Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel:    Die Aktualisierung erfolgt unregelmäßig
Suchbegriffe*:
  Groß-Kleinschreibung beachten     ODER- Verknüpfung (statt: UND)
Suchen in: Schlüsselwörter   Abstract    Schlagzeilen
Jahrgang:  2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 
* Hinweis:
Presseartikel mit Infografiken (IG), Landkarten (LK) oder Dokumenten/ Berichten/ Studien u.ä.(DOK) können über IG( bzw.LK(  bzw. DOK(  gesucht werden (ab Jahrgang 2015).
Die jüngsten Presseartikel
Anzahl Datensätze: 20
Treibhausgase DE 2016
20.03.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
101
Klimakiller Deutschland
Weltweit bleiben die CO2-Emissionen seit drei Jahren stabil zu hoch bei rund 32 Mrd. Tonnen – aber immerhin stagnieren sie. Nur in Deutschland steigen sie.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle |


  
Windenergie-EEG
20.03.2017
die tageszeitung (taz)
Bernward Janzing
102
Tausenden Windrädern in Deutschland droht das Aus
Mit dem Auslaufen der EEG-Förderung könnten demnächst zahlreiche Windkraftanlagen unrentabel werden. Die dezentrale Photovoltaik steht hingegen deutlich besser da

zum externen Volltext

| Windenergie | Solarenergie | Ökostrom | EEG | Erneuerbare Energien |


  
Armutsbericht
19.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Buchrezension:
Robert Probst
99
Vom gelingenden Leben
Jedes Jahr ist die Aufregung groß, wenn die Sozialverbände ihren Armutsbericht vorlegen. Dann wird mit großem Ernst über Messbarkeit materieller Güter gestritten. Der Politologe und Ex-Banker Philipp Lepenies plädiert für eine andere Definition von Armut.

zum externen Volltext

| Armut & Reichtum | Bevölkerung | Gesundheit |


  
Küsten-Niño in Peru
19.03.2017
Süddeutsche Zeitung
100
Schwere Überschwemmungen wegen „Küsten-Niño“
Mindestens 72 Menschen wurden getötet, rund 572000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.

zum externen Volltext

| El Niño | Naturkatastrophen | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Krieg im Jemen
17.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Paul-Anton Krüger
98
Jemens Kriegsparteien nutzen den Hunger als Waffe
18 der 27 Millionen Jemeniten sind von Hilfsgütern abhängig, mehr als 90 % der Grundnahrungsmittel müssen importiert werden. Doch Rebellen wie auch Regierungstruppen verweigern sie der Gegenseite.

zum externen Volltext

| Konflikte | Hunger | Nahrung |


  
Entwicklungspolitik für Afrika
16.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Außenansicht:
Winfried Pinger
95
Eine radikale Wende für Afrika
Europa muss umdenken: Ohne eine neue Entwicklungspolitik droht Massenflucht.

zum externen Volltext

| Eine-Welt | Migration | Globale Agenda 21 |


  
nachhaltiger Konsum
16.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Michael Bauchmüller,
Kristiana Ludwig
96
Verzichten können andere
2016 setzte die Regierung mit dem "Nationalen Programm für nachhaltigen Konsum" ein Zeichen. Doch große Veränderungen wird es gar nicht geben.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | Indikatoren | 2030-Agenda |


  
Treibhausgase in Deutschland
16.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Michael Bauchmüller
97
Klimaziele in Deutschland kaum noch erreichbar
Die Treibhausgas-Emissionen insgesamt stiegen 2016 auf 906 Millionen Tonnen (Mt), rund 4 Mt mehr als 2015, im Verkehrssektor sogar + 5,4 Mt. Damit rückt das Klimaziel (- 40 % bis 2020) weiter in die Ferne.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Klimawandelfolgen | Kipp-Punkte |


  
Gesundheitssystem
15.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Werner Bartens
93
Kampf für eine bessere Medizin
Viel zu oft werden Medikamente und Therapien verordnet, obwohl sie mehr Nebenwirkungen als Nutzen haben. Es scheint, als wüssten viele Ärzte schlicht nicht, was wirklich hilft.

zum externen Volltext

| Gesundheit |


  
Ressourcenmangel in Jordanien
15.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Markus Balser
94
Bis zum letzten Tropfen
Viele Flüchtlinge, zu wenig Wasser: Jordanien kämpft gegen den Mangel. Die Bundesregierung schaltet sich ein, der Kampf um Ressourcen könnte aber Konflikte in der Region zuspitzen.

zum externen Volltext

| Migration | Wasser | Ressourcenkonflikte |


  
Geoengineering gegen Klimaerwärmung
07.03.2017
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
91
Klimakühlende Effekte durch Eisensalze
Chemieingenieur Franz Dietrich Oeste will mit einem Kombikonzept namens ISA (Eisen-Salz-Aerosole) das Treibhausgas Methan abbauen und durch Eisendüngung der Meere deren Fähigkeit zur CO2-Bindung stärken.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Kindersterblichkeit
07.03.2017
die tageszeitung (taz)
92
Umweltverschmutzung tötet Millionen Kinder
Laut WHO sind schmutziges Wasser, dreckige Luft und mangelnde Hygiene für mehr als ein Viertel der Todesfälle verantwortlich. Hinzu kommen weitere Gesundheitsgefahren durch Chemikalien aus Elektronik- und Elektromüll und durch die Klimaerwärmung.

zum externen Volltext

| Kinder/Jugendliche | Gesundheit | Chemikalien | Müll/Recycling | Klimaerwärmung | Globale Agenda 21 | 2030-Agenda | Indikatoren |


  
Klimakompensation
06.03.2017
die tageszeitung (taz)
Hannes Koch
90
Das Klima wird im Himalaja verteidigt
Wer mit Erdöl heizt, trägt zur Erderwärmung bei. Das Unternehmen Avia bietet jetzt seinen Kunden an, ihren Kohlendioxid-Ausstoß in anderen Teilen der Welt zu kompensieren. Kann das Modell funktionieren?

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Erdöl | Fossile Energien | Emissionshandel | CDM |


  
Hungerkatastrophe Ostafrika
04.03.2017
die tageszeitung (taz)
Simone Schlindwein
89
Katastrophe mit Ansage
Klimaextreme, Seuchen und Bürgerkriege haben Ostafrikas Landwirtschaft aus den Fugen geraten lassen. Jetzt drohen schwere Hungersnöte.
LK( IG(Hungergebiete)

zum externen Volltext

| Hunger | Nahrung | Klimawandelfolgen | El Niño | Konflikte | 2030-Agenda |


  
Asylrechtsnovelle
01.03.2017
die tageszeitung (taz)
Ralf Leonhard
88
Österreich: Asyl – oder Hunger
Abgelehnte Flüchtlinge sollen zukünftig kein Geld, keine Verpflegung und kein Obdach mehr bekommen

zum externen Volltext

| Migration |


  
Umweltbilanz von Weizenvollkornbrot
28.02.2017
Deutschlandfunk
Jochen Steiner
86
Auf den Dünger kommt es an
Pro 800 Gramm Weizenbrot werden 600 Gramm CO2e emittiert, davon 40 % infolge von Stickstoff-Düngung.

zum externen Volltext

| Ökobilanz | Produktlinien | Nahrung | Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Energiewende
28.02.2017
die tageszeitung (taz)
Malte Kreuzfeldt
87
20 Strompreise für Deutschland
Der Thinktank Agora will mit einer völligen Neugestaltung von Preisen und Abgaben die regionale Stromerzeugung fördern. Das dürfte für Streit sorgen

zum externen Volltext

| Ökostrom |


  
Grönland Gletscherschmelze
26.02.2017
Süddeutsche Zeitung
Eli Kintisch
84
Das große Schmelzen
Feinstaub, Ruß und Algen verdunkeln Grönlands Gletscher. Das Schwarzeis beschleunigt die Schmelze der Arktis in alarmierendem Ausmaß.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Kipp-Punkte | Albedo | Feinstaub |


  
kleine Eiszeit
26.02.2017
Süddeutsche Zeitung
Buchrezension:
Harald Eggebrecht
85
Die Illusion der Bienen
Philipp Blom schildert die Kälteperiode im Europa des 17. Jahrhunderts, in der Krieg, Hunger, Dürre und Frost am Beginn der modernen Welt standen. Und er zieht Konsequenzen für die aktuelle Klimadiskussion.

zum externen Volltext

| Klimawandel | Klimageschichte |


  
Feinstaub
24.02.2017
Süddeutsche Zeitung
Josef Kelnberger,
Stefan Mayr
81
Grenzwertig
Die schwarz-grüne Landesregierung will die Feinstaubwerte in Stuttgart unter Kontrolle bringen. Jetzt zeigen Untersuchungen, wie Dieselfahrzeuge der Stuttgarter Hausmarke Daimler die Luft der Stadt verpesten.

zum externen Volltext

| Feinstaub | Chemikalien | Gesundheit |


  

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt