Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftunsgsausschluss

Agenda 21 Projekte in Schulen
 
400 Schulen   

Bisher sind im Agenda 21-Treffpunkt über 400 Schulen aus NRW verzeichnet, die Agenda 21 Projekte durchgeführt haben. Die Liste ist alphabetisch nach Städtenamen und innerhalb der Städte nach Postleitzahl sortiert.

Seit 2005 erweitern wir außerdem eine bundesweite Liste von Schulen mit Agenda 21 Projekten. (Noch sind nicht alle Bundesländer erfasst.)

bundesweit:   Schulen mit Agenda-21 Projekten in Deutschland
NRW:   Schulen mit Agenda 21 Projekten in NRW
RP-Köln:   Schulen mit Agenda 21 Projekten im RP Köln   

Themen: 
Energie   Müll   Wasser  Schulumfeldgestaltung Schulgarten

Aktuelle Informationen
Schulprojekt zum Klimaschutz - KommEN stellt Praxisbeispiel vor
Das Projekt "Vier Schulen - vier Kontinente" (Marien-Gymnasium Werl) verfolgt das Ziel, den CO2-Fußabdruck typischer Schüler in Deutschland, Indien, Peru und Togo zu vergleichen. Dazu sollen Daten, Infos und Bilder per Internet ausgetauscht und zum Projektende während eines Aktionstages an der Schule vorgestellt werden. Dieses Projekt wird übernommen in die Best-Practice-Datenbank "KommEN - Kommunale Energie NRW", das mehr als 400 weitere Praxisbeispiele speichert.
[mehr, EnergieAgentur NRW, Newsletter 25.08.11]

  
 => Unterrichtsmaterialien/ Medien  > Klima
 => Klima  Energie   Nachhaltigkeit   Agenda 21 Schulen   Globales Lernen
  
  
Unterstützung bei Projekten
Klimaschutz

30.03.10   (40)
Klimaschutz-Aktion "s'cooltour"
Pädagogisch geschulte Experten informieren altersgerecht über Ursachen und Folgen des Klimawandels und zeigen, wie jeder Einzelne in seinem Lebensumfeld zum Klimaschutz beitragen kann. Die Aktionen der s’cooltour können für den Unterricht und für Projekttage an Schulen, aber auch für Aktionstage und Veranstaltungen zum Klima- und Umweltschutz gebucht werden. Die Partner der Aktion "s'cooltour" sind u.a.: Deutsche Umwelthilfe, Germanwatch, Umweltbundesamt, Verbraucherzentrale NRW.
Mehr Infos:  Aktions-Flyer (pdf, 6,3 MB),   www.scooltour.info
Fragen zu Terminen und Anmeldung beantwortet Ihnen gerne das s'cooltour-Team:
Tel: 0800-5444 829 (gebührenfrei),  Email: info(at)scooltour.info

| Treibhauseffekt | Klimawandel | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Projekte |
Ökoprojekt MobilSpiel e.V. / www.praxis-umweltbildung.de
 www.praxis-umweltbildung.de
Ökoprojekt MobilSpiel e.V. in München bietet Projekte für Schulklassen und
in der außerschulischen Umweltbildung sowie Fort- und Weiterbildungen zu innovativen Themen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung an.
Über die Website praxis-umweltbildung.de können vielfältige Spielanleitungen, Arbeitsmaterialien und Hintergrundinformationen für die Durchführung von Projekten abgerufen werden.

 => Unterrichtsmaterialien/ Medien  Weiterbildung
 => Natur & Umwelt   Nachhaltigkeit  Agenda 21 Schulen  Globales Lernen
Download Flyer: "Klimaexpediton. Live-Satellitenbilder machen Schule" / Germanwatch "Klimaexpedition": Live-Satellitenbilder machen Schule
Die Nordsüd-Initiative Germanwatch bietet für 100 Euro 2 bis 3 Stunden Unterricht vergrößern: Live-Satellitenbilder im Unterricht / Germanwatch "Klimaexpedition" pro Tag direkt in Bildungseinrichtungen anhand von Live-Satellitenbildern. Zusätzlich werden kostenlose Infomaterialien und didaktisches Material zum Klimawandel ab Klasse 10 bereit-gestellt, u.a. zu: Meeresspiegelanstieg, Gletscherschmelze, Regenwald, Flugverkehr und Aktionsmöglichkeiten. Die Klimaexpedition steht im Zeichen der von der UNO-Generalversammlung für die Jahre 2005 bis 2014 ausgerufenen Weltdekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung ”.
   =>  Weitere detaillierte Infos im Flyer  [ pdf, 735 KB, 2 S.]
Anmeldung und weitere Infos:
Germanwatch Klimaexpedition, c/o Geoscopia, Holger Voigt &Martin Fliegner
Am Walzwerk 25, D-45527 Hattingen, Tel.:02324 /99 99 59
eMail:    klimaexpedition@germanwatch.org
Internet: www.germanwatch.org/klimaexpedition.htm
   => Klima > sonstige Medien     => Schule aktuell
  

  

=> Natur & Umwelt
> Medien/ Sonstige
Agenda-Mobil / außerschulischer Lernort Radon
Wir kommen gerne mit unserem Agendamobil an Ihre Schule, um im Unterricht,
während einer Projektwoche oder zum Schulfest die Grundlagen einer Bildung
für eine nachhaltige Entwicklung anhand von Satellitenbildern zu vermitteln.
Das Institut für Umwelt- und Zukunftsforschung - Agenda 21 Zentrum NRW -
stellt allen weiterführenden Schulen der Region kostenlos für 14 Tage eine
Satellitenempfangsanlage zur Nutzung für einen fächerübergreifenden
Unterricht zur Verfügung.
Der außerschulische Lernort Radom des Agenda 21 Zentrums NRW bietet Klassen aller Schulformen und Altersgruppen die Möglichkeit, eine Reise durch die
Geschichte der Weltraumforschung zu unternehmen. In der Gegenwart wird offensichtlich, dass Umweltforschungssatelliten wichtige Erkenntnisse über unseren Heimatplaneten Erde liefern. Die Fernerkundung der Erde dient neben der Umweltforschung auch den klassischen Geowissenschaften sowie der Klimatologie.
=> ausführliche Infos/ Kosten/ Öffnungszeiten/ Anmeldung

Unterstützung durch virtuelle Arbeitsumgebungen
 

Verschiedenen online-Arbeitsumgebungen unterstützen die Projektarbeit.

Lo-Net Schola-21 weitere Arbeitsumgebungen

lo-net-Logo
www.lo-net2.de/

lo-net2 eine Arbeitsumgebung für Online-Projekte

Schulen ans Netz e.V., eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Deutschen Telekom AG bieten lo-net2, als Arbeitsumgebung von "Lehrer-Online", kostenlos an.

Weitere Informationen



www.schola-21.de

SCHOLA-21, ein Arbeitssystem für Projektarbeit

Besonders zum Erlernen von Projektarbeit bietet sich seit 2002 das virtuelle Arbeitssystem SCHOLA-21 der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator GmbH an. Zwei Module "Learn It" und "Do It" unterstützen Lerngruppen ohne oder mit Erfahrung Projektarbeit zu erlernen. Damit geht SCHOLA-21 über die Möglichkeiten von Lo-net hinaus.

Weitere Informationen

Weitere Arbeitsumgebungen

Provider wie beispielsweise Yahoo bieten Kommunikationsplattformen, die auch zur Unterstützung von Projekten genutzt werden können, aber nicht speziell für die Arbeit im Unterricht konzipiert sind. Auch dort werden Bereiche für den Austausch von Nachrichten, Kalender oder Ablagesysteme für Dateien angeboten. Die Vorteile können darin liegen, dass z.B. ein größerer Arbeitsspeicher für den Austausch von umfangreichen Dateien zur Verfügung gestellt wird. In der Regel werden diese kostenlosen Angebote durch Werbeeinspielungen auf den Gruppenseiten finanziert.

Arbeitsumgebungen für Agenda 21 Projekte

Für den Unterricht gesellschafts- und naturwissenschaftlicher Fächer in der Sekundarstufe I bietet das "learnline-Angebot" Agenda 21 in Schule und Jugendarbeit mit "Chat der Welten“ eine Informations- und Kommunikationsplattform für umwelt- und entwicklungspolitische Themen.

Weitere Informationen

 

Stand: 25.08.2011 / kre/ zgh zur Themenübersicht eine Ebene höher zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2014  Agenda 21 Treffpunkt