Agenda 21/ Kinder und Jugendliche: Links, Daten/Statistik, Dokumente, Medien, Unterrichtsmatierialien, Literatur, Presseartikel, Nachrichten, Newsletter
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftunsgsausschluss

Kinder und Jugendliche

Links
Daten/Statistik
Dokumente
Nachrichten
Presseartikel

 Newsletter

 Kinder und Jugendliche in der Agenda 21 Kap. 25

Jugendbündnis für den Rio+10-Gipfel in Johannesburg

Kinderrechte  Weltkindergipfel
 Kinderarbeit  Kindersoldaten
Weltweiter Aktionstag
gegen Kinderarbeit

U.-Materialien
Literatur
Sonstige Medien

Aktuelles


Infografik: Übergewicht/ Fettsucht bei Jungen und Mädchen/ Großansicht in: DIE ZEIT 40/28.09.06, S.45

Infografik: Verbreitung von Übergewicht/ Fettsucht bei Jungen und Mädchen/ Großansicht in: DIE ZEIT 40/28.09.06, S.45Infografik: Anteil normalgewichtiger, zu dicker, zu dünner Kinder u. Jugendlicher/ Großansicht in: DIE ZEIT 40/28.09.06, S.45
Großansicht durch Klick auf die jeweilige Grafik

Infografiken: Übergewicht und Fettsucht bei Kindern und Jugendlichen


Grafik oben: Übergewicht und Fettsucht (Adipositas) bei Jungen und Mädchen von der Geburt an bis zur Vollendung des 17.Lebensjahrs, Angaben in Prozent.

Grafik links: Verbreitung von Übergewicht und Fettsucht (Adipositas) bei Kindern und Jugendlichen nach Altergruppen in %.

Grafik rechts: Anteil normalgewichtiger  sowie zu dicker und zu dünner Kinder zwischen 0 und 17 Jahren.
  
Die Grafiken sind eingebettet im Artikel "Vom Moppelchen zum Monsterkind. Dicke Kinder werden ausgegrenzt und stigmatisiert. Eine Diät und Sport allein helfen den Kleinen auf lange Sicht nur selten. Denn Übergewicht ist oft ein soziales Problem" [DIE ZEIT 40/28.09.06, S.44/45]   
  
=> Gesundheit  > Daten/Statistiken
=> Kinder und Jugendliche > Daten/Statistiken

   
kommentierte
Literaturauswahl
„Kinder, Jugend und Schule in der Lokalen Agenda 21“
Die Landesanstalt für Umweltschutz (LfU) Baden-Württemberg bietet eine kommentierte Literaturauswahl zum Themenspektrum „Kinder, Jugend und Schule in der Lokalen Agenda 21“ als pdf-Datei zum kostenlosen Download an:
Download: Literaturverzeichnis [pdf/ 284 KB ; LfU]

=> Medien      Schule und Lokale Agenda 21   
  
bundesweite Kampagne gegen
schädliche Werbung

www.vzbv.de

www.kinderkampagne.de

=>
Konsum & Produktion

Mitmach-Aktionen
"Schaust du nur oder kaufst du schon?"
Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) will Kinder und Jugendliche vor Werbung schützen. Die am 22.10.03 in Berlin vorgestellte Kampagne "Schaust du nur oder kaufst du schon?" soll vor allem das Bewusstsein junger Konsumenten in Bezug auf irreführende Versprechungen schärfen.
In einem ersten Musterverfahren wird der vzbv die Firma Kellog’s wegen einer Werbeaktion „für Schulsport verklagen. „Die Unerfahrenheit und Leichtgläubigkeit von Kindern und Jugendlichen wird von der werbenden Wirtschaft immer subtiler ausgenutzt“, so vzbv-Chefin Edda Müller. Die beworbenen Produkte führen oft zu Fehlernährung oder Übergewicht und erhöhen die Verschuldung.
Mit 700.000 Postkarten und über die Website kinderkampagne.de ruft der vzbv Eltern, Lehrer und Erzieher dazu auf, Beispiele für besonders fragwürdige und für besonders altersgerechte Werbung mitzuteilen. Der vzbv wird die Beispiele systematisch auswerten.
Kinder und Jugendliche geben immer mehr Geld aus. 2002 verfügten die 6- bis 19-Jährigen über 20 Milliarden Euro (1800 Euro pro Kind und Jahr), 25% mehr als Ende der Neunziger. Dementsprechend hoch ist der Druck der Werbewirtschaft auf die Kids. Internet und TV-Werbespots verleiten sie dazu, ihr Geld in Süßigkeiten, Modeartikel oder Zigaretten zu investieren. Jedes 5. Kind ist übergewichtig. Das Einstiegsalter für Zigarettenkonsum liegt inzwischen bei 13 Jahren (-> Rauchen)
Die treibende Kraft für den Konsumrausch ist oft ist der Wunsch, dazuzugehören.
  
KidsVerbraucherAnalyse 2003
20,43 Mrd. €: Kaufkraft der 6- bis 19-Jährigen erreicht neuen Spitzenwert
Die Kaufkraft der deutschen Kinder und Jugendlichen ist so groß wie nie zuvor. Laut KidsVerbraucherAnalyse 2003 (KVA) haben die rund 11,28 Millionen Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 19 Jahren insgesamt 20,43 Milliarden Euro zur Verfügung. Innerhalb von zwei Jahren ist die Finanzkraft der 6- bis 19-Jährigen damit um 24 Prozent angestiegen.... mehr [TeachersNews]
Die kompletten Ergebnisse der KidsVerbraucherAnalyse 2003 können unter
www.bauermedia.com abgerufen werden.
  => Dokumente
  
12. Juni 2003
Weltweiter Aktionstag gegen Kinderarbeit 2003 (World Day Against Child Labour)
Motto für 2003: Gegen Kinderhandel (engl.: "Stopp Child Trafficking")
Mit dem 2.internationalen Aktionstag will die ILO (International Labour Organization) auf den weltweiten Kinderhandel aufmerksam machen. Kinderhandel verstößt gegen elementare Rechte der Kinder und gilt nach internationalem Recht als schweres Verbrechen. Trotzdem werden weltweit ca. 1,2 Millionen Kinder (Jungen wie Mädchen) verschleppt und mit Gewalt und Täuschung gezwungen zu Arbeiten z.B. in der Landwirtschaft, im Bergbau, in Fabriken, als Kindersoldaten und im kommerzialisierten Sex.
Weitere Infos/ Faktenblätter [engl., ILO]
Deutsches NRO-Forum Kinderarbeit (Brot für die Welt, terres des hommes, DGB-Bildungswerk/ Nordsüd-Netz, Kindernothilfe, Werkstatt Ökonomie):
Aufruf zum Welttag gegen Kinderarbeit 2003: "Kinderrechte stärken - wirtschaftliche Ausbeutung von Kindern beenden" [pdf, 2 S., 157 KB]
Weitere Infos:
- terre des hommes fordert Verbraucher auf, Produkte ohne Kinderarbeit zu kaufen

=> Kinderarbeit   Kinderrechte  
  
Markenkinder: McDonald's im Vorlesungssaal Markenkinder: McDonald's im Vorlesungssaal
Milka, Levis, Coca Cola: Markenstrategen haben bereits die Jüngsten im Visier. Was Marken überhaupt sind und wie sie den Käufer beeinflussen - das lernen Kinder an der Uni bei einer bundesweiten Vorlesungsreihe extra für junge Schüler....
mehr.. [SPIELGE ONLINE]

  
7. April 2003
Weltgesundheitstag
Weltgesundheitstag: "Gesunde Umwelt - gesunde Kinder"
Der diesjährige Weltgesundheitstag nimmt in Deutschland u.a. den Lebensstil von Kindern und die daraus sich ergebenden zunehmenden Gesundheitsprobleme unter die Lupe: veränderte Freizeitgestaltung, wenig Bewegungsmöglichkeiten in Städten, stundenlanges Fernsehen oder Computerspielen und falsche Ernährung führen bei immer mehr Kindern und Jugendlichen zu Übergewicht und Haltungsschäden.
=>  Gesundheit
  

Unterrichtsmaterialien



die Unterrichtsmaterialien, Literatur und weitere Medien wurden ausgelagert
in eine Extraseite   

 

Informationen / Newsletter

eMail  Newsletter

 Kinderpolitik  (vom Kinderhilfswerk)  


Stand:28.09.06/zgh

zur Themenübersicht zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2014  Agenda 21 Treffpunkt