Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Medien
Bevölkerung,   Demographie,   Migration

zur Themenübersicht zum Oberthema

Unterrichtsmaterialien   Literatur    Filme   CD-ROM     Sonstige Medien

 
Unterrichtsmaterialien: Aktuelles   (die jüngsten Datensätze)
Flüchtlingsintegration
Fluechtlingsintegration
Studie
29.06.16   (73)
Irina Bohn, Tina Alicke: Wie kann Integration von Flüchtlingen gelingen, damit die Stimmung nicht kippt?
978-3-7344-0335-4, 96 S., 9,80 €
Die Studie bietet praxisnahe Maßnahmen zur nachhaltigen Integration von Flüchtlingen, u.a. folgende Aspekte: Aufrechterhaltung und Vertiefung von zivilgesellschaftlichem Engagement und ehrenamtlicher Arbeit; Einbindung von Flüchtlingen in das Geschehen vor Ort; Stärkung demokratischer Kräfte auf kommunaler Ebene; wirksame Maßnahmen gegen rechtsextreme Aktivitäten und für Opferschutz.

 Übersicht / Inhaltsverzeichnis / Bestellung  Download

| Migration | Bevölkerung |
Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerungsentwicklung:  Grafik Großansicht
Themenheft
November 11   (61)
BpB: Bevölkerungsentwicklung
Nach Hochrechnungen der UN überschritt die Weltbevölkerung am 31.10.11 die 7 Miliarden-Schwelle und wird bis Ende des Jahrhunderts auf etwa 10 Millarden steigen, was zusammen mit der globalen Erwärmung die jetzt schon drängenden Probleme bei der Versorgung mit überlebenswichtigen Ressourcen (Wasser, Nahrung, Energie, Rohstoffe, Lebensraum) noch verschärfen wird. Vor diesem Hintergrund hat die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) ein neues Heft in ihrer Schriftenreihe "Informationen zur politischen Bildung" (IzpB Nr.282) zum Thema "Bevölkerungsentwicklung" herausgegegeben mit u.a. folgenden Inhalten: Entwicklung der Weltbevölkerung; soziale Auswirkungen der demografischen Entwicklung; Perspektiven der Bevölkerungspolitik; Glossar; Literaturhinweise; Internetadressen.
 
Bestellung, Online-Ausgabe: IzpB-Heft Nr.282: Bevölkerungsentwicklung
  

| Bevölkerung | Klimaerwärmung | Wasser | Energie | Rohstoffe | Ressourcenkonflikte |
Millenniumsziele
Millenniums-Entwicklungsziele: DSW-Infoblatt
Infoblatt
18.11.09   (24)
DSW: Millennium-Entwicklungsziele.  Material für den Unterricht
Mit ihrem achtseitigen Infoblatt beleuchtet die DSW jene 6 (von 8) Millenniumsziele, die einen besonderen Bezug zu Bevölkerung und Gesundheit haben.
Ziel 1: Hunger und extreme Armut beseitigen
Ziel 3: Gleichbehandlung der Geschlechter und Stärkung von Frauen
Ziel 4: Senkung der Kindersterblichkeit
Ziel 5: Verbesserung der Gesundheit von Müttern
Ziel 6: HIV/AIDS und andere Krankheiten bekämpfen
Ziel 7: Sicherung der ökologischen Nachhaltigkeit
Das übersichtlich strukturierte Infoblatt eignet sich auch gut für den Unterricht. Jede Seite behandelt je ein Millenniumsziel mit Texten, Fotos und Schaubildern, die in Gruppen erarbeitet werden können, z.B. mit der Aufgabe, eine Wandzeitung oder auch eine computer-basierte Präsentation zu erstellen.
 
DSW-Infoblatt: kostenloser Download (pdf, 457 KB, 8 Seiten)

| Millenniumsziele | Bevölkerung | Gesundheit | AIDS/HIV | Hunger | Armut & Reichtum |
Unterrichtsmaterialien: Archiv   (jahrgangsweise chronologisch)
Jahrgang:  2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016  2017    Alle  

   

Ältere Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien
Bevölkerungsentwicklung in China und Indien mit Tabellenkalkulation / Unterrichtsmaterialien bei Lehrer-Online
Bevölkerungsentwicklung in China und Indien mit Tabellenkalkulation
China (ca. 1,3 Mrd.) und Indien (ca. 1,0 Mrd.) stellen gut ein Drittel der Weltbevölkerung. Im Zusammenhang mit zentralen Probleme der Agenda 21 (z.B. Umweltschutz, Energie- u. Ressourcenverbrauch, Nahrung, Migranten) ist die Entwicklung der Bevölkerung dieser beiden Länder von besonderer Bedeutung.
Mittels Tabellenkalkulation können Parameter des Wachstums (z.B. Wachstums-Faktor) leicht variiert und damit unterschiedliche Entwicklungen simuliert werden.
Informationen zur Unterrichtseinheit von Jens Joachim [bei: Lehrer-Online]
Excel-Arbeitsmappe und vier Arbeitsblätter [zip/ 32 KB, Lehrer-Online]

  

Nr.4/2002
Zuwanderung: Abschottung oder gesteuerte Migration
In der Materialienserie "Politik: betrifft uns" bietet der Verlag Bergmoser+Höller aktuelle Unterrichtsmaterialien an.
Alle Hefte dieser Reihe enthalten einen strukturierten detaillierten Unterrichtsverlauf samt Materialien in kopierfähigem DIN-A4-Format nebst Folien für den Tageslichtprojektor.
Themen von Heft Nr.4/2002 (vom 14.9.02)
Meinungen zur Zuwanderung; Geschichte der Zuwanderung seit 1949;
Ausländer: Aufenthaltsrecht, Flüchtlinge, Asylbewerber, Asylberechtigte
gescheiterte Integration; Parallelwelten; Asylmissbrauch
Demographische Entwicklung: schrumpfende überalternde Bevölkerung
Zuwanderung erforderlich: Positionen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
Zuwanderungsgesetz: Änderungen; inszenierter Streit im Bundesrat
Ausführliches Inhaltsverzeichnis / Folienvorschau/ Bezug

Sie auch: Extra-Website zur Zuwanderung

   Zukunft der Generationen
Die Wochenzeitschrift "Das Parlament" bietet in Nr.19-20 vom 10./17.5.2002 zum Schwerpunkt "Generationen" auf 16 Seiten 41 Hintergrundartikel, die auch online abrufbar sind. Die Print-Ausgabe enthält zusätzlich (z.T. farbige) Bilder, Infokästen, Stichwort-Erklärungen und Infografiken. Dokumentiert sind auch die Redebeiträge der Debatte zum Schlussbericht der Enquetekommission "Demographischer Wandel". Damit ist diese Ausgabe eine "Fundgrube" für den Unterricht (überwiegend nur für die Sek.II geeignet).
Weitere Informationen / detaillierte Übersicht / Links
  
MUED
Unterrichtsprojekt


36 Seiten DIN A 4;
ISBN 3-930917-47-2;
10 €,  eMail-Bestellung


=>
Zuwanderung
Bevölkerung
Energie
Klima
Frauen
Wachstum am Beispiel der Bevölkerungsentwicklung Sek. I
Ein mathematisches Unterrichtsprojekt für Klasse 10.
Geeignet für die Zusammenarbeit mit den Fächern Gesellschaftslehre (SoWi, Geschichte, Geographie) sowie Religion, Werte und Normen oder Ethik.
Die Frage "Ist der Süden übervölkert? oder der Norden?" ist von großer Wichtigkeit für den sogenannten Nach-Rio-Prozess (Rio de Janeiro 1992) und die Agenda 21. Es geht um Energieverbrauch und Klimaschutz.
Die Bevölkerungsentwicklung ist dann ein Teilaspekt.
Weiterhin wird bei der Behandlung des Themas auch auf Faktoren der Bevölkerungstheorie eingegangen werden: generatives Verhalten, Sexualität, Sterblichkeit, Migration und Immigration sind Stichworte dazu. Aber die Bearbeitung hat nicht nur die kognitive Ebene. Thesen vom "vollen Boot" (die Rede von der "Bevölkerungsexplosion") bzw. vom Gegenteil - "dem Aussterben der Deutschen" - lösen heftige Gefühle und hitzige Debatten aus.
Die emotionale Seite des Themas wird auch in der Frage der Bevölkerungspolitik angesprochen - als Geschlechterfrage. Warum?  Die Rolle der Frauen ist bei Bevölkerungspolitiken - egal, ob es sich um Zwang (Ein-Kind-Familie) oder um Anreize handelt - wesentlich zentraler als die der Männer. Bevölkerungspolitik greift in das Leben von Paaren ein und besonders in das von Frauen (Verhütung, Schwangerschaft, Aufziehen der Kinder, Bestimmung der sozialen Stellung einer Frau durch das Geschlecht des Kindes, ...).
Inhaltsverzeichnis / Auswahl von Materialien zur Ansicht
Einleitung / didaktische Hinweise zu den Materialien

  

Bevölkerungswachstum
Politik: Betrifft uns, Nr.1/2001
Bergmoser+Höller Verlag

Globales Bevölkerungswachstum: Wie viel trägt die Erde?
Ausführliche Unterrichtsverlaufsplanung; 18 DIN-A4 Kopiervorlagen mit didaktischen/methodischen Hinweisen; 2 farbige DIN-A4 Folien
Bezug/Inhaltsverzeichnis
 

Globale Probleme:
Armut, Flucht,
Umwelt, Frieden

Wochenschau  Sek.I
Nr.3/4/ 99 (Mai-August)

Umfassende strukturierte Sammlung von aktuellen Zeitungsartikeln, Buchauszügen, Graphiken, Statistiken, Tabellen, Datensammlungen, die wesentliche schulrelevante Aspekte des Themas "Bevölkerung und Unterentwicklung" abdeckt, u.a.:
Entwicklung der Weltbevölkerung; Wohlstand hier-Armut dort; Globalisierung/ Verschuldung;    Flucht- und Wanderungsbewegungen;
Basisausstattung  (auch für 9/10 Jg. geeignet)
Bezug/Inhaltsverzeichnis
 

 

Literatur


Online-Bestellung
bei Amazon.de
Karl Otto Hondrich: Weniger sind mehr. Warum der Geburtenrückgang ein Glücksfall für unsere Gesellschaft ist",
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2007, 280 Seiten
Hondrich* argumentiert auf ökonomischer, sozialer und kultureller Ebene gegen die derzeit gängigen Katastrophenszenarien, die üblicherweise aus den demografischen Wandel abgeleitet werden. Den verbreiteten Pessismus versucht Hondrich mit tiefergehenden Analysen der sozialen Prozesse in einer alternden und schrumpfenden Bevölkerung zu entkräften, wobei er auch die Zuwanderung und deren Potenziale einbezieht. Wo andere Analysten eher Probleme sehen, sieht Hondrich eher Chancen auf eine gelingende evolutionäre Entwicklung der Gesellschaft mit der Perspektive auf neuen Chancen.    Rezension [DLF 21.03.07]
 
* ehemaliger Soziologie-Prof., Uni Frankfurt a.M., † 16.1.2007
   ausführliche Infos zu Karl-Otto-Hondrich [Wikipedia]
  
Buch: Herwig Birg: Die ausgefallene Generation / Onlinebestellung bei Amazon.de
Online-Bestellung
bei Amazon.de


=> Bevölkerung 
> Literatur

Herwig Birg: Die ausgefallene Generation. Was die Demographie über unsere Zukunft sagt. C.H.Beck Verlag, München 2005, ISBN 3-406-53749-9, EUR 16,90
Herwig Birg stellt allgemeinverständlich da, was Deutschland zu erwarten hat aufgrund der demographischen Entwicklung: Trotz Zuwanderung wird Deutschland schrumpfen; vor allem aufgrund zu geringer Geburtenraten in der Vergangenheit wird die Alterung voranschreiten. Wegen der großen Zeitverzögerung bei der Bevölkerungsentwicklung sind diese Trends auf Jahrzehnte nicht änderbar, die Gesellschaft sollte sich also rechtzeitig auf sie einstellen. Birg sieht die Entwicklung allerdings pessimistisch: zunehmender Verteilungsstress zwischen den Generationen; wachsende Schere zwischen schrumpfenden und wachsenden Kommunen, Regionen oder Bundesländern; mangelnde Leistungsbereitschaft der "Nachkommen der Spassgesellschaft".
"
Herwig Birg vermittelt in seinem Buch oftmals den Eindruck eines Kämpfers auf verlorenem Posten, der die verkannte und missachtete  Demographie zu rehabilitieren sucht und zürnt, dass sich die langjährige Ignoranz heute räche. Denjenigen, die in der Schrumpfung der Bevölkerung sogar Chancen sehen wollen, erteilt der Autor am Ende des Buches eine eindeutige und niederschmetternde Absage", so das Resümee bei Leonardo [Newsletter v. 24.02.06]
ausführliche Rezension [Leonardo, 24.02.06]
   

Literatur: Franz-Xaver Kaufmann: Schrumpfende Gesellschaft. / Onlinebestellung bei Amazon
Online-Bestellung
bei Amazon.de


=> Bevölkerung
> Medien / Literatur

Franz-Xaver Kaufmann: Schrumpfende Gesellschaft. Edition Suhrkamp, Frankfurt am Main 2005, ISBN: 3518124064, 272 Seiten, 10 Euro.
Zentrale Ausgangsthese des Autors (emer. Prof. f. Soziologie, Uni Bielefeld): "Nicht das Altern, sondern der absehbare und sich voraussichtlich beschleunigende Rückgang der Bevölkerung ist das zentrale demographische Problem."
Kaufmann warnt, dass Negativfaktoren wie vermindertes Wirtschaftswachstum, Rückgang der Binnennachfrage, Arbeitskräftemangel, wachsende Verteilungskonflikte, zunehmende Vereinzelung im Alter und die Verengung der Politik auf die Belange der Alten sich gegenseitig verstärken. Daher sieht er entgegen dem derzeit feststellbaren "Verharmlosungsdiskurs" über den demografischen Wandel in der "Eingrenzung des Generationenkonflikts" eine Hauptaufgabe des 21.Jahrhunderts. Die "zentrale sozialpolitische Aufgabe des kommenden Jahrzehnts" sei ein wachsender Beitrag der Kinderlosen: jene, die "nicht in das Humankapital der nachwachsenden Generation investieren, müssen in äquivalenter Weise zur kollektiven Zukunftsvorsorge beitragen, nämlich durch zusätzlichen Konsumverzicht und die Bildung von Ersparnissen", fordert Kaufmann.
[gekürzt aus der Rezension von Matthias Arning: "Im Namen der Kinder. Kaufmann über Schrumpfung" [FR, 25.1.06, 14 Tage online] ]

   
Philipp Spitta: Praxisbuch Mobilitätserziehung. Unterrichtsideen, Projekte und Material für die Grundschule/  Online-Bestellung bei Amazon
Online-Bestellung
bei Amazon.de


Donella Meadows: Wenn die Welt ein Dorf … mit nur 1001 Einwohnern wäre
Bombus Verlag, München 2003, ISBN 3-936261-02-4, 41 Seiten, 5,90 Euro
Auf unserer Erde leben derzeit (Jan.2006) über 6,5 Milliarden Menschen.. Anders ausgedrückt sind das 6500 Millionen Menschen. Für die meisten Menschen eine nicht mehr wirklich vorzustellende Zahlengröße. Deshalb schlägt dieses Buch zur Veranschauchlichung der großen Zahlen ein Gedankenspiel vor: Wie sähe unsere Welt aus, wenn sie ein Dorf mit nur 1001 Einwohnern wäre. Das würde dann bestehen aus: 584 Asiaten, 124 Afrikanern, 96 Europäern, 84 Lateinamerikaner, 55 sowjetischer Herkunft, 52 Nordamerikaner und 6 Australier und Neuseeländer.
Und die Kinder? Von den 1001 Einwohnern sind 360 Kinder. Davon wachsen 90 in totaler Armut auf, 30 sterben wegen Unterernährung und leichten Krankheiten bevor sie 5 Jahre alt werden. 75 Kinder müssen täglich schwer arbeiten.
Nur ein kleines Buch, aber es macht nachdenklich.

=> Bevökerung > Medien / Literatur    => Armut & Reichtum   Eine Welt
=> Millenniumsziele   
    

Johanna Wieland, Anna Neumann, Roland Frommann, Andrea Künzig: Menschenkinder
230 S., 22,8x30,4 cm, GEO-Verlag, Best.-Nr.: G 0964, Preis: DM 78,--
Was die Geschichte dreier Kinder über die Zukunft der Menschheit erzählt:
Paulina, Francis, Ha Le - in Deutschland, in Kenia, in Vietnam sind sie geboren: drei von 6 Milliarden Bewohnern des Planeten Erde. GEO hat das erste Lebensjahr dieser drei neuen Erdenbürger von Geburt an begleitet und miteinander verglichen. Ein intimes Tagebuch, das zeigt, was die "globale Familie" noch immer trennt - und was sie eint.
Weitere Informationen / Direktbestellung im GEO-Online-Shop
   

  

Filme


noch im Aufbau

  

CD-ROM



noch im Aufbau

 

Sonstige Medien

Edutainmentprojekt
der DSW und der
Filmagentur CinemaxX

Die DSW (Deutsche Stiftung Weltbevölkerung:  www.dsw-online.de  ) führt zusammen mit der Filmagentur CinemaxX ab Herbst 99 ein Edutainmentprojekt durch unter dem Titel: 
" Die Bevölkerung wächst. Die Erde nicht.
   Mit sechs Milliarden Menschen ins nächste Jahrtausend
"
Gezeigt werden ein Film und eine Diashow, die beide im Sommer 1999 in enger Zusammenarbeit mit der GEO-Redaktion entstanden.
Bis Anfang März 2000 ist dieses Programm für jeweils vier Wochen in insgesamt 24 CinemaxX Filmtheatern zu sehen.    Beginn: 11.00 Uhr.
Für Lehrer und Klassen stellt die DSW kostenloses Begleitmaterial zu den Filmen sowie Hintergrundinformationen zur Bevölkerungsthematik zur Verfügung.  Weitere Informationen/ Terminübersicht über die CinemaxX- Aufführungen in 24 Städten:  http://www.dsw-online.de


Stand:31.03.07/zgh

Thema: Bevölkerung, Demographie, Migration

zur Themenübersicht zum Oberthema zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt