Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel:    Die Aktualisierung erfolgt unregelmäßig
Suchbegriffe*:
  Groß-Kleinschreibung beachten     ODER- Verknüpfung (statt: UND)
Suchen in: Schlüsselwörter   Abstract    Schlagzeilen
Jahrgang:  2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 
* Hinweis:
Presseartikel mit Infografiken (IG), Landkarten (LK) oder Dokumenten/ Berichten/ Studien u.ä.(DOK) können über IG( bzw.LK(  bzw. DOK(  gesucht werden (ab Jahrgang 2015).
Die jüngsten Presseartikel
Anzahl Datensätze: 20
Kindergeld ins EU-Ausland
10.08.2018
SPIEGEL-ONLINE
348
Das ist dran am Streit ums Kindergeld
Die Politik diskutiert über Missbrauchsfälle beim Kindergeld - weil Zahlungen ins EU-Ausland gestiegen sind. Doch wie groß ist das Problem tatsächlich? Und was könnte eine Lösung sein? Die wichtigsten Antworten.
IG(Staatsangehörigkeit der Empfänger)
IG(Kinder im Ausland 2010-2017)
IG(Kindergeld ins Ausland 2010-2017)

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Migration | Ausländer | Bevölkerung | Kinder/Jugendliche |


  
Stromnetzausbau
09.08.2018
UmweltDialog
347
Netzausbau benötigt klares Energiewende-Konzept
Die Energiewende zügig strukturieren, Effekte einer Dezentralisierung umfassender analysieren und ein „Expertengremium Netze“ einrichten: Dies sind einige der übergeordneten Empfehlungen des Projekts Transparenz Stromnetze.

zum externen Volltext

| EW-Strom | Ökostrom |


  
nachhaltige Kommunen
09.08.2018
UmweltDialog
346
NRW hat nachhaltigste Städte und Gemeinden
Münster, Eschweiler und Saerbeck sind die Sieger des Wettbewerbs um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2019. Die Preisträger erhalten eine Fördersumme von jeweils 30.000 Euro für Projekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung von der Allianz Umweltstiftung.

zum externen Volltext

| Nachhaltigkeit |


  
klimaneutrale Metropolen
09.08.2018
UmweltDialog
Julia Arendt
345
Klimametropole Kopenhagen
Kopenhagen plant, im Jahr 2025 die erste klimaneutrale Metropole der Welt zu sein. Bürgermeister, Städteplaner und Politiker aus aller Welt besuchten die dänische Hauptstadt in den vergangenen Jahren und waren von der Fahrradkultur, der Abfallverwertung und dem Fernwärmesystem beeindruckt. Mittlerweile ist Kopenhagen zum Vorbild für Großstädte weltweit geworden. Zurzeit glänzt sie besonders mit ihrer nachhaltigen Stadt- und Gebäudeplanung.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Handel mit Afrika
08.08.2018
SPIEGEL-ONLINE
344
Warum der EU-Handel mit Afrika so schlecht läuft
Entwicklungsminister Müller will die EU-Märkte für afrikanische Produkte öffnen und Handelsbarrieren abbauen. Meist sind Zölle dabei gar nicht das große Problem. Ein Überblick über die Handelsbeziehungen.
IG(Import/Export: EU - Afrika)
IG(Handelshemmnisse 2007-2017)

zum externen Volltext

| Eine-Welt | Migration | WTO |


  
Hilfen für Palästina
08.08.2018
Deutsche Welle
Tania Krämer
343
USA bringen Palästinenserhilfswerk in Bedrängnis
Kürzungen von US-Hilfsgeldern fordern erste Konsequenzen beim UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge UNRWA. In Gaza streiken die Mitarbeiter. Und weiteres Ungemach droht aus den USA.

zum externen Volltext

| Konflikte | Migration |


  
Afghanistan-Iran
07.08.2018
Zeit Online
342
IOM: Hunderttausende Afghanen kehren aus dem Iran zurück
Fast eine halbe Million Afghaninnen und Afghanen haben wegen der Wirtschaftskrise im Iran ihr Exil verlassen. Obwohl die Lage in ihrer Heimat noch schlimmer ist.

zum externen Volltext

| Migration |


  
Wohnkrise
07.08.2018
UmweltDialog
Sonja Scheferling
341
Deutschland wohnt sich arm
Die Menschen zieht es in die Großstadt. Doch dort ist der Wohnraum knapp und teuer. Neubauten gehen oft am Bedarf vorbei und bedienen nur die Nachfrage der Reichen. Folglich sind die steigenden Immobilien- und Mietpreise für viele zu hoch und die Kosten überfordern sie. Die Wohnungsfrage ist mit aller Macht zurück auf der politischen Agenda: Sie hat verschiedene Aspekte und Gründe, weitreichende Folgen für die Gesellschaft und ist nicht auf die Schnelle zu lösen.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Bevölkerung |


  
Heißzeit
07.08.2018
Deutschlandfunk
Gespräch:
Lennart Pyritz
340
Erwärmung wird zu häufigeren Extremereignissen führen
Eine Heißzeit könnte sich auch dann einstellen, wenn das Pariser Klimaschutzabkommen eingehalten wird, sagte Jonathan Donges, Mitautor einer neuen Klima-Studie. Das könnte zu einer globalen Erwärmung von vier bis fünf Grad führen. Gerade deshalb sei es wichtig, an den Pariser Vorgaben festzuhalten.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Iran-Sanktionen
06.08.2018
Tagesspiegel
Kommentar:
Christoph von Marschall
339
Trump irrt, Europa auch
Deutschland verband mit dem Iran-Atomabkommen Hoffnungen, die sich nicht erfüllt haben und Trump den Anlass liefern, sich abzuwenden.

zum externen Volltext

| Iran | Konflikte | Atomwaffen |


  
US-Sanktionen gegen den Iran
06.08.2018
Deutschlandfunk
Gespräch:
Axel Rahmlow
338
Junge Zivilgesellschaft begrüßt Trumps Sanktionen
US-Präsident Trump will die Sanktionen gegen den Iran wieder aktivieren. Islamwissenschaftlerin Katajun Amirpur war kürzlich im Iran und staunte darüber, dass junge Menschen das sogar begrüßen. Es zeichne sich ein Generationenkonflikt ab.

zum externen Volltext

| Iran |


  
garantiertes Grundeinkommen
03.08.2018
Süddeutsche Zeitung
Vivien Timmler
337
Grundeinkommen adé
In Ontario sollten Geringverdiener einen Zuschuss erhalten. Die neue Regierung stoppt das Experiment wegen zu hoher Kosten - nach nur einem Jahr.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Bevölkerung |


  
Wasserernte aus der Luft
02.08.2018
Deutschlandfunk
Arndt Reuning
336
Wasser in der Wüste ernten
Wassermangel ist ein existenzielles Problem. Dabei enthält allein die Erdatmosphäre eine Trilliarde (10^21) Liter Wasser. Doch wie an diese lebenswichtige Ressource herankommen? Ein Forscherteam aus Kalifornien hat die Antwort gefunden - sie liegt in einer Kiste und einem grauen Pulver.

zum externen Volltext

| Wasser |


  
Erdüberlastungstag
01.08.2018
UmweltDialog
335
Das Leben auf Pump
Der „Erdüberlastungstag“ (Earth Overshoot Day) fällt in diesem Jahr auf den 1. August. Dann wird die Menschheit nach Berechnungen des Global Footprint Network die gesamten natürlichen Ressourcen, die unser Planet innerhalb eines Jahres erzeugen kann, bereits verbraucht haben. Um ihren Ressourcenbedarf nachhaltig zu decken, bräuchte die Weltbevölkerung aktuell 1,7 Erden, gemessen am deutschen Verbrauch sogar drei.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Müll/Recycling | Globale Agenda 21 | 2030-Agenda | Nachhaltigkeit |


  
Extremwetter
01.08.2018
Süddeutsche Zeitung
Patrick Illinger
334
Extrem ist das neue Normal
Der Sommer 2018 wird als einer der heißesten in Deutschland in die Annalen eingehen. Klimaforscher wissen: Ein Sommer wie dieser wird in Zukunft zunehmend zur Normalität, und nicht mehr die Ausnahme bleiben.
IG(Temperaturunterschiede in DE)
IG(Niederschlagsunterschiede in DE)
IG( Trend 1980-2017: globale Durchschnittstemperatur, Temperatur Juli DE, Hitzerekorde weltweit Ende Juni 2018)

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Rüstungsexporte
01.08.2018
Frankfurter Rundschau
Kommentar:
Steven Geyer
333
Deutschland treibt den Krieg im Jemen an
Die Deutschen spenden für die humanitäre Hilfe im Jemen, die Bundesregierung genehmigt unterdessen weitere Rüstungsexporte. Aber die zynische Rechnung geht auf: Die Einnahmen der Rüstungsfirmen lagen etwa 600.000 Euro höher.

zum externen Volltext

| Waffen | Konflikte |


  
nachhaltiger Lebensstil
31.07.2018
UmweltDialog
332
Tipps für ein umweltbewusstes Leben
Will man die Welt verändern, sollte man bei sich selbst anfangen. Denn was nützt es, sich um die Vermüllung unseres Planetens zu sorgen und gleichzeitig in Kunststoff verpackte Lebensmittel zu kaufen? Oder Tiere zu lieben und sie dennoch mit der Familie im Restaurant zu verspeisen?

zum externen Volltext

| Nachhaltigkeit |


  
Überfischung
28.07.2018
infosperber.ch
Daniela Gschweng
331
Senegal: Wie Überfischung ein Land ruiniert
Nach jahrzehntelanger Überfischung ist die Küste des Senegal leergefischt. Was an Fisch übrig ist, landet auch auf Europas Tischen.

zum externen Volltext

| Eine-Welt | Nachhaltigkeit | Migration |


  
Anthropozän
25.07.2018
Deutschlandfunk
Gespräch:
Stephan Karkowsky
329
"Wir müssen anerkennen, dass wir die Erde verändert haben"
Technikhistoriker Helmuth Tischler fordert, sich globale Umweltgerechtigkeit als Ziel zu setzen. Es gehe darum anzuerkennen, dass der Mensch ein geologischer Akteur sei – und aus dieser Verantwortung heraus zu versuchen, Lösungen zu finden.

zum externen Volltext

| Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit |


  
dschihadogene Stadtstruktur
24.07.2018
de.qantara.de
Analyse:
Farhad Khosrokhavar
328
Enklaven des Zorns
Die spezifische Stadtstruktur prägt die Identität der sozial Ausgegrenzten und kulturell Diskreditierten in den Vororten. Die Betroffenen verinnerlichen die soziale Ausgrenzung und erheben sie zum Identitätsmerkmal und zur Lebensform.

zum externen Volltext

| Konflikte | Migration | Sozialwissenschaften |


  

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt