Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Boden: Erosion, Flächenverbrauch, Fruchtbarkeit, Verdichtung, Versiegelung, Verwüstung 

Infos: 
Medien:

Links  Daten  Dokumente   Nachrichten  Presse  
Unterrichtsmaterialien  Literatur   Filme  CD-ROM  Sonstige Medien
Themen: (noch im Aufbau)

Aktuelles / Neues

Globus 0543-17.03.06
Bodenfläche in Deutschland; Nutzungsarten; Wald, Landwirtschaft, Siedlungsfläche, Verkehrsfläche; Wasserflächen / Infografik Globus 0543 vom 17.03.06
Bezug/Großansicht
vorrübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: So nutzen wir unseren Boden
Bodenfläche in Deutschland insgesamt 357.050 Quadratkilometer ( km² ),
davon entfallen auf ( in %):
Landwirtschaft 53; Wald 30, Siedlung u. Verkehr 13, Wasser 2; sonstige 2
Nutzung der 45620 km² großen Siedlungs- und Verkehrsfläche (in km² ):
  Gebäude u. zugehörige Freiflächen 23940; Verkehr 17450; Erholung 3130;
  Betriebsflächen * 750; Friedhöfe 350.
* unbebaute Fläche, die z.B. gewerblich genutzt wird (ohne Abbauland)
Daten aus: Globus 0543;    Stand: 2004;    Quelle: Statisches Bundesamt      
=> Daten/Statistiken/ Infografiken  
  

www.uni-muenster.de/
Hypersoil

=> Links  
Unterrichtsmaterialien

Für das Themenfeld "Boden als Lebensraum und Lebensgrundlage" wurde eine internetbasierte Lern- und Arbeitsumgebung mit 4 Modulen entwickelt:

  1. Bodeninformation: grundlegende Sachinformationen, u.a. über die Bedeutung von Boden, die verschiedenen Bodeneigenschaften, Bodentiere
  2. Bodenwerkstatt: Versuche und Experimente, Arbeitsblätter zum Download
  3. Boden und Unterricht: Lehrplanbezüge und Strukturierungsansätze
  4. Medien und Material: Unterrichtseinheiten, Literatur, Filme, CD´s Links

Die Autoren des neuen Interntportals sind PD Dr. Gesine Hellberg-Rode, von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster - Institut für Didaktik der Biologie und HD Dr. Karl-Heinz Otto - Universität Dortmund - Institut für Geographie und ihre Didaktik.
  


TV-Tipp


Wüsten-Woche

WDR 5 Wüstenwoche

Vom 27. Oktober bis 2. November 2003 wird es heiß bei WDR 5: Zahlreiche Sendungen befassen sich mit Hitze, Sand, Einöde und Vielfältigkeit der Wüste.
Weitere Infos bei der LernZeit 
Die Sendungen sind enthalten in der Programmvorschau.
Alle Sendungen zum Thema "Wüste" sind dorf farblich markiert.
   Fernsehwoche:   44/ 25.-31.10.03     45/1.-7.11.03
  
LernZeit-Special
Wüsten
Wie entstehen Wüsten? Was wird derzeit gegen die Ausbreitung von Wüsten getan? Wie ist Überleben in der Wüste möglich? LernZeit.de liefert in einem Special Materialien und ausgewählte Linktipps zu den scheinbar so lebensfeindlichen Landstrichen der Erde.  Zum Angebot [LernZeit]
   
Wüsten: Bildband, Gerstenberg Verlag

Speikobra / Tiere in der WüsteWüsten. Leben unter extremen Bedingungen
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 1999
ISBN 3-8067-4554-4, 64 Seiten, 12,90 Euro
Wüsten sind lebensfeindlich: Es gibt kaum Regen und es herrschen extreme Temperaturen. Man spricht von einer Wüste, wenn in einem Gebiet durchschnittlich weniger als 250 mm Regen im Jahr fallen. Heiße Wüsten wie die Sahara gibt es in den Subtropen, wo Winde für einen wolkenlosen Himmel sorgen. Die Sonne brennt tagsüber ungehindert auf die Erde, nachts wiederum wird die ganze Wärme abgestrahlt. Daher sind die Nächte kalt. In Hochgebirgen finden sich Kältewüsten wie die Wüste Gobi. Das Buch berichtet mit mehr als 200 farbigen Fotos, Abbildungen und kurzen und einprägsamen Texten über das Leben und die Kultur der Wüstenvölker, ihren extremen Lebensraum und die unglaubliche Anpassungsfähigkeit von Pflanzen und Tieren.   Direktbestellung bei Amazon
Inhaltsverzeichnis/ 6  Beispielseiten in Großansicht / zum Download   
  

Auswahl aktueller
Kurznachrichten
(ARDtext)
 weitere Nachrichten
06.09.03  Mehr Geld im Kampf gegen Wüstenbildung
26.08.03  UN-Wüstenkonferenz eröffnet
16.06.03  Weltwüstentag (17.6.): Landverödung schreitet voran
  
Auswahl aktueller
Presseartikel
weitere Presseartikel
31.07.03 Die Natur schrumpft täglich um 160 Fußballfelder. Flächenverbrauch in Deutschland steigt aber langsamer - weil Geld für Bauprojekte knapp ist
01.07.03 Der Vorsitzende des Nachhaltigkeitsrates der Bundesregierung, Volker Hauff (SPD), unterstützt die geplante Abschaffung der Eigenheimzulage und die Senkung der Pendlerpauschale. Beide Schritte könnten dazu beitragen, den zu hohen Flächenverbrauch zu senken.
12.12.02 Waldzustandsbericht: Knapp zwei Drittel der Bäume geschädigt .
Außer Nadelhölzern jetzt auch Buchen betroffen
DVD

aid-Vertrieb DVG, Birkenmaarstraße 8,
53340 Meckenheim,
Tel.: 02225 926146,
Fax: 02225 926118

www.aid-medienshop.de


=> Boden
"Die Haut der Erde - Über den Boden, von dem wir leben"
DVD, 26 Minuten, Bestell-Nr.: 61-7506, ISBN 3-8308-0294-3, 25 € + Porto/Verp.
Der vom aid infodienst in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Boden
e.V. erstellte Lehrfilm liegt jetzt auch als DVD vor und kann in deutscher und englischer Sprache abgespielt werden. Der Lehrfilm eignet sich besonders für Schüler der Sekundarstufe I.
Der Film in 6 einzeln abrufbare Themenblöcke gegliedert:
1. Entstehung und Entwicklung von Böden
2. Boden als Ökosystem, das vielen Bodenorganismen Lebensraum bietet
3. Bedeutung der Pilze
4.
Lebensgemeinschaft von Pilz und Pflanze ein.
5. Bodengefährdung: Bodenverdichtung und Erosion durch Wind und Wasser.
6. Versiegelung des Bodens; Entsiegelung und Rekultivierung

  

www.bodenwelten.de
Neues Internetportal:   www.bodenwelten.de
Der Bundesverband Boden (BVB) hat zum ersten Weltbodentag (5.12.02) sein neues Internetportal vorgestellt. Darin wird umfassend über den Boden als schützenswertes Gut informiert. Themen u.a.: Aufbau des Lebensraums Boden; verschiedene Bodenprofile; wirtschaftliche Bedeutung von Böden (nicht nur in der Landwirtschaft)
Das Programm bietet Kindern und Jugendlichen einen spielerischen Zugang zum Thema Boden. Lehrer und andere Multiplikatoren erhalten Anregungen, wie das Thema Boden im Bildungsbereich "beackert" werden kann.[aid-Newsletter, 50/02]
=> Ernährung & Landwirtschaft    
  
 
 

Broschüre:  "Ohne Boden ­ bodenlos"
Hrg: Wissenschaftliche Beirat Bodenschutz (WBB) beim Bundesumweltministerium.   Auf 57 Seiten schildern acht WissenschaftlerInnen bilderreich und gut verständlich, wie schillernd, lebendig und wertvoll Böden sind und wie wir sie besser schützen können. Die Publikation wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.
Bezug der kostenlos Broschüre: Geschäftsstelle des WBB, c/o Umweltbundesamt, FG II 5.1, Kerstin Seidler, Postfach 33 00 22, 14191 Berlin, Fax: 030/8903-2103, eMail: kerstin.seidler@uba.de        Weitere Infos  [UBA]
Warnung vom Institut für Bodenkunde der Universität Hamburg: Die Website www.Wissenschaftlicher-Beirat-Bodenschutz.de wird nicht vom WBB betrieben. Auf der Website werden angeblich alle Arten von Landkarten wie auch die obige Broschüre zum Download angeboten, die Links führen jedoch auf Seiten, wo ein Dialerprogramm heruntergeladen und installiert wird. Der WBB hat inzwischen Strafantrag gegen die Betreiber der Site gestellt, die schon einschlägig bekannt sind.
  
Video


Agrarinformationsdienst

aid-Vertrieb DVG, Birkenmaarstraße 8,
53340 Meckenheim

eMail: Bestellung@aid.de
www.aid-medienshop.de
"Bodenschonendes Befahren mit landwirtschaftlichen Maschinen -
   gute fachliche Praxis".

(aid) - Aktualität und Nachhaltigkeit, innere Konsistenz mit Lösungsansätzen
für die Praxis, didaktische Vollkommenheit und filmtechnische Professionalität bescheinigte die Jury des 19. Internationalen Agrofilm-Festivals (Herbst 2002 in Nitra, Slowakische Republik) dem aid-Video. 85 Filme aus 24 Ländern wurden von der international besetzten Jury begutachtet. In der Kategorie Unterweisungs- u. Anleitungsfilm erhielt das aid-Video den 1. Preis.
Das aid-Video ist einzeln oder im Medienpaket zusammen mit dem
KTBL-Arbeitspapier Bodenschutz und Bodenbearbeitung erhältlich
                          ( 5,00 €  Preisvorteil gegenüber den Einzelmedien).
aid-Video:           Bestell-Nr.: 61-8478, ISBN 3-8308-0209-9,
                          Preis: 18 € zzgl. Porto und Verpackung gegen Rechnung
aid-Medienpaket: Bestell-Nr.: 61-3832,
                          Preis: 29 € zzgl. Porto und Verpackung gegen Rechnung
  Jahresbericht 2001


Jahresbericht 2001 des Umweltbundesamts (UBA)
Neben dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit widmet sich der Bericht auch den Themen Grüne Gentechnik, Gesundheit, Klima- und Bodenschutz. Unzufrieden ist das UBA beispielsweise mit den Entwicklungen im Bodenschutz:
der Flächenverbrauch sei nahezu ungebremst. Der Jahresbericht ist als Druckfassung oder als CD-ROM erhältlich unter der Faxnummer 030/8903-2912.  
Presseinformation zum Bericht   bei: www.umweltbundesamt.de
=> Nachhaltigkeit  Natur&Umwelt  Klima  Gesundheit  Ernährung & Landwirtschaft
  

Unterrichtsmaterialien

128 Seiten, DIN A 4,
24,50 €
Handreichung: Dettmer Grünefeld: Landwirtschaft
Materialien für Schule, Fortbildung und Öffentlichkeitsarbeit
Ob als Verbraucher, als Urlauber oder als Bewohner einer ländlichen Region - SchülerInnen haben täglich mit der Landwirtschaft zu tun. Das Wissen darum ist meist allerdings sehr begrenzt. Dabei ist die Landwirtschaft als wichtigster Lieferant unserer Nahrung in die Kritik geraten.
Die vorliegenden Materialien behandeln die Thematik Landwirtschaft in ihren vielschichtigen Aspekten: Strukturwandel, Betriebsstillegungen, soziale Situation der Landwirte, Umweltbelastungen, intensive Landwirtschaft, Massentierhaltung, Bodenerosion, Überdüngung, Pestizid-Einsatz, Energieverschwendung.
Ausführlich werden auch Alternativen vorgestellt: integrierter Anbau, ökologischer Landbau. Zu diesen Themenschwerpunkten finden sich in den Materialien eine Fülle von Informationen und didaktischen Anregungen und Arbeitsblätter.
Weitere Informationen / Direktbestellung beim Amazon.de    
     => Ernährung & Landwirtschaft  
  

Stand:15.05.04/zgh

ergänzende Themen: Natur & Umwelt  Ernährung & Landwirtschaft

zur Themenübersicht  zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt