Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftunsgsausschluss

Medien/Materialien Archiv-Übersicht Vorjahr 2011 Folgejahr

BNE-Indikatoren
Bericht zu BNE-Indikatoren
Bericht
Dezember 11   (64)
Uni Bern: Bildung auf dem Weg zur Nachhaltigkeit.  Vorschlag eines Indikatorensets zur Beurteilung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Der Bericht präsentiert die Ergebnisse des internationalen Forschungsprojekts „Entwicklung von Indikatoren zur Überprüfung von Angeboten und Leistungen im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)“ (2008-2011). Resultat des Projekts ist ein Set aus zehn BNE-Indikatoren, die länderübergreifend definiert und länderspezifisch konkretisiert werden. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz wird außerdem untersucht, inwieweit das Indikatoren-Set in der Praxis anwendbar und in die Bildungsberichterstattung integrierbar ist.

Weitere Infos     Download: Bericht zum BNE-Indikatorenset [pdf, 1,4 MB]

| BNE | Schule | Indikatoren | Nachhaltigkeit |
Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerungsentwicklung:  Grafik Großansicht
Themenheft
November 11   (61)
BpB: Bevölkerungsentwicklung
Nach Hochrechnungen der UN überschritt die Weltbevölkerung am 31.10.11 die 7 Miliarden-Schwelle und wird bis Ende des Jahrhunderts auf etwa 10 Millarden steigen, was zusammen mit der globalen Erwärmung die jetzt schon drängenden Probleme bei der Versorgung mit überlebenswichtigen Ressourcen (Wasser, Nahrung, Energie, Rohstoffe, Lebensraum) noch verschärfen wird. Vor diesem Hintergrund hat die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) ein neues Heft in ihrer Schriftenreihe "Informationen zur politischen Bildung" (IzpB Nr.282) zum Thema "Bevölkerungsentwicklung" herausgegegeben mit u.a. folgenden Inhalten: Entwicklung der Weltbevölkerung; soziale Auswirkungen der demografischen Entwicklung; Perspektiven der Bevölkerungspolitik; Glossar; Literaturhinweise; Internetadressen.
 
Bestellung, Online-Ausgabe: IzpB-Heft Nr.282: Bevölkerungsentwicklung
  

| Bevölkerung | Klimaerwärmung | Wasser | Energie/ Ressourcen | Rohstoffe/Ressourcen | Ressourcenkonflikte |
Zukunfts-WG
Zukunfts-WG:  Grafik Großansicht
Materialiensammlung
26.10.11   (60)
EED: "Zukunfts-WG": Unterrichtsmaterialien zur Studie "Zukunftsfähiges Deutschland"
Klimaerwärmung, Ressourcenknappheit, Finanz- und Wirtschaftskrise, Menschenrechte, Generationengerechtigkeit: dies sind zentrale Fragen für die heranwachsende Generation und damit eine Herausforderung für den Lernbereich "globales Lernen" und für eine "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Die neue Handreichung "Zukunfts-WG" von EED und „Brot für die Welt" will helfen, diese Herausforderung zu bewältigen und zu klären, wie wir nachhaltig und zukunftsfähig produzieren und konsumieren, arbeiten und leben können. Das Unterrichtsmaterial besteht aus 12 Modulen mit je 6 Seiten zu folgenden Themen: Ökologischer Fußabdruck, Ernährung, Migration, Mobilität, Energie, Artenvielfalt, Wachstum, Produktion, Markt und Staat, Menschenrechte, Konsum, Arbeit. Die Module stützen sich auf Inhalte der Studie „Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt“ und wurden gemeinsam mit dem Institut für Friedenspädagogik entwickelt.
  
Download: 12 Module der Materialiensammlung "Zukunfts-WG" [EED, 26.10.11]

| Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit | Klimaerwärmung | Rohstoffe/Ressourcen | Energie/ Ressourcen | Konsum & Produktion | Nahrung | Migration | Mobilität/Verkehr | Bio-Vielfalt | BIP | Arbeit & Umwelt |
BNE-Leitfaden
BNE-Handreichung, Harburg21
Handreichung
11.10.11   (62)
Chris Baudy: BNE-Leitfaden für (Harburger) Schulen.  Ausgewählte Praxisbeispiele zur Bildung für nachhaltige Entwicklung
Broschiert, 64 Seiten (DIN A4), 35 Bilder, ISBN 978-3-943306-00-2.
Die Handreichung von Harburg 21 richtet sich an alle, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) erfolgreich in den Schulalltag einbinden und sich mit anderen BNE-AkteurInnen vernetzen möchten. Die 16 tabellarisch vorgestellten Portraits von Schulprojekten enthalten erstmalig explizite Projekt-Erfahrungswerte Harburger ProjektleiterInnen, darunter: Lernen am Fluss, Lernpartnerschaften mit Gambia und Tansania, Nachhaltikgkeits-Audit und Teilnahme an Wettbewerben.

Infos: Überblick/Kurzbeschreibungen,  Inhaltsverzeichnis,  Bestellung (kostenfrei).

| BNE | Schule | Projekte |
Süd-Sudan
Suedsudan:  Grafik Großansicht
Wirtschaftskarten
07.10.11   (59)
Klett: Wirtschaftskarten und Arbeitsblätter Sudan/Südsudan
Zwar ist die Republik Südsudan seit dem 9. Juli 2011 ein völkerrechtlich unabhängiger Staat, aber aufgrund mangelnder Infrastrukur auf absehbare Zeit in seinen Perspektiven stark beschränkt, wenn nicht sogar gefährdet. Neben Darfur könnte sich ein weiterer Konflikherd herausbilden. Der Klett-Verlag bietet aktuell zwei zusätzliche Haack-Karten zu Sudan/Südsudan, "Wirtschaft" und "Landschaft - Landwirtschaft" zum (zeitbeschränkt kostenlosen) Download an. Eine ergänzende Handreichung mit Hintergrundinfos und didaktischen Hinweisen unterstützt LehrerInnen beim Unterrichtseinsatz..
  
Download: Karten und Arbeitsblätter zu Sudan/ Südsudan  [zip, 1,0 MB]

| Konflikte | Darfur |
Hungersnot-Afrika 2011
Hungersnot in Ostafrika 2011, Mediensammlung Verlag 20
Mediensammlung
08.08.11   (58)
Verlag 20: Hungersnot und Dürrekatastrophe in Ostafrika 2011
Fast 12 Millionen Menschen am Horn von Afrika sind von Nahrungsmangel und Unterernährung bis hin zum Hungerstod bedroht. Eine westentliche Ursache für diese humanitäre Katastrophe ist eine verherrende Dürre, ausgelöst durch die Klimaanomalie ""La Niña" im Südpazifik. Hinzu kommt Versagen von staatlichen und sonstigen Institutionen vor allem in Somali, einem Land, das seit Jahren von Bürgerkrieg geprägt ist und als "gescheiterter Staat" gilt. Der Verlag 20 hat eine Sammlung von Unterrichtsmaterialen, Links, Videos und weiteren Anregungen zusammengestellt, die für die Behandlung der aktuellen Krise in Ostafrika im Unterricht hilfreich sein können.

Zur Mediensammlung

| Hunger | Nahrung | Wasser | La Niña | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |
Super-GAU
Alle 23 Jahre ein Super-GAU:  Grafik Großansicht
Arbeitsblatt / Lösungen
20.04.11   (56)
MUED: Alle 23 Jahre ein Super-GAU
Aus aktuellem Anlass der Atomkatastrophe in Japan und des 25.Jahrestages der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl hat MUED ein Arbeitsblatt (AB) mit Aufgaben (A) zur Berechnung von Wahrscheinlichkeiten eines Super-GAUs erstellt. Ausgangspunkt sind Aussagen aus einer Dissertation von Eva Glawischnig aus dem Jahr 1999, die am 18.3.11 unter womat.at dargestellt und teils falsch interpretiert werden. In A1 ist diese Fehlinterpretation zu erläutern und eine mathematisch korrekte Alternative zu formulieren. Bei den folgenden Aufgaben A2-A4 wird eine Eintrittswahrscheinlichkeiten von 1/10.000 für eine Kernschmelze aus der "Deutschen Risikostudie Kernkraftwerke – Phase A" als Basis für weitere Wahrscheinlichkeitsberechnungen (W) im Kontext der Binomialverteilung gewählt: W. für mindestens 1 Super-GAU in Deutschland, in Japan, in Europa, weltweit, wobei die Aussage "Im Durchschnitt alle 23 Jahre ein Super-GAU" bestätigt wird. Die vorgestellten Lösungen verwenden nur elementare Rechenmethoden der W.-Theorie und sind daher geeignet ab Jahrgang 9.
  
Download: Arbeitsblatt/ Lösungen: "Alle 23 Jahre ein Super-GAU" (pdf, 69 KB)

| Tschernobyl | Fukushima | Atomenergie | Atomausstieg |
Japan-Tektonik
Naturrisiken
Japan-Tektonik-Naturrisiken:  Grafik Großansicht
Kartenmaterial
07.04.11   (55)
Klett-Perthes: Tektonik und Naturrisiken in Japan
Aus Anlass der Atomkatastrophe in Japan, ausgelöst durch ein Erdbeben der Stärke 9,0 mit Tsunami am 11.03.11, stellt Klett-Perthes Karten und Informationen zur tektonischen Entwicklung (Erdplantten, Ostverschiebung, Kontinentaldrift, Konvektionsströme) Japans und den dortigen Naturrisiken (Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Überschwemmungen, Extrem-Schneefälle, Taifune) zum kostenlosen Download (bis 3.5.11) zur Verfügung. Eine Infografik zur Erdbebenkatastrophe in Kobe am 17.01.1995 stellt Daten und Statistiken zum bisher folgenschwersten Erdbeben weltweit zusammen. Didaktische Hinweise und Literaturhinweise sowie Arbeitsaufträge mit Lösungsvorschlägen runden das ergiebige Angebot ab.
  
Download: Tektonik und Naturrisiken in Japan [pdf, 3,7 MB]

| Erdbeben | Tsunami | Vulkane |  | Naturkatastrophen | Fukushima |
Energie-Klima-EU
Energie-Klima-EU:  Grafik Großansicht
Zeitschrift
April 11   (57)
LpB: Energie-und Klimapolitik in der EU
Reihe "Deutschland und Europa", ISSN 1864-2942
Heft Nr 61-2011 der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) aus der Reihe "Deutschland & Europa" bietet vielfältige Informationen (Texte, Tabellen, Statistiken, Infografiken) rund um den Themenkomplex Energie und Klima, wobei auch aktuelle Ereignisse (Fukushima, Umbrüche in arabischen Staaten) einbezogen werden. Vor dem Hintergrund globaler Herausforderungen (Klimaerwärmung, nachhaltige Energieversorgung) liegt der Schwerpunkt des Heftes auf Lösungsstrategien in der EU, vor allem dem Emissionshandel. Weitere Kapitel behandeln die Geschichte der Energiepolitik seit 1945 und speziell die Energie- und Klimapolitik Russlands. Die beiden letzten Kapitel widmen sich der Zukunft der Atomenergie und der Erneuerbaren Energien. Das Heft eignet
sich für den Unterricht ab etwa Jahrgangsstufe 10.
  
Infos/Bestellung   Inhaltsverzeichnis/didaktische Hinweise  Download (pdf, 6,3 MB)

| Energie/ Ressourcen | Klima | Klimaerwärmung | Treibhausgase | Atomenergie | Fossile Energien | Erneuerbare Energien | Emissionshandel |
Kernenergie-Folien
Kernenergie-Folien:  Grafik Großansicht
Foliensatz
24.03.11   (54)
Cornelsen: Nutzung der Kernenergie
Aus Anlass der Atomkatastrophe in Japan, ausgelöst durch ein Erdbeben der Stärke 9,0 mit Tsunami am 11.03.11, bietet Cornelsen einen Foliensatz zur Nutzung der Kernenergie zum kostenlosen Download (für registrierte LehrerInnen) an: (1) Kernspaltung  (2) Kettenreaktion  (3) Druckwasserreaktor  (4) Siedewasserreaktor .
  
Download: Foliensatz zur Nutzung der Kernenergie 

| Atomenergie | Atomausstieg | Fukushima |
Atomkatastrophe-Japan
Atomkatastrophe in Japan:  Grafik Großansicht
Arbeitsblatt
15.03.11   (52)
Schroedel-Verlag: Atomkraftwerk in Japan außer Kontrolle
Dieses Arbeitsblatt (AB) erklärt die grundsätzliche Funktionsweise eines Atomkraftwerks sowie die aktuelle Situation im Atomkraftwerkskomplex Fukushima in Japan nach der Tsunami-Katastrophe ab dem 11.3.11 auf elementare Weise, so dass das Arbeitsblatt bereits ab Jahrgangsstufe 5 einsetzbar ist. Anhand von 3 Materialien (M1: Super-GAU im Atomkraftwerk?; M2: So funktioniert ein Atomkraftwerk; M3: Angst vor Strahlen) werden 5 kontextbezogene Aufgaben gestellt. Inhalt und Gestaltung des AB können anhand der vergrößerten Vorschau eingesehen werden.
  
Weitere Infos/ Bestellung

| Atomenergie | Atomausstieg | Tschernobyl | Erdbeben | Tsunami | Fukushima |
Atomkatastrophe-Japan
Atomkatastrophe in Japan:  Grafik Großansicht
Arbeitsblatt
15.03.11   (53)
Schroedel-Verlag: Atomkatastrophe in Japan
Durch das sehr schwere Erdbeben der Stärke 9,0 mit anschließendem Tsunami am 11.03.11 wurden einige Atomkraftwerke an der Ostküste stark beschädigt. Vor diesem Hintergrund erklärt das Arbeitsblatt (AB) die Funktionsweise eines Atomkraftwerks und wie es zu einem Super-GAU kommen kann. Anhand von vier Materialien (M1: Super-GAU in Fukushima droht; M2: Wie funktioniert ein Atomkraftwerk?; M3: Wie kommt es zu einer Kernschmelz; M4: Vergleich mit Harrisburg und Tschernobyl) werden fünf Arbeitsfragen gestellt. Das AB ist geeignet ab Klasse 7.  Inhalt und Gestaltung des ABs können anhand der vergrößerten Vorschau eingesehen werden.
  
Weitere Infos/ Bestellung

| Atomenergie | Atomausstieg | Tschernobyl | Erdbeben | Tsunami | Fukushima |
BIP-Europa
Klett-Karte: Wirtschaftskraft der Staaten in Europa
Kartenmaterial
03.02.11   (50)
Klett-Karte: Wirtschaftskraft und Wohlstand in Europa
Das 6-seitige Kartenmaterial von Klett beginnt mit einer Europakarte, in der länderweise das BIP samt seiner Verteilung auf den primären (Landwirtschaft), sekundären (Bergbau/ Industrie) und tertiären (Dienstleistungen) Sektor eingezeichnet ist. Der Wohlstand einer Region, gemessen als BIP pro Kopf in % vom EU-Durchschnitt (=100 %), wird mit einer Färbung von dunkelblau (über 140 %, z.B.Norwegen, Dänemark, Süddeutschland) bis hellrot (unter 40 %, z.B. Osteuropa) veranschaulicht. Es folgen Karten zu Raumentwicklungsmodellen in Europa, Infotexte und Hinweise zum Haack Weltatlas-Online.
  
Kostenloser Download: Kartenmaterial [pdf; 2,6 MB]

| BIP | HDI | NWI |
Tschernobyl
IBB-Startseite
Wanderausstellung
15.01.11   (48)
IBB: 25 Jahre nach Tschernobyl-Menschen-Orte-Solidarität
Am 26.04.1986 explodierte der Kernreaktor bei Tschernobyl: der Super-GAU setzte gewaltige Mengen an Radioaktivität frei, die von Winden und Niederschlägen europaweit verbreitet wurden. Als Langzeitfolge der Verstrahlung ist mit über 200.000 Krebstoten zu rechnen. Auch Deutschland war regional stark betroffen, z.B. sind bestimmte Pilze und Wildfleisch, infolge von Anreicherung in der Nahrungskette, noch heute stark radioaktiv belastet Quellennachweis. Im Jahr 2011, wo sich die Reaktorkatastrophe zum 25.Mal jährt, will die neue Wanderausstellung die Erinnerung an die bisher folgenschwerste Reaktorkatastrophe wachhalten. "Auf inhaltlich und methodisch vielfältigen Wegen sollen durch das Prisma Tschernobyl gesellschaftliche Lernprozesse im Umgang mit den globalen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft ermöglicht werden" Quellennachweis (IBB).
Die Ausstellung startet in Dortmund (15. - 27.1.11, Stadtkirche St. Petri) und wird dann in mehr als 40 Städten (Deutschland, Österreich, Niederlanden) gezeigt.
Termine,  Infos: Medienspiegel  ptext

| Tschernobyl | Atomenergie | Atomausstieg | EW-Strom |
  

erstellt: 19.12.14/zgh Archiv-Übersicht Vorjahr 2011 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2014  Agenda 21 Treffpunkt