UN-Friedenssicherung
?
In der Materialienserie "Politik: betrifft uns" bietet der Verlag Bergmoser+Höller aktuelle Unterrichtsmaterialien an.Alle Hefte dieser Reihe enthalten einen strukturierten detaillierten Unterrichtsverlauf samt Materialien in kopierfähigem DIN-A4-Format nebst Folien für den Tageslichtprojektor.
Themen von Heft Nr. 2/2003 (vom April 2003)
Meinungsumfragen/ Meinungen; Irak: Basisinfos; Saddam Hussein und sein Regime; Bedrohungsanalyse; Durchsetzung von UN-Resolutionen; Bedeutung des Erdöls; Völkerrecht/ Präventivschläge; neue Sicherheitsstrategie der USA;
Kriegskosten; Kriegsfolgekosten; Nachkriegsordnung;
zukünftige Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen.

Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Folienvorschau/ Bezug
Sie auch: Extra-Site: Irak-Konflikt  > Unterricht  
  
 Ausstellung


Wasserausstellung:   "Aman iman - Wasser ist Leben"
Zum Internationalen Jahr des Süßwassers bietet die Deutsche Welthungerhilfe eine neue Ausstellung rund um das Thema Wasser zum kostenlosen Verleih an.
Die Ausstellung  besteht aus 17 DIN A2 Bild-/Texttafeln [pdf, 17S, 601KB] und widmet sich folgenden Themen: Weltweiter Wasserverbrauch, Dürre und Überflutungen, Bewässerungslandschaften, Brunnenbau, Wasserverschmutzung, Trinkwasserverschmutzung und Krankheiten sowie die Rolle der Frau in der Wasserversorgung. 
Projektbeispiele zeigen die Arbeit der Deutsche Welthungerhilfe in Mosambik, Äthiopien, Benin, Afghanistan und Ecuador. Zur Ausstellung wird umfangreiches Begleitmaterial gestellt. Videofilme können ergänzend mit ausgeliehen werden. Mitgeliefert werden auch Tipps zur Gestaltung/Erweiterung der Ausstellung und zur Öffentlichkeitsarbeit für eine Veranstaltung.
Weitere Infos in einem Faltblatt zur Ausstellung [Word-doc, 2S, 15KB]
Info: Kerstin Bandsom, Zentrale Informationsstelle der Deutschen Welthungerhilfe, Fon: 0228/2288-127, eMail: info@welthungerhilfe.de 
 
 => Wasser  > Materialien und Medien für den Unterricht


Kind trägt Wasser
Wasser pumpen mit Windkraft
kommentierte
Literaturauswahl
„Kinder, Jugend und Schule in der Lokalen Agenda 21“
Die Landesanstalt für Umweltschutz (LfU) Baden-Württemberg bietet eine kommentierte Literaturauswahl zum Themenspektrum „Kinder, Jugend und Schule in der Lokalen Agenda 21“ als pdf-Datei zum kostenlosen Download an:
Download: Literaturverzeichnis [pdf/ 284 KB; LfU]

=> Kinder/ Jugendliche   Schule und Lokale Agenda 21   
  
Globalisierung 
Information zur politischen Bildung Nr. 280/ 3.Quartal 2003
Die an Schulen und Institutionen der politischen Bildung kostenlos verteilten Hefte der Bundeszentrale für politische Bildung bieten vielfältige Informationen, Auszüge aus Büchern und Zeitungsartikeln, Daten, Statistiken, Infografiken und  Infokästen. 
Themen u.a.: Weltwirtschaft, Arbeitsteilung, Globalisierungsdruck, Entwicklungsländer, Massenarmut, Zukunftsperspektiven, Handelshemmnisse, Währungs- u. Finanzpolitik, Außen- u. Sicherheitspolitik, Multilateralismus, globale Umweltprobleme, globale Umweltpolitik, Menschenrechte, globaler Terrorismus, Global Governance, Kulturen zwischen Globalisierung u. Regionalisierung.
20-seitiger Spezialteil:  Informationen aktuell:
Deutsch-Amerikanische Beziehungen  mit Literaturhinweisen und Internetadressen
Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Bezug / Online-Ausgabe
 => Eine Welt/ Globalisierung 
  
Agenda 21 Box
Der Beitrag der Deutschen UNESCO-Kommission und der Aktion Saubere Landschaft zum Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung 2002 in Johannesburg
Agenda-21-Box: für die Sekundarstufe [hagemann.de]
Eine reichhaltige Auswahl an Büchern, CD-ROMs, Videos und ein Experimentier-kasten bieten vielfältige Möglichkeiten, sich mit Nachhaltigkeit auf ganz unterschiedliche Weise auseinander zu setzen.
Neben den umfangreichen Materialien in der Kiste fördern über 80 Arbeitsblätter handlungsorientiertes und eigenständiges Lernen der Schüler. Der umfangreiche Lehrerbegleitordner liefert ausführliche Sachinformationen, Unterrichtsideen und die Kopiervorlagen. Kommentierte Materialien erleichtern den Lehrern den Überblick über den Einsatz der in der Kiste enthaltenen Materialien. Kommentierte Literaturlisten stellen zu jedem Thema geprüfte weiterführende Literatur vor.
Anders aufgebaute Agenda-21-Boxen werden auch für den Kindergarten und die Primarstufe angeboten.   Weitere Informationen [hagemann.de]
Bezug: Hagemann Bildungsmedien, Postfach 10 35 45, 40026 Düsseldorf
Tel.: 0211/ 17 92 70 0   Fax.: 0211/ 17 92 70 70, eMail: aktuell@hagemann.de
  

50 Ideen zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Im Rahmen der Kooperation zwischen dem BLK-Programm "21" und der Ausschreibung "Umweltschule für Europa" wurde von der Koordinierungsstelle das Material für diese beiden Handreichungen zusammengestellt.
Auf 233 Seiten sind 50 Ideen für nachhaltige Projekte bzw. Unterrichtseinheiten zusammengestellt, die im Kontext des BLK-Programms bereits durchgeführt und dokumentiert wurden. Das zweibändige Material enthält sowohl Unterrichtsbausteine für Lehrerinnen und Lehrer, die in die Thematik der Nachhaltigkeit erst einsteigen, als auch solche, die von Lehrkräften genutzt werden können, die bereits mit diesem Schwerpunkte arbeiten.
Themen u.a.: Textilien und Konsum, Ernährung, Mobilität, Nachhaltige Stadtentwicklung, Globales Lernen und Umweltsyndrome, Zukunft und Nachhaltigkeitsindikatoren, Schulleben und Neues Lernen sowie Schülerfirmen.
Die beiden Bände kosten zusammen 12,- € plus Portokosten.
Bezug: Ilona Böttger, boettger@service-umweltbildung.de
 =>   Nachhaltigkeit     Agenda 21 Schule
  
Inhaltsverzeichnis / Bildung Hessen Nina Melchers, Martin Geisz: Praxisbuch Globales Lernen
Handreichungen für Unterricht und Bildungsarbeit.
ISBN 3-8609-9235-X, 184 Seiten, 17,90 Euro
Aus der Zusammenarbeit von der "Schulberatungsstelle Globales Lernen/Eine Welt im HeLP" mit "Nichtregierungsorganisationen" in Hessen ist das "Praxisbuch Globales Lernen" erschienen. Es enthält Unterrichtsmaterialien, Adressen, weiterführende Informationen ... zu Themen wie "Agenda 21", "Flucht und Asyl", "Literatur aus dem Süden", "Fairer Handel", "Israel und Palästina", "Karikaturen aus dem Süden", Arbeiten mit "Kisten und Koffern" und vieles mehr.
Inhaltsverzeichnis [pdf/ bildung.hessen]

Probekapitel: Stationenlernen - Thema Flüchtlinge [pdf/ bildung.hessen]
  
  

Nr.1/2002
Mensch und Umwelt in der Geschichte
In der Materialienserie "Geschichte: betrifft uns" bietet der Verlag Bergmoser+Höller aktuelle Unterrichtsmaterialien an. Alle Hefte dieser Reihe enthalten einen strukturierten detaillierten Unterrichtsverlauf samt Materialien in kopierfähigem DIN-A4-Format nebst Folien für den Tageslichtprojektor.
Themen von Heft Nr. 1/2002:

Klimageschichte: Entwicklung des globalen C02-Ausstoßes, Entwicklung des Kraftfahrzeugbestands, Entwicklung der globalen Mitteltemperatur;
Chronologie Umweltpolitik; auf dem Weg in die Kreislaufwirtschaft;
Entwicklung der Ressourcen: Wasser, Land, Holz, Luft, Luftverschmutzung;
Wechselwirkunken Mensch - Umwelt; Umweltbelastungen, Müll;
Hochwasser-Katastrophen.

Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Folienvorschau/ Bezug
=> Klimawandel/ Klimageschichte  
  
Download Flyer: "Klimaexpediton. Live-Satellitenbilder machen Schule" / Germanwatch "Klimaexpedition": Live-Satellitenbilder machen Schule
Die Nordsüd-Initiative Germanwatch bietet für 100 Euro 2 bis 3 Stunden Unterricht vergrößern: Live-Satellitenbilder im Unterricht / Germanwatch "Klimaexpedition" pro Tag direkt in Bildungseinrichtungen anhand von Live-Satellitenbildern. Zusätzlich werden kostenlose Infomaterialien und didaktisches Material zum Klimawandel ab Klasse 10 bereit-gestellt, u.a. zu: Meeresspiegelanstieg, Gletscherschmelze, Regenwald, Flugverkehr und Aktionsmöglichkeiten. Die Klimaexpedition steht im Zeichen der von der UNO-Generalversammlung für die Jahre 2005 bis 2014 ausgerufenen Weltdekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung ”.
   =>  Weitere detaillierte Infos im Flyer  [ pdf, 735 KB, 2 S.]
Anmeldung und weitere Infos:
Germanwatch Klimaexpedition, c/o Geoscopia, Holger Voigt &Martin Fliegner
Am Walzwerk 25, D-45527 Hattingen, Tel.:02324 /99 99 59
eMail:    klimaexpedition@germanwatch.org
Internet: www.germanwatch.org/klimaexpedition.htm
   => Klima > sonstige Medien     => Schule aktuell
  

  

=> Natur & Umwelt
> Medien/ Sonstige
Agenda-Mobil / außerschulischer Lernort Radon
Wir kommen gerne mit unserem Agendamobil an Ihre Schule, um im Unterricht,
während einer Projektwoche oder zum Schulfest die Grundlagen einer Bildung
für eine nachhaltige Entwicklung anhand von Satellitenbildern zu vermitteln.
Das Institut für Umwelt- und Zukunftsforschung - Agenda 21 Zentrum NRW -
stellt allen weiterführenden Schulen der Region kostenlos für 14 Tage eine
Satellitenempfangsanlage zur Nutzung für einen fächerübergreifenden
Unterricht zur Verfügung.
Der außerschulische Lernort Radom des Agenda 21 Zentrums NRW bietet Klassen aller Schulformen und Altersgruppen die Möglichkeit, eine Reise durch die
Geschichte der Weltraumforschung zu unternehmen. In der Gegenwart wird offensichtlich, dass Umweltforschungssatelliten wichtige Erkenntnisse über unseren Heimatplaneten Erde liefern. Die Fernerkundung der Erde dient neben der Umweltforschung auch den klassischen Geowissenschaften sowie der Klimatologie.
=> ausführliche Infos/ Kosten/ Öffnungszeiten/ Anmeldung
  

Stand:30.08.06/zgh

 zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2014  Agenda 21 Treffpunkt