Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Medien Globale Agenda 21,  Globales Lernen

zur Themenübersicht zum Oberthema

Unterrichtsmaterialien   Literatur    Filme   CD-ROM     Sonstige Medien

Unterrichtsmaterialien



"Erdöl und Menschenrechte"
.  Zeitschrift "Global lernen" (Nr.1/2002),
Hrg.: Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.
Inhalte:
 • Erdöl, Menschenrechte und Brot für die Welt  • Konferenzbericht aus Kamerun: "Ölreichtum schafft Armut"  • Herausforderung für den Unterricht  • Infografiken: Ölquellen der Welt; Dimensionen der Öl-Förderung; Bild zu: Exxon: Ölförderung in Krisengebieten  • Ecuador: Erdölförderung im Amazonas  • Globale Interessenskonflikte um das Erdöl: Abhängigkeit der EU-Staaten; Pipelines durch Afghanistan?  • Streit um die Endlichkeit des Erdöls  • "Brot für die Welt" - Projekt: Tschad/ Kamerun  • Nachrichten, Literatur Internet  
• 
Global lernen: Energieverbrauch
Download der Zeitschrift  [pdf, 2,16 MB, 12 S., friedenspaedagogik.de]
   => fossile Energien   
  
Inhaltsverzeichnis / Bildung Hessen Nina Melchers, Martin Geisz: Praxisbuch Globales Lernen
Handreichungen für Unterricht und Bildungsarbeit.
ISBN 3-8609-9235-X, 184 Seiten, 17,90 Euro
Aus der Zusammenarbeit von der "Schulberatungsstelle Globales Lernen/Eine Welt im HeLP" mit "Nichtregierungsorganisationen" in Hessen ist das "Praxisbuch Globales Lernen" erschienen. Es enthält Unterrichtsmaterialien, Adressen, weiterführende Informationen ... zu Themen wie "Agenda 21", "Flucht und Asyl", "Literatur aus dem Süden", "Fairer Handel", "Israel und Palästina", "Karikaturen aus dem Süden", Arbeiten mit "Kisten und Koffern" und vieles mehr.
Inhaltsverzeichnis [pdf/ bildung.hessen]

Probekapitel: Stationenlernen - Thema Flüchtlinge [pdf/ bildung.hessen]

  

Globalisierung
Arbeitsmappe
Unterrichtsmaterialien
54 S. Kopiervorlagen
Euro 19,00


Die Gesellschaft Agora bietet eine Arbeitsmappe "Globalisierung im Unterricht" für 19 EUR an, die Lehrern und Multiplikatoren Arbeitshilfen für das neu in die Lehrpläne aufgenommene Thema anbietet.
54 farbige DIN A 4-Seiten stellen Kopiervorlagen für Folien, Arbeitsblätter und Internetaufgaben zur Verfügung. Alle Teile sind ausführlich kommentiert und  (bei der Einbeziehung des Internet zentral)  mit Hilfen versehen.
Hinweise auf Literatur, Internetquellen und CD-ROMs runden das Angebot ab.  In Kürze wird diese Arbeitsmappe durch eine weitere mit dem
Titel "Global Governance - Politik im 21. Jahrhundert" ergänzt.
Infos / Bestellung: www.gesellschaft-agora.de/globalisierung.htm
Kurzbeschreibung der Materialien: Download  (pdf, 2S., 290 KB)
   

Globalisierung
Europäische Union

Links,  Literatur
Unterrichtsmaterialien
www.politik-international.de


"Agora" (Gesellschaft für Wissensvermittlung über neue Medien und politische Bildung; Wolfgang Schumann / Ragnar Müller) bietet umfangreiche Matierialien und Infos zur Europäischen Union und Globalisierung in all ihren Facetten
www.politik-international.de/Literatur/literatur_globalisierung.htm
 
Eine Welt
Globalisierung

Wochenschau Sek.II
Nr.5 Sep./Okt. 01
Globalisierung
Umfangreiche (147 S.) strukturierte Sammlung von aktuellen Zeitungsartikeln, Buchauszügen, Graphiken, Statistiken, Tabellen, Datensammlungen, die zahlreiche Agenda relevante Aspekte zum Thema umfasst.
Bezug/  Inhaltsverzeichnis

 
Friedenssicherung
Politik: betrifft uns
Nr.2/2000
Internationale Friedensicherung. Die UNO als Friedensinstrument.
Ausführliche Unterrichtsverlaufsplanung und 16 DIN-A4 Kopiervorlagen inklusiv didaktischen/methodischen Hinweisen
Bezug/Inhaltsverzeichnis
 
Globalisierung
Informationen zur
politischen Bildung,
Nr.263,  2.Quartal 1999,
Bezug/Inhaltsverzeichnis/
Online-Ausgabe
Die von der Bundeszentrale für politische Bildung an Schulen kostenlos verteilten Hefte enthalten eine Fülle von Informationen, Grafiken, Statistiken und ergänzende Zeitungsartikel oder Buchausauszüge. Das nüchterne Lay-Out und die "schmucklos" dargebotene Fülle an Informationen samt der stark strukturierten abstrahierenden Schreibweise wirken auf Schüler schnell demotivierend, daher nicht als durchgängiges Leitmedium geeignet.
Jedoch für Hintergrundinformation und Referate in der SekII brauchbar.
Globale Probleme:
Armut,Flucht,Umwelt,
Frieden

Wochenschau  Sek.I
Nr.3/4/ 99 (Mai-August)
Bezug/Inhaltsverzeichnis
Umfassende strukturierte Sammlung von aktuellen Zeitungsartikeln, Buchauszügen, Graphiken, Statistiken, Tabellen, Datensammlungen, die zahlreiche schulrelevante Aspekte im Umkreis der 4 Teilthemen abdeckt, u.a.:
Entwicklung der Weltbevölkerung; Wohlstand hier-Armut dort; Globalisierung/ Verschuldung;    Flucht- und Wanderungsbewegungen;
Umwelt: Luft und Klima, Wasser, Ressourcen u.Verbrauch;     Krieg und Frieden

Basisausstattung  (auch für 9/10 Jg. geeignet)
 

Globalisierung:
Das Ende der Politk

Politik: betrifft uns
Nr.1/99
Info/Inhaltsverzeichnis
 

Eine zahlreiche Agenda-21-Aspekte umfassende Sammlung von 15 DIN-A4 Kopiervorlagen mit zusätzlich 12 S. didaktischen/methodischen Hinweisen
Stichworte: Karikaturen zur Globalisierung; Ausmaß/Ursachen/Folgen der Globalisierung; Globalisierungsfalle; Standort-Probleme; Zukunft d. Arbeit

Kindersoldaten
Seelische Katastrophen
Internationale Rechtslage

1999

Kinder als Soldaten
Ausführliche Unterrichtsverlaufsplanung; 18 DIN-A4 Kopiervorlagen inclusive didaktischen/methodischen Hinweisen; 1 farbige DIN-A4 Folie
Die Unterrichtsreihe ist Teil der Jugendrotkreuz-Kampagne "Kindersoldaten - Youth must act"
Weitere Informationen, Inhaltsverzeichis, Bezug
  => Kindersoldaten

Weltweite Kinderrechte
Kinderarbeit,
Straßenkinder
Kinder im Krieg
gewaltfreie Erziehung

1998

Die weltweiten Kinderrechte
Ausführliche Unterrichtsverlaufsplanung; 18 DIN-A4 Kopiervorlagen inclusive didaktischen/methodischen Hinweisen; 1 farbige DIN-A4 Folie
Die Unterrichtsreihe ist Teil der Jugendrotkreuz-Kampagne "Farbe bekennen! Menschlichkeit zeigen"
Weitere Informationen, Inhaltsverzeichis, Bezug
 => Kinderrechte

  

Literatur

Maximilian Gege: "Die Zukunftsanleihe" - Wie Deutschland ein Modell für nachhaltiges Wachstum und weltweiten Wohlstand werden kann / Bestelung beim Ökom-Verlag

In seinem Artikel
"Eine Anleihe für die Zukunft. Plädoyer für einen sinnvollen Einsatz unseres Geldes"
[natur + kosmos, Okt. 04, S.48/49] erläutert Gege sein Zukunftsprogramm ausführlich.

Ein Abstract (engl.) bietet die Website zum Buch.

Als B.A.U.M.-Vorstand ist Gege auch maßgeblich am Aufbau des Weltzukunftsrates beteiligt.

Maximilian Gege: "Die Zukunftsanleihe" - Wie Deutschland ein Modell für nachhaltiges Wachstum und weltweiten Wohlstand werden kann
Ökom-Verlag München, 260 S., 19,90 EUR.
  Bestellung beim Ökom-Verlag
Das Buch des geschäftsführenden B.A.U.M.-Vorstandes Prof. Dr. Maximilian Gege (Umweltwissenschaftler, Uni. Lüneburg) stellt ein 20-Jahres-Zukunftsprogramm vor, finanziert über eine Zukunftsanleihe mit einem attraktiven Zinssatz von ca. 5%, so dass Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen motiviert sind, sie zu zeichnen. Gege hofft, so wenigstens 5% des Geldvermögens der Deutschen (4 Billionen Euro) mobilisiern zu können und veranschlagt zusammen mit Erbschaften, Spenden und Zuschüssen ein Aufkommen von 400 Mrd. Euro allein für das 1.Jahr. Daraus sollen dann zinslose Kredite bereitgestellt werden, mit denen nachhaltige Technologien (Erneuerbare Energien, dezentrale Energieversorung, Material- u. Energieeffizienz, modernste Steuer-/ Regelungstechnik) finanziert werden sollen, die sich über erzielte Einspareffekte schnell amortisieren und gleichzeitig qualitatives Wachstum und Beschäftigung fördern.
Mit seinen Visionen und Anregungen will der Autor auch Vertrauen und Optimismus für die Zukunft aufbauen und motivieren, die Probleme anzupacken. Das Buch wendet sich vor allem an Entscheider, Visionäre und Menschen in Deutschland, die einen Beitrag zu einer nachhaltigen, friedlichen und solidarischen Welt leisten wollen.
  => Medien zum Globalen Lernen > Literatur
  => Lokale Agenda 21     Globale Agenda 21

Literatur: Wolfgang Kessler: "Weltbeben. Auswege aus der Globalisierungsfalle."
Online-Bestellung
bei Amazon.de

=>
Eine Welt/Globalisierung
Wolfgang Kessler: "Weltbeben. Auswege aus der Globalisierungsfalle."
Oberursel: Publik-Forum Verlag 2003. 237 S., ISBN 3-88095-125-X.
Wolfgang Kessler, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler und Publizist, leitet das Ressort Politik und Gesellschaft bei der christlichen, aber kirchenunabhängigen Zeitschrift Publik-Forum. In zahlreichen Büchern setzte er sich mit Wegen zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft auf ethischer Grundlage auseinander.
Ein Kapitel aus dem neuen Buch (stark gekürzt) dokumentiert die Frankfurter Rundschau: Mindeststeuer gegen Steuerflucht. Deutschland: gerecht, zukunftsfähig und global / Gerade die Globalisierung macht soziale und ökologische Reformen notwendig, weil den Letzten die Hunde beißen. [FR, 24.12.03]
Wenn in Deutschland über Reformen gestritten wird, dann stehen zumeist nur die knapper werdenden Mittel im Zentrum. Der Autor dagegen denkt global. Er mahnt soziale und ökologische Veränderungen an, damit weltweit mehr Gerechtigkeit geschaffen werden kann. Das nutzt nicht nur den armen Ländern, sondern auch uns.
  

Rat für Nachhaltige Entwicklung: Jugend schreibt Zukunft.
Gedanken und Bilder zur Nachhaltigkeit.
ökom, München 2002, 128 S., 14,80 €;   ISBN 3-928244-91-4
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat zusammen mit Jugendlichen ein Buch entwickelt, um es der Bundesregierung auf ihrem Weg nach Johannesburg zum Weltgipfel für Nachhaltige Entwicklung (26.8.-4.9.02) mitzugeben. Im Rahmen einer bundesweiten Ausschreibung hatten sich zahlreiche Gruppen für eine Teilnahme an den Schreibwerkstätten des Nachhaltigkeitsrates für das Buchprojekt beworben. Ihre Gedanken zum Thema Zukunft und Nachhaltigkeit haben Jugendliche am 18.08.02 der Bundesregierung mit auf den Weg nach Johannesburg gegeben.  Weitere Infos beim Nachhaltigkeitsrat 
Direktbestellung beim oekom-Verlag 
  


Unrast-Verlag 1999
 ISBN 3-89771-354-3
112 Seiten,    11,-  Euro

 

Hrg.: Elisabeth Marie Mars / Uwe Fahrenholz:
Münster 2002. Lokale Agenda live! Junge Visionen
Münster 2002 ist eine Sammlung von Erfahrungen, Visionen, Wahrnehmungen, Alternativen und Lösungsvorschlägen von jungen Münsteranern, in Form von Texten, Gedichten, Comics Zeichnungen, Fotos und Collagen.
Dieses Buch beteiligt junge Menschen an der Entwicklung einer Lokalen Agenda 21. Es gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Meinungen, Bedürfnisse, Probleme und Vorschläge bekanntzumachen.   Konkrete kommunale Probleme werden aufgezeigt und Lösungsmöglichkeiten vorgestellt.
Dieses ist ein Beispiel für die gelungene Beteiligung von Jugendlichen am Agenda-Prozess und insofern auch überregional von Bedeutung.
Bezug:  Arbeitsstelle Weltbilder:   info@arbeitsstelle-weltbilder.de
Weitere Infos: www.arbeitsstelle-weltbilder.de
 


Horlemann-Verlag  2001
 ISBN 3-89502-136-9
112 Seiten plus CD-ROM
12,70 Euro

 

Hrg.: Elisabeth Marie Mars / Friderike Seithel:   Junge Visionen -
Ein internationaler Jugendkongress.  Agenda 21 - global lernen!

Junge Visionen dokumentiert einen internationalen Agenda 21-Kongress, der im Sommer 2000 in Hamburg stattfand. Teilnehmende waren Jugendliche aus Hamburg und allen acht Partnerstädten Hamburgs.  Das Besondere dieses zweiwöchigen Kongresses war die Vermittlungsform:  Über Kunst und Musik haben die Jugendlichen ausgedrückt, was sie zu den Themen Frieden, Umwelt, Gerechtigkeit und Zukunft, wissen, denken, erfahren haben, wünschen und fordern.
So entstanden einmalige Kunstwerke globalen Lernens, die zusammen als "Zukunftspfad" im Park "Kaiser-Friedrich-Ufer" in Hamburg ausgestellt wurden.
Neben der Dokumentation dieses Projekts führt das Buch eine inhaltliche und künstlerische Auseinandersetzung mit den genannten Agenda 21 Themen, spiegelt die aktuelle Debatte um globales, zukunftsfähiges Lernen wider und gibt Anregungen für die eigene Arbeit.

Auf der CD-ROM wird das Konzept und die Arbeit des "Schulcafes Agenda 21" des Werkstatt 3 - Bildungswerkes in Hamburg (11 min Film) vorgestellt und der Song "Zukunft" von der Gruppe Mission 21 präsentiert.
Bezug:  Arbeitsstelle Weltbilder:   info@arbeitsstelle-weltbilder.de
Weitere Infos: www.arbeitsstelle-weltbilder.de/jungevis.htm
   


Verlag Horlemann
ISBN 3-89502-120-2
130 Seiten, 12,70 €

 

Hrg.: Elisabeth Marie Mars / Uwe Fahrenholz:
Pachamama.Globales Lernen im Dialog mit Kunst und Natur
Dies ist das Buch zu einer Kunstaktion, die es Jugendlichen aus Deutschland und Ungarn ermöglichte, sich intensiv und ganzheitlich mit der indianischen und der eigenen Sichtweise von Natur auseinanderzusetzen.
Das Buch enthält eine anregende Mischung aus Fachbeiträgen zum Globalen Lernen und zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung sowie die Projektdokumentation mit zahlreichen Farbfotos.
Für die eigene Projektarbeit finden sich in dem Buch umfangreiche Literatur- und Medienhinweise zur indianischen Sichtweise von Mensch und Natur sowie Übungen und Spiele zur Naturerfahrung.
Bezug:  Arbeitsstelle Weltbilder:   info@arbeitsstelle-weltbilder.de
Weitere Infos: www.arbeitsstelle-weltbilder.de/pacha.htm
 

Das Buch "Im Kleinen und Ganzen, Voneinander lernen, Verantwortung übernehmen - mit der Agenda21" , das 1998 von Global Challange Network e.V. (GCN) herausgegeben wurde, ist mittlerweile vergriffen.
Daher freuen wir uns, Ihnen hier die Inhalte des Buches als PDF-Datei zum kostenlosen Download anbieten zu können.
Übersicht / Inhaltsverzeichnis / Download  (pdf, 3800 KB, 320 S.)
 
Naomi Klein: No Logo ! Der Kampf der Global Players um Marktmacht
Ein Spiel mit vielen Verlierern und wenigen Gewinnern
Riemann Verlag, 2002, 535 Seiten, ISBN 3-570-50028-4, Euro 14,50
Was hat die viel beschworene Globalisierung den Menschen tatsächlich an Freiheit, Vielfalt und Wohlstand gebracht? Das Ergebnis dieser Studie ist erschütternd.
Während Großunternehmen die freie Wahl der Verbraucher propagieren, beherrschen sie mit ihren Marken die Medien und den öffentlichen Raum. Die Kosten die sie aufbringen müssen, um ihre Marken zu managen, sparen sie bei der Herstellung der Produkte ein. Kinderarbeit gehört dazu. In Indonesien, China, Mexiko, Vietnam und auf den Philippinen produzieren sie in Freihandelszonen, in ghettoähnlich abgeschirmten Sweatshops, frei von Steuern, Umweltauflagen und Sozialabgaben so billig, das astronomische Gewinnspannen erzielt werden.
Mittlerweile gilt Naomi Klein als eine der wichtigsten Globalisierungs-kritikerinen
. Direktbestellung bei Amazon.de
  
Klaus Werner/ Hans Weiss: Schwarzbuch Markenfirmen
Deuticke Verlag, Wien 2001, 350 S., ISBN 3-216-30592-9, Euro 19,90
Verschafft Konsumenten (und damit auch Schülerinnen und Schülern) erstmals eine Übersicht über die skrupellosen Machenschaften bekannter und beliebter Weltkonzerne (Adidas, Mercedes, McDonalds, Nestle, Aldi, ...) und verschafft die Möglichkeit sich direkt einzumischen, auch über das Internet:
  www.markenfirmen.com
Kinderarbeit, Ausbeutung, Kriegsfinanzierung und dubiose Medikamenten-tests fordern dazu auf, per Email seine Meinung den Konzernen mitzuteilen. Die Email-Adressen der Vorstände und Pressesprecher werden gleich mitgeliefert.
Ein echtes Ärgernis für jeden Konzernchef und eine Bereicherung für jede Klassenbücherei !!!
Das Buch bietet auch eine ergiebige Linksammlung
Direktbestellung bei Amazon.de
Globaler Wandel

Berlin Verlag Arno Spitz,
Berlin 2000;
307 S., 25,- EUR

Rolf Kreibich/Udo E. Simonis (Hrsg.):
Global Change - Globaler Wandel. Ursachenkomplexe und Lösungsansätze - Causal Structures and Indicative Solutions.

Fast zwei Dutzend Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, unter ihnen einige aus der ersten Reihe der weltweiten Forschung, haben sich zu Fragen geäußert, bei denen der "globale Wandel" am deutlichsten und nachhaltigsten bemerkbar und wirksam wird. Die Beiträge befassen sich mit Themen, die direkt oder mittelbar dem Komplex der "globalen Umweltprobleme" zuzuordnen sind.
Ausführliche Rezension (in: Das Parlament, 8.2.02, S.18)

Direktbestellung bei Amazon.de
  
Zivlisationsgeschichte

Zed Books, London 2000, 226 S., 12 Pfund

Wolfgang Sachs:      (Wissenschaftler am  Wuppertal Institut)
Planet Dialectics, Explorations in Environment and Developement
Sachs' kritische Zivilisationsgeschichte seziert die hoch gelobten Wegmarken wie die Brundtland-Kommission oder den Erdgipfel von Rio. An die Stelle des produktbezogenen Begriffs des "ökologischen Rucksacks" setzt Sachs das viel politischere Bild des "ökologischen Fußabdrucks".
Gegen die Effizienz-Theoretiker wendet er den Begriff der "Suffizienz" und die Förderung von "sustainable livelihoods".
zur Rezension

  

  

Filme

 


noch im Aufbau

  

CD-ROM



noch im Aufbau

 

Sonstige Medien


Ökoprojekt MobilSpiel e.V. / www.praxis-umweltbildung.de

 www.praxis-umweltbildung.de

Ökoprojekt MobilSpiel e.V.
in München bietet Projekte für Schulklassen und
in der außerschulischen Umweltbildung sowie Fort- und Weiterbildungen zu innovativen Themen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung an.
Über die Website praxis-umweltbildung.de können vielfältige Spielanleitungen, Arbeitsmaterialien und Hintergrundinformationen für die Durchführung von Projekten abgerufen werden.

 => Schulprojekte  Unterrichtsmaterialien/ Medien  Weiterbildung
 => Natur & Umwelt   Nachhaltigkeit  Agenda 21 Schulen  Globales Lernen

DIN A1-Posterserie


  1 Serie (5 Poster): 10 Euro
ab 3 Serien: 7 Euro/Serie
ab 10 Serien: 6 Euro/Serie

 

"Das Versprechen von Rio -
10 Jahre Agenda 21"

Plakativ und mit viel Ironie lädt die neue Posterserie zum Nachdenken und nachhaltigem Handeln ein.
Die einzelnen Plakate heben alltägliche und gerne verdrängte Situationen pointiert hervor und verwirren Seh- und Denkgewohnheiten durch einen gekonnten Einsatz von Kontrast in Bild und Text.

Weitere Infos  im Download   (pdf, 4S., 266KB)
Info:  Welthaus Bielefeld
Fon: 0521/986480,  Fax: 0521/63789
welthaus@aol.com

 


Stand:20.11.04/zgh

Thema: Globale Agenda 21

zur Themenübersicht zum Oberthema zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt