Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftunsgsausschluss


 2005  archivierte Globus Infografiken 
Infografiken, deren Großansicht vorübergehend in der Globus-Galerie standen, tragen den entsprechenden Hinweis
Hier chronologisch sortiert!        Zur  themenbezogene Sortierung
   


Globus 0354-09.12.05
Globus Infografik: Wirtschaftswachstum: Deutschland, Eurozone, USA, Japan, OECD insgesamt / Globus Infografik: 0354 vom 09.12.05
Bezug/Großansicht
   
Infografik: Wirtschaftswachstum nach OECD-Prognose
Wirtschaftswachstum in % für die Jahre 2005/ 2006/ 2007:
Deutschland: 1,1/ 1,8/ 1,7       Eurozone: 1,4/ 2,1/ 2,2
USA: 3,6/ 3,5/ 3,3;    Japan: 2,4/ 2,0/ 2,0;    OECD insgesamt: 2,7/ 29/ 2,9.
Daten aus: Globus 0354;    Stand: Dezember 2005;    Quelle:OECD-Prognose    

=> Konsum & Produktion   > Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> Bruttoinlandsprodukt (BIP)   
OECD  
  
Globus 0353-09.12.05
Globus Infografik: Gesichter der Armut: Entwicklungsländer nach Regionen / Globus Infografik: 0353 vom 09.12.05
Bezug/Großansicht

  
Infografik: Gesichter der Armut
Die Tabelle gibt für die Regionen Naher Osten/ Nordafrika, Ostasien/ Pazifik, Lateinamerika/ Karibik, Südasien, Subsahara-Afrika die Werte für folgende 5 Indikatoren für Armut an: Anteil der hungernden Bevölkerung; Kindersterblichkeit; Analphabetismus; Anteil der Bevölkerung ohne Zugang zu sanitären Anlagen; Anteil der Bevölkerung mit Telefonanschluss.       => Datentabelle
Daten aus: Globus 0353;    Quelle: UNDP 2005     
=> Armut & Reichtum  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> Millenniumsziele  

  
Globus 0348 -08.04.05
Reisen mit der Bahn / Globus Infografik 0348 vom 9.12.05
Bezug/Großansicht
  
Infografik: Reisen mit der Bahn
Mit der Bahn zurückgelegte Kilometer je Einwohner und Jahr in ausgewählten Ländern Europas 2004:
Spitzenreiter ist die Schweiz (1739), gefolgt von Weissrussland (1418) und Frankreich (1219). Deutschland (852) liegt an 8.Stelle der Tabelle, die drei letzen sind Estland (148), Litauen (130) und die Türkei (72).
  => alle 26 Länder in einer Datentabelle
    
Globus 0347-09.12.05
Globus Infografik: Wohlstandsgefälle: Wirtschaftskraft ausgewählter Länder (nach Kaufkraft) / Globus Infografik: 0347 vom 09.12.05
Bezug/Großansicht
Infografik: Das Wohlstandsgefälle
Wirtschaftsleistung je Einwohner ausgewählter OECD-Länder im Jahr 2004
(nach Kaufkraft; indiziert, alle OECD-Länder im Durchschnitt = 100)
Luxemburg 208; USA 144; Norwegen 140; Irland 129; Schweiz 122; Österreich 115; Dänemark 114; Großbritannien 113; Niederlande 113; Belgien 112; Finnland 111; Scheden 110; Frankreich 107; Japan 107; Deutschland 103; Italien 100; Spanien 92; Griechenland 78; Portugal 70; Tschechien 67; Ungarn 58; Slowakei 52; Polen 42; Türkei 28.   => Daten als Tabelle
Daten aus: Globus 0347;    Quelle: OECD     
Armut-Reichtum > Daten/ Statistiken/ Infografiken
=>
Bruttoinlandsprodukt   
  
Globus 0344-02.12.05
Globus Infografik: monatliche Stromkosten eines 3-Personenhaushalts / Globus Infografik: 0344 vom 02.12.05
Bezug/Großansicht


  
Infografik: Die Stromrechnung:
Durchschnittliche Kosten pro Monat eines 3-Personen-Haushaltes (3500 kWh/Jahr):
1. Zahl: Kosten insgesamt (in Euro), davon für:
    2. Zahl: Erzeugung, Transport  ( in Euro):
    3. Zahl: Vertrieb / Steuern u.Abgaben ( in Euro)
1998: 49,95 / 37,60 / 12,35;        2000: 40,66 / 25,15 / 15,51;  
2002: 46,99 / 28,29 / 18,70         2004: 52,38 / 31,52 / 20,86;       
2005: 54,43 / 32,90 / 21,53
Daten aus: Globus 0344;    Quelle: VDEW     
=> Strom/ Strompreis  
  
Globus 0341-02.12.05
Globus Infografik: Ungleiche Lebensverhältnisse: Ausländer - Deutsche / Globus Infografik: 0341 vom 02.12.05
Bezug/Großansicht;
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Ungleiche Lebensverhältnisse:  Ausländer - Deutsche
6,7 Mio Ausländer leben in Deutschland, davon sind 1,4 Mio hier geboren.
Der Bericht über die Lage der AusländerInnen in Deutschland belegt immer noch stark unterschiedliche Lebensverhältnisse:  Ausländer/ Deutsche:
durschnittliche Wohnfläche pro Person in qm: 27/ 43;
Schule in %: Hauptschule: 44/ 19;  Gynasium: 14/ 32;
Beruf in %: Arbeiter: 53/ 29;   Angestellte: 36/ 53;
Ausbildung in %: keinen Schulabschluss: 18/7; Hoch/Fachhochschulreife: 10/25;
Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt 2004 in %: 20,5/ 11,0.
Daten aus: Globus 0341; Quelle: 6. Ausländerbericht , Statistisches Bundesamt     
=> Zuwanderung/ Migration  > Ausländer: Daten/Statistiken/ Infografiken  
  
Globus 0340-02.12.05
Kinder ohne Kindheit - Kinderarbeit / Globus Infografik: 0340 vom 02.12.05
Bezug/Großansicht;
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Kinder ohne Kindheit - Kinderarbeit
246 Mio Kinder weltweit müssen arbeiten, darunter 73 Mio jünger als 10 Jahre.
8,4 Mio sind Opfer von Kinderhandel, Prostitution oder anderer Verbrechen
22000 Kinder sterben jährlich bei Arbeitsunfällen.
Regionen mit verbreitetster Kinderarbeit (Kinder bis 14 Jahre):
    Asien u. Pazifik: 127 Mio; Afrika südlich der Sahara: 48 Mio.
Einsatzbereiche der Kinder (Anteil in %): Landwirtschaft, Jagd, Fischerei: 70;
    Industrie: 8; Handel/Gastronomie: 8;   Dienstleistungen (z.B. Hausarbeit): 7;
    Transport/Lager: 4; Bau: 2; Bergbau/Steinbruch: 1.
Daten aus: Globus 0340;     Quelle: ILO 2005    
=> Kinderarbeit  Kinderreche   Kindersoldaten
  
Globus 0336-02.12.05
HIV-AIDS: globale Bedrohung / Globus Infografik: 0336 vom 02.12.05
Bezug/Großansicht;
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: globale Bedrohung durch HIV-AIDS
Für die 7 Weltregionen wird jeweils notiert (Anzahl in Tausend):
    HIV-Infizierte/ Neuinfizierte 2005/ AIDS-Tote 2005
Nordamerika 1200/ 43/ 18;   Lateinamerika 1800/ 200/ 66;
Westeuropa 720/ 22/ 12;     Osteuropa und Zentralasien 1600/ 270/ 62
Nordafrika und Naher Osten 510/ 67/ 58   Afrika südl.d.Sahara 25800/ 3200/ 2400;
Ostasien 870/ 140/ 41; Süd-/Südostasien 7400/ 990/ 480; Ozeanien 74/ 8/ 3,6
Daten aus: Globus 0336;    Quelle: Weltaidsbericht 2005 / Schätzungen     
=> HIV/ AIDS  > Daten/Statistiken/ Infografiken    Welt-AIDS-Tag 2005
=> Millenniumsziele   

  
Globus 0324-02.12.05
Frauenleben in ausgewählten Ländern: globale Bedrohung / Globus Infografik: 0336 vom 02.12.05
Bezug/Großansicht
Infografik: Frauenleben in armen Ländern
Lebenserwartung in Jahren / Analphabetenrate in %  / HIV-Infektionsrate in % :
 
Swasiland 31/22/42;     Botswana 35/19/43;       Simbabwe 37/14/28;
Zentral Afrik.Republik 40/67/15;    Niger 45/91/1;    Äthiopien 49/66/5;
Mali 49/88/2;    Haiti 53/50/6;     Nepal 63/65/<1;   Indien 66/52/1
Zum Vergleich: Deutschland 82/<1/<1

=> Frauen  > Daten/Statistiken/ Infografiken  =>  Millenniumsziele
  
Globus 0291-11.11.05
Daten: Erdgaspreis, Erdgasquellen/  Globus Infografik: 0291 vom 11.11.05
Bezug/Großansicht;
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Flüchtige Energie. Deutschlands Erdgasquellen 2004
Die rote Kurve (rechts oben) zeigt die Entwicklung des indizierten Gaspreises für private Haushalte von 1995 ( = 100) bis Sept. 2005 (~ 152). Bis 1999 war der Gaspreis nahezu gleichbleibend um 100, danach stieg er bis auf über 150 an.
Das Kreisdiagramm links zeigt die Verteilung der Länder, aus denen Deutschland Erdgas bezieht in %: Russland 35, Norwegen 24, Niederlande 19, Deutschland 16, Großbritannien/Dänemark u.a. 6.
Die Zusammensetzung des Gaspreises stellt das Kreisdiagramm unten rechts dar:
So viel % des Gaspreises entfallen auf: Import/ Produktion/ Transport/ Verteilung und Gewinn: 71; Mehrwertsteuer 14; Erdgassteuer 11; Konzessionsabgabe 3; anteilige Förderabgabe: 1.          
Daten aus: Globus 0291; Quelle: BGW, Stand 2004    
=> Erdgas  
  
Globus 0260-28.10.05
Aus dem Herbstgutachten 2005 der Wirtschaftsforschungsinstitute / Globus Infografik 0260 vom 28.10.05
Bezug/Großansicht

  
Aus dem Herbstgutachten 2005 der Wirtschaftsforschungsinstitute:
2004
2005
2006
Wirtschaftswachstum in %
+ 1,6
+ 0,8
+ 1,2
Arbeitslose in Millionen
4,38
4,88
4,76
Verbraucherpreis-Anstieg in %
+ 1,6
+ 2,1
+ 2,0
Änderung der Inlandsnachfrage in %
+ 0,5
- 0,1
+ 0,3
Anstieg des Exports (real in %)
+ 9,3
+ 5,9
+ 6,5
Staatsdefizit in % des Bruttoinlandsprodukts
- 3,7
- 3,5
- 3,1
Daten:Globus 0260;  Quelle: Herbstgutachten 2005 (pdf, 816 S.; bei: Uni-Kiel]  
 => Lexikon: BIP   => Daten/ Statistik: Konsum & Produktion   
 

Globus 0254-21.10.05
Infografik: Erdgas-Welt: Top8-Länder bei Förderung und Verbrauch
Bezug/Großansicht;

Infografik: Erdgas-Welt: Top8-Länder bei Förderung und Verbrauch
Angaben für 2004 in Milliarden Kubikmeter Erdgas
Produzenten: Russland 625; USA 530; Kanada 184; Großbritannien 101; Niederlande 84; Iran 84; Norwegen 81; Algerien 80.
Verbraucher: USA 623; Russland 439; Großbritannien 102; Deutschland 100; Kanada 93; Italien 80; Ukraine 75; Japan 74.      
Quelle: Esso Mobil  
=> Erdgas    
  
Globus 0236-14.10.05
Globus Infografik: Treibhausgase: energiebedingte CO2-Emissionen weltweit/ ausgewählte Länder / Globus Infografik: 0236 vom 14.10.05
Bezug/Großansicht

  
Infografik: Mit Vollgas ins Treibhaus
Energiebedingte CO2-Emissionen weltweit

Die Kurve im oberen Teil der Grafik zeigt den Anstieg der CO2-Emissionen weltweit
in Milliarden Tonnen (t):
  1990:21,9;  1995:22,8;  2000:25.3;  2004:27,5.
Darunter werden die CO2-Emissionen von 20 Ländern weltweit und ihre Änderungsrate in Bezug auf 1990 gelistet. => Datentabelle/ weitere Infos
Daten aus: Globus 0236;    Stand: 2004/ Schätzungen;    Quelle: DIW-Berlin     
=> Treibhausgase   => Kyoto-Protokoll
  
Globus 0210-30.09.05
Globus Infografik: Abhängigkeit vom Öl: Anteil des Oels am Energieverbrauch / Globus Infografik: 0199 vom 23.09.05
Bezug/Großansicht

  

Wirtschaftswachstums-Vergleich: Deutschland-Welt
Im Vergleichszeitraum 2000 bis 2006 liegt die BIP-Wachstumsrate Deutschlands (untere rote Kurve) deutlich unter dem Weltdurchschnitt (obere blaue Kurve):
Jahr: Welt/ Deutschland (Angaben in %):
2000:4,7/3,1;   2001:2,4/1,2;    2002:3,0/0,1;    2003:4,0/-0,2;    2004:5,1/1,6;
2005:4,3/0,8;   2006:4,3/1,2.    
2005/2006: Prognose 
Daten aus: Globus 0210;      Quelle: IWF   
=> Lexikon: BIP     => Daten/ Statistik: Konsum & Produktion   
  

Globus 0207-30.09.05
Ausgaben der EU25-Staaten für soziale Sicherung / Globus Infografik 0207 vom 30.09.05
Bezug/Großansicht
Infografik: Der Staat und das Soziale
Ausgaben der EU-25-Staaten 2003 für die soziale Sicherung in % des BIP:
Dänemark 25,2; Schweden 24,9; Deutschland 22,4; Finnland 21,7; Österreich 21,4; Frankreich 21,1; Griechenland 20,9; Polen 19,9; Luxemburg19,3; Niederlande 18,6; Italien 18,3; Slowenien 18,3; Belgien 18,1; Ungarn 17,0; Großbritannien 16,5; Portugal 15,7; Slowakei 15,7; Tschechien 14,6; Malta 14,3; Spanien 12,9; Zypern 11,3; Lettland 10,8; Estland 10,4; Litauen 10,1; Irland 10,0.

Daten aus: Globus 0207; Quelle: Eurostat;   Stand: 2003; z.T. geschätzt
=> Lexikon: Bruttoinlandsprodukt (BIP)   => Armut & Reichtum > Daten
Globus 0200-23.09.05
Globus Infografik: Pro-Kopf-Reichtum: reiche Welt - arme Welt / Globus Infografik 0200-23.09.05 / Globus Infografik: 0200 vom 23.09.05
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Reiche Welt - arme Welt: Pro-Kopf-Reichtum
Bei der Berechnung des Pro-Kopf-Reichtums berücksichtigt die Weltbank das materielle (z.B. Naturressourcen, Produktionskapital, Infrastruktur) und das immatrielle Kapital (menschliche Fähigkeiten, wie z.B. Bildungsniveau). Aus Statistiken des Jahre 2000 ergibt sich folgende Rangfolge:
Die Reichsten: Schweiz, Dänemark, Schweden, USA, Deutschland, Japan, ... .
Die Ärmsten: Äthiopien, Burundi, Niger, Nepal, Guinea-Bissau, Mosambik, ... .
Vollständige Daten der Infografik   => Datentabelle
Daten aus: Globus 0200;    Datenstand: 2000;    Quelle: Weltbank 2005    
=> Armut & Reichtum  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> HDI (Index menschlicher Entwicklung)   

  
Globus 0199-23.09.05
Globus Infografik: Abhängigkeit vom Öl: Anteil des Oels am Energieverbrauch / Globus Infografik: 0199 vom 23.09.05
Bezug/Großansicht

  

Infografik: Abhängigkeit vom Öl
Anteil des Öls am Energieverbrauch in %:
Am abhängigsten: Singapur 84,5; Portugal 62,8; Griechenland 61,2; ... .
Am wenigsten abhängig: Russland 19,2; China 22,3; Polen 23,2; Norwegen 24,6; ...
Deutschland liegt mit einem Anteil von 37,4% auf Platz 17 der Tabelle mit insgesamt 26 Ländern.
vollständige Daten   => Datentabelle
Daten aus: Globus 0199;    Datenstand: 2004;    Quelle:  BP   
=> Daten/ Statistik: Erdöl-Ergas     => Lexikon: fossile Energien   
  

Globus 0198-23.09.05
Globus Infografik: Abhängigkeit vom Öl: Anteil des Oels am Energieverbrauch / Globus Infografik: 0199 vom 23.09.05
Bezug/Großansicht

  

Berg- und Talfahrt der Konjunktur
Reale Veränderung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Deutschland
in %:
Das Stabdiagramm zeigt die BIP-Änderungsrate in % von 1951 bis 2006:
Die 50-er zeigen hohe Raten (Spitzenwert 1955: 12,1), danach gehen sie im langjährigen Trend in Wellen zurück auf Werte zwischen 0 und 3 %.
Jahre mit negativem Wachstum: 1967:-0,3; 1975:-1,0; 1993: -0,8; 2003:-0,2.
Jahre mit Hochwerten: 1960:8,6; 1969:7,5; 1990: 5,7; 2000:3,2.
bis 1991: Westdeutschland; 2005/ 2006: Prognose;
Daten:Globus 0198;  Quelle: Statistisches Bundesamt  
 => Lexikon: BIP   => Daten/ Statistik: Konsum & Produktion   
  

Globus 0174 - 09.09.05
Weltweite CO2-Bilanz. Energiebedingter Kohlendioxid-Ausstoß: Globus Infografik
Bezug/Großansicht  
  vorübergehend in der
Globus-Galerie

 

Infografik: Ölpreis auf Rekordniveau
Preis für 1 Barrel (159 Liter) OPEC-Öl in US-Dollar ($)
Die rote Kurve zeigt die Entwicklung des OPEC-Rohöl-Preises von 1995 (16,86 $) bis zum August 2005 (57,13 $). Der Zeitabschnitt ab Januar 2005 wird vergrößert (Lupe) dargestellt und die Preise (in US-Dollar) monatsweise notiert:
Jan. 40,24; Feb. 41,68; März 49,07; Apr. 49,63; Mai 46,96; Juni 52,04;
Juli 53,13; August 57,13.
Im September überschritt der OPEC-Rohölpreis zeitweise sogar die 60-$-Marke.
=> Ölpreis    OPEC
  

Globus 0168 - 09.09.05
Reichtum ungleich verteilt. Einkommen und Vermögen in Deutschland: Globus Infografik
Bezug/Großansicht  
  vorübergehend in der
Globus-Galerie

 

Infografik: Reichtum ungleich verteilt
Durchschnittliches Einkommen und Vermögen in Euro:
    Westdeutschland / Ostdeutschland
    In ( ): Anteil der jeweils finanzstärksten 10 % der deutschen Haushalte:
   Nettoeinkommen: 19039/ 15456 (24%);
   Nettovermögen: 74547/ 37702  (51 %);
   Nettoimmobilienvermögen: 50869/ 24332 ( 55 %)
Quelle: DIW Berlin
=> Armut & Reichtum > Daten/ Statistiken/ Infografiken

Globus 0157 - 02.09.05
Weltweite CO2-Bilanz. Energiebedingter Kohlendioxid-Ausstoß: Globus Infografik
Bezug/Großansicht  
  vorübergehend in der
Globus-Galerie

 
Infografik: Deutschlands Treibhausgase. Kyto-Ziel fast erreicht
Kohlendioxid-Ausstoß in Millionen Tonnen (Mt)
1990
2003
2008-12
insgesamt
1015,0
865,3
844,0
Energieerzeugung/Industrie
637,1
516,0
495,0
Verkehr
158,1
166,5
171,0
Haushalte
129,3
122,4
120,0
Gewerbe
90,6
60,3
58,0
Laut Kyoto-Protokoll und EU-15 interner Verteilung soll Deutschland seine Treibhausgas-Emissionen um 21% im Vergleich zu 1990 senken. Laut Nationalem Allokationsplan (NAP) wird für 2012 ein Wert von 844 Mt anvisiert.

=> Kyoto-Protokoll   Treibhausgase   Emissionshandel


  
Globus 0115 - 12.08.05
Weltweite CO2-Bilanz. Energiebedingter Kohlendioxid-Ausstoß: Globus Infografik
Bezug/Großansicht  
  vorübergehend in der
Globus-Galerie

 
Infografik: Tagesbilanz der Umweltzerstörung
Bilanz der Umweltzerstörung durchschnittlich jeden Tag:

   belasten 65 Millionen Tonnen CO2-die Atmosphäre -> Treibhausgase
   werden 26000 Hektar Tropenwald vernichtet -> Tropenwald
   werden 9,1 Milliarden m³ Frischwasser verbraucht -> Wasserverbrauch
   sterben über 70 Tiere- und Pflanzenarten aus -> Biodiversität
   werden 253000 Tonnen Fische gefangen -> Nahrung
   nimmt das verfügbare Ackerland um 27000 Hektar ab. -> Boden
 
Quelle: OECD,  Weltbank,  WWF
 

  
Globus 0109-12.08.05
Forschungsausgaben in der EU / Globus Infografik: 0109 vom 12.08.05
Bezug/Großansicht

  

Forschungsausgaben in der EU
in % des Bruttoinlandsprodukts (BIP):
Schweden 4,27; Finnland 3,49; Dänemark 2,62; Deutschland 2,51; Österreich 2,37; Belgien 2,37; Frankreich 2,15; EU-Durchschnitt 1,93; Großbritannien 1,89; Niederlande 1,80; Luxemburg 1,71; Slowenien 1,54; Tschechien 1,26; Italien 1,16; Irland 1,12; Spanien 1,05; Ungarn 0,95; Portugal 0,79; Estland 0,77; Litauen 0,68; Griechenland 0,61; Slowakei 0,58; Polen 0,56; Lettland 0,38; Zypern 0,32.
Stand: 2003;   Daten:Globus 0109;  Quelle: EU-Kommission 
 => Lexikon: BIP    
  

Globus 0010 - 24.06.05
Weltweite CO2-Bilanz. Energiebedingter Kohlendioxid-Ausstoß: Globus Infografik
Bezug/Großansicht  
  vorübergehend in der
Globus-Galerie

 

Infografik: Weltweite CO2-Bilanz. Energiebedingter Kohlendioxid-Ausstoß
CO2-Quellen in % 2002 (1980): insgesamt: 23,7 Mrd.t (18,1 Mrd.t), davon:
  Elektrizitäts-, Heizkraftwerke, Raffinerien: 44,5 (35,3)
  Verkehr: 20,6 (17,3);   Industrie: 17,9 (26,4)
  sonstige (u.a. Handel, Landwirtschaft): 17,0 (21,0)
Die Verursacher in % 2002 (2000):
  USA 24,1 (26,3);  China 14,6 (8,3);  ehem.UdSSR 9,4 (17,8);  Japan 5,0 (5,0);
  Deutschland 3,6 (5,9);  andere 43,3 (36,7).
Quellen für die Großansicht: Globus-Infografiken
Online-Ansicht:  Umweltpolitik [Informationen zur politischen Bildung 287, BpB]
abgedruckt in:
   Umweltpolitik [Informationen zur politischen Bildung 287, BpB]
    Globale Probleme [Wochenschau Nr.3-4/ 2006, Sek.I, S.130]
  
   

Globus 9963-27.05.05
Aus dem Herbstgutachten 2005 der Wirtschaftsforschungsinstitute / Globus Infografik 0260 vom 28.10.05
Bezug/Großansicht
Infografik: Die Leistung unserer Wirtschaft
Die Grafik oben zeigt die BIP-Entwicklung in Deutschland und die Änderungsrate nominal/ real von 1994 (1781 Mrd.€) bis 2004 (2207 Mrd.€ ).
Unten wird die BIP-Aufteilung für 2004 nach 3 Arten aufgeschlüsselt:
Erarbeitung: Anteil der Branchen (Finanzierung/..; Gewerbe; Handel, ...)
Verwendung: Anteil der Sektoren (privater Konsum, Staat, Investitionen, ...);
Verteilung: Anteil von Löhnen/Gehälter bzw. von Gewinnen/ Vermögenserträgen

 => Datentabelle      => Lexikon: Bruttoinlandsprodukt (BIP)
 => Thema: Konsum & Produktion  > Daten/ Statistiken
Globus 9890-22.04.05
Globus Infografik: Entwicklungshilfe 2004: öffentliche Leistungen, absolut u. Anteil am Bruttonationaleinkommen / Globus Infografik: 9890 vom 22.04.05
Bezug/Großansicht

Infografik: Entwicklungshilfe 2004
linke Spalte: öffentliche Leistungen  in Millionen US-Dollar
rechte Spalte: Anteil am Bruttonationaleinkommen in %
vollständige Daten   => Datentabelle
Daten aus: Globus 9890;    Stand: Ende 2004;  Quelle:  OECD   
=> Eine Welt/ Globalisierung  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> Entschuldungsinitiative HIPC   

  
Globus 9873-15.04.05
Globus Infografik: Feinstaub - tückische kleine Teilchen / Globus Infografik: 9873 vom 15.04.05
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Feinstaub - tückische kleine Teilche
Die Globus Grafik informiert über die Definition von Feinstaub und die ab 2005 geltende neue EU-Feinstaubrichtlinie, der zufolge an höchstens 35 Tagen pro Jahr der Grenzwert von 50 Mikrometer pro Kubikmeter Luft überschritten werden darf. Das kleine Kreisdiagramm oben zeigt die Anteile der Hauptquellen von Feinstaub 2002 in Deutschland. Das untere Kreisdiagramm informiert über die Anteile von Feinstoffverursachern innerorts. In der Deutschlandkarte rechts sind Regionen nach Anzahl der Tage mit Grenzwertüberschreitung nach 4 Kathegorien eingefärbt.
=>  Datentabellen   
=>  Lexikon: Feinstaub   
  
Globus 9863-08.04.05
Globus Infografik: Der Arbeitsweg von Pendlern in Deutschland
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Die bedrohte Welt der Tiere
Die Globus Grafik zeigt für Wirbeltiere (Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien, Fische) und Wirbellose (Insekten, Weich-/ Krebstiere, sonstige) jeweils 3 Werte:
1) die Zahl der bisher beschriebenen Arten weltweit
2) wie viel von 1) bereits wissenschaftlich bewertet wurden
3) welcher Anteil von 2) als gefährdet eingestuft wirrd.
   => Datentabelle
Daten aus: Globus 9863;    Stand: Ende 2004;    Quelle: BfN   IUCN  
=> Biologische Vielfalt  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> Biodiversität   

  
Globus 9859 -08.04.05
Globus Infografik: Der Arbeitsweg von Pendlern in Deutschland
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Der Arbeitsweg von Pendlern in Deutschland
Insgesamt gibt es in Deutschland 29 Millionen Pendler, davon haben einen Arbeitsweg von: unter 10 km: 52%; 10 - unter 25 km: 31%; 25 - unter 50 km: 12 %;
50 km und mehr: 5 %.
Verteilung der Verkehrsmittel der Pendler: PKW: 67%, davon 3% Mitfahrer;
Fahrrad/ zu Fuß: 18 %; Bus, U-/S-Bahn, Straßenbahn: 11%; Eisenbahn: 2 %; Motorrad, Moped, Mofa: 1%; sonstiges: 1%.
Daten aus: Globus 9859;    Stand: 2004;   Quelle: Statistisches Bundesamt
=> Moblität/ Verkehr  > Daten/Statistiken/ Infografiken
   
  
Globus 9852 -08.04.05
Globus Infografik: Reisen mit der Bahn
Bezug/Großansicht
  
Infografik: Reisen mit der Bahn
Mit der Bahn zurückgelegte Kilometer je Einwohner und Jahr in ausgewählten Ländern Europas:
Spitzenreiter ist die Schweiz (1751), gefolgt von Weissrussland (1344) und Frankreich (1203). Deutschland (842) liegt an 8.Stelle der Tabelle, die drei letzen sind Estland (130), Litauen (83) und die Türkei (83).
  => alle 26 Länder in einer Datentabelle
    
Globus 9848 -01.04.05
Globus Infografik: Wassermangel in Regionen weltweit
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Infografik: Wassermangel
1,1 Milliarden Menschen leben weltweit ohne sauberes Trinkwasser, 2,6 Milliarden ohne sanitäre Anlagen. Im Jahr 2002 starben weltweit rund 1,8 Millionen Menschen an Durchfallerkrankungen wie Cholera, Ruhr und Typhus infolge von verschmutztem Trinkwasser, davon 90 % Kinder.
Laut Millenniumszielen soll die Anzahl der Menschen ohne sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und elementaren sanitären Anlagen bis 2015 halbiert.
Wassermangel in Erdteilen und Regionen => Datentabelle
=> Wasser > Daten/Statistiken/ Infografiken
   
  
Globus 9840 -01.04.05
Globus Infografik: Deutsche CO2-Bilanz
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
Ökostrom: Stromerzeugung aus regenerativen Energieträgern in Deutschland
Stomangaben in Milliarden Kilowattstunden (= Terawattstunden TWh)
Jahr: Strommenge in TWh/ Anteil an der gesamten Stromerzeugung in %.
1994: 21,1/4,7;   1999: 28,7/5,9;   2004: 53,7/9,4.
Von der Ökostromerzeugung 2004 entfielen auf (Angaben in %):
Wind: 46,6; Wasser: 38,9; Biomasse: 9,7; Müll: 3,9; Sonne: 0,9.
Quelle: VDEW;   Daten aus: Globus 9840.
=> Daten: Strom / Ökostrom
=> Lexikon:  Erneuerbare Energien

 
Globus 9835 -29.03.05
Globus Infografik: Deutsche CO2-Bilanz
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
=> Treibhausgase
> Daten/ Statistiken
Infografik: Die deutsche Kohlendioxid (CO2)-Bilanz
Energiebedingte CO2-Emissionen in Millionen Tonnen (Mt)
Die im Trend fallende rote Kurve oben zeigt die Entwicklung der CO2-Emissionen von 1990 (988,9 Mt) bis 2004 (834,4 Mt), eine Reduktion um 15,6 %. Laut Kyoto-Protokoll müssen die CO2-Emissionen bis 2012 um insgesamt 21 % im Vergleich zu 1990, also auf 781 Mt gesenkt werden. Ursprünglich hatte Ex-Kanzler Kohl sogar ein nationales Reduktionsziel von 25 % bis 2005 verkündet, das zunächst auch von Kanzler Schröder angestrebt, inzwischen aber wegen Unerreichbarkeit aufgegeben wurde. Ohne weitergehende klimapolitische Maßnahmen droht auch das Kyotoziel zu scheitern. Ob der ab 2005 eingeführte Emissionshandel nachhaltig wirkt, bleibt abzuwarten.
Das Kreisdiagramm unten veranschaulicht den Anteil der CO2-Quellen in 2003.
Alle Daten zusammen  => Datentabelle.
  
Globus 9820 -18.03.05
Globus Infografik: Installierte Windkraftanlagen 2004
Bezug/Großansicht
Infografik: Installierte Leistung der Windkraftanlagen Ende 2004
Angaben in Megawatt (MW):
Mit 16629 MW installierter Windkraftleistung ist Deutschland 2004 Weltmeister in der Windenergie. Spanien, Nr.2., hat mit 8263 MW knapp die Hälfte im Vergleich zu Deutschland installiert. Sortiert nach installierter Windkraftleistung pro Kopf steht allerdings Dänemark an der Spitze mit 580 Watt pro Kopf, es folgen Deutschland und Spanien.   => alle Länderdaten in einer Datentabelle
Der Windkraft-Boom in Deutschland wurde ausgelöst durch die attraktive Förderung von Erneuerbaren Energien (EE) durch das Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG), das Betreibern von EE-Anlagen über hinreichend lange Zeiträume garantierte Einspeisevergütungen zusichert.

=> Energie > Daten/ Statistiken > Erneuerbare Energien   
  
Globus 9817 -18.03.05
Globus Infografik: Installierte Windkraftanlagen 2004
Bezug/Großansicht
Infografik: Ökolandbau in der EU
Die 10 bedeutendsten Länder nach Größe der ökologisch bewirtschafteten Fläche:
Angabe in km² ( 1 km² = 100 ha = 1000.000 m²)
Italien: 10520; Deutschland: 7340; Spanien: 7253; Großbritannien: 6956;
Frankreich: 5500; Österreich: 3288; Tschechien: 2550; Griechenland: 2445;
Schweden: 2258; Dänemark: 1651.
=> Ökolandbau     
  
Globus 9782 -04.03.05
Globus Infografik: Öllieferanten  2004 Deutschland/ Großansicht, Bezug
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  

Infografik: Deutschlands Öl-Lieferanten 2004
Einfuhr von Rohöl im Jahr 2004, insgesamt 110 Millionen Tonnen,
darunter aus (Angaben in Mio. t):
Russland 37,1;  Norwegen 21,8;  Großbritannien 13,0;   Libyen* 12,8;
Kasachstan 7,5;  Saudi-Arabien* 4,2;   Syrien 3,9;   Algerien* 2,8;  
Dänemark 2,0;  Aserbaidschan 1,4;  Nigeria* 0,9;   Venezuela*  0,6.
* OPEC-Mitglied:    [Daten-Quelle: BAFA , Daten zitiert aus Globus 9782]

Ergänzende Hinweise: Gegenüber 2003 ist der Rohölimport um 3,5% angestiegen. Mit zusammen 71,9 Mio t tragen die 3 wichtigste Lieferanten Russland, Norwegen und Großbritannien mit 65,4 % zur Ölversorung Deutschlands bei, der Import aus OPEC-Staaten (insgesamt 21,3 Mio t) ist mit 19,4 % vergleichsweise klein.

=> Erdöl-Erdgas: Daten/ Statistiken
  

Globus 9773 -25.02.05
Globus Infografik: Kyotoprotokoll zum Klimaschutz/ Großansicht, Bezug
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie
Infografik: Das Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz
Am 16.02.05 ist das Kyoto-Protokoll in Kraft getreten. 141 Länder verpflichten sich, den weltweiten Ausstoß von sechs Treibhausgasen bis 2012 um mindestens 5,2 % gegenüber 1990 zu reduzieren. Die Grafik zeigt oben eine Weltkarte, in der die Länder nach 3 Kathegorien farblich gekennzeichnet sind:
grün: Länder, die vor 2003 das Kyoto-Protokoll ratifiziert haben
rot: Länder, die in 2003/ 2004 ratifiziert haben, insbesondere Russland
beige: Länder, die nicht ratifiziert haben, darunter die USA und Australien.
In der Europakarte unten links sind die Gebiete mit prognostiziertem Temperaturanstieg infolge des Treibhauseffektes nach 3 Stufen farblich markiert:
rot: Anstieg um mehr als 3° C in der Region im Norden Schwedens/ Finnlands,
beige: Anstieg um 2 - 3 ° C, Streifen von Südwest bis Nordost-Europas
gelb: Anstieg um 1- 2 ° C, in Südost-Europa, Portugal, Irland.
Die Tabelle rechts unten listet die TopTen der Klimasünder 2003.
=> Thema:  Kyoto-Protokoll < Klima   
=> Lexikon:
Treibhausgase  Treibhauseffekt  Klimawandel
=> Daten/ Statistiken/ Infografiken:   Treibhausgase    Klima  
  
Globus 9768 - 25.02.05
Globus Infografik: Emissionsrechte der Industrie / Großansicht, Bezug
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
=>
Energiedaten / Strom
Infografik: Stromquellen. Bruttostromerzeugung in Deutschland 2004
Insgesamt wurden 607 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom erzeugt.
Davon entfallen auf: (Angaben in %):
Kernenergie 27,5;   Braunkohle: 26,1;   Steinkohle: 22,8;   Erdgas: 10,2;  
Wasserkraft: 4,5;   Windkraft: 4,1;   Heizöl: 1,6;  Müll u.Ä.: 0,7;  
übrige Energieträger: 2,5.   [Daten aus der Globus-Grafik 9768].

Bemerkung: Insgesamt haben die Energieträger, die bei der Stromerzeugung direkt Treibhausgase erzeugen (fossile Energien (Braunkohle, Steinkohle, Erdgas, Heizöl) sowie Müll u.Ä.) einen Anteil von 61,4 % an der gesamten Stromerzeugung, während die Treibhausgas neutralen Erneuerbare Energien (Wasserkraft, Windkraft, Photovoltaik) bei der Stromerzeugung nur einen Anteil von 8,6 % aufweisen.

Hinweis zu Energiemaßeinheiten: Die offizielle Maßeinheit ist das Joule,
für große Energiemengen wird die Maßeinheit Petajoule (PJ) verwendet.
1 Mrd. kWh = 3,6 PJ, also  607 Mrd. kWh = 607x 3,6 PJ = 2185,2 PJ.

Die gesamte Primärenergie 2004 beträgt 14438 PJ,
der Anteil des Stroms ist also 2185,2 / 14438 = 15,1 %.
  
Globus 9763 - 18.02.05
Globus Infografik: Emissionsrechte der Industrie / Großansicht, Bezug
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie


  
Infografik: Emissionsrechte der Industrie
Zum Start des Emissionshandels am 1.1.2005 hat das Umweltministerium im Rahmen des Nationalen Allokationsplans kostenlose CO2-Emissionszertifikate an die Energieerzeuger und besonders engergieintensive Industrieanlagen verteilt.
Ein Emissionszertifikat berechtigt zum Ausstoß von 1 Tonne CO2 pro Jahr in der ersten Emissionshandelsphase 2005 - 2007. Insgesamt wurden 1485 Millionen Zertifikate verteilt, davon entfallen auf (Angaben in Millionen):
Energieanlagen 1171 (78,9 %), Industrieanlagen 314 (21,1 %).
Die Anzahl für Industrieanlagen verteilt sich wie folgt auf Industriebereiche:
(Angaben in Millionen Zertifikate):
Eisen/ Stahl: 101; Raffinerien: 73; Zement: 71; Kalk/Zucker: 28; Papier: 15;
Glas 14; Keramik: 8; Zellstoff: 4.
Online-Ansicht: in:
Klimawandel und Klimaschutz  [Infos.z.pol.Bildung, bpb]
=> Treibhauseffekt   => Treibhausgase
  
Globus 9742 -11.02.05
Globus Infografik: Primärenergie 2004 in Deutschland/ Großansicht, Bezug
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
 => Energie > Daten/ Statistiken/ Infografiken
Infografik: Primärenergieverbrauch 2004 in Deutschland
Insgesamt 492,6 Millionen Tonnen Steinkohle Einheiten ( MtSKE ).
Davon entfallen auf: (in Klammern Veränderung zum Vorjahr in %):
Mineralöl: 179,4 (-0,5);  Erdgas: 110,4 (+0,3);  Steinkohle: 66,2 (-3,6);
Kernenergie: 62,2 (+1,1);  Braunkohle: 56,2 (+0,5); Wasser-/ Windkraft: 5,6 (+21,7)
Sonstige: 12,6     [Daten aus der Globus-Grafik 9742].

Bemerkung: Insgesamt haben die Energieträger, deren Verbrennung direkt Treibhausgase erzeugt (fossile Energien: Braunkohle, Steinkohle, Erdgas) einen Anteil von 83,7 % am gesamten Primärenergieaufwand, während die Treibhausgas neutralen Erneuerbare Energien (Wasserkraft, Windkraft) nur einen Anteil
von 5,6 % aufweisen. Zwar ist ihre Steigerungsrate mit 21,7 % vergleichsweise sehr hoch, aber angesichts des insgesamt sehr kleinen Anteils von nur 5,6 % hat dieser Anstieg nur einen sehr geringen Effekt auf die Gesamtverteilung. Eine Energiewende im Sinne des Klimaschutzes ist bisher kaum erkennbar.

Hinweis zu Energiemaßeinheiten: Die offizielle Maßeinheit ist das Joule,
für große Energiemengen wird die Maßeinheit Petajoule (PJ) verwendet.
Umrechnung: 1 MtSKE = 29,3076 PJ, also  492,6 MtSKE = 14436,9 PJ.
 
Dieser Wert stimmt grob überein mit der vorläufigen Schätzung von
AGEE-Stat:

Globus 9733 - 04.02.05
Globus Infografik: Emissionshandel bundesländerweise/ Großansicht, Datentabelle
Datentabelle
=> Emissionshandel
=> Nationaler Allokationsplan

Infografik: Emissionshandel bundesländerweise
In Europa können seit dem 1.1.05 Emissionsrechte für das Treibhausgas CO2 gehandelt werden. Die Emissionszertifikate wurden anfangs kostenlos an Industrieanlagen mit großem CO2-Ausstoß verteilt, ab dem 1.1.05 können sie an der Leipziger Börse gehandelt werden.
Die Grafik informiert über die Anzahl der Industrieanlagen in den 16 Bundesländern, die Emissionsrechte erhielten und über die Anzahl von Emissionszertifikaten in jedem Bundesland. Spitzenreiter ist Nordrhein-Westfalen mit 441 Anlagen und 655 Mio. Zertifikaten.
Ein Zertifikat berechtigt zum Ausstoß von 1 Tonne CO2 pro Jahr und kostet etwa 8 bis 9 Euro. Insgesamt wurden für die Jahr 2005 bis 2007 1485 Mio. Zertifikate zugeteilt, also durchschnittlich 495 Mio. pro Jahr.
  
Globus 9719 - 28.01.05

Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie
Infografik: Geburten und Sterbefälle in Deutschland
(Angaben in 1000 in Klammern hinter den Jahreszahlen)
Während die Kurve der Verstorbenen (oben) im Trend in den Jahren 1990 (921) bis 2003 (854) leicht abfällt, zeigt die Zahl der Geborenen von Beginn des Zeitraums einen stärker fallenden Trend: Lag die Zahl der Geborenen im Jahr 1990 (906) noch leicht unter der Zahl der Verstorbenen, klafft im Jahr 2003 (707) schon eine deutliche Lücke von 47000 zwischen Verstorbenen und Geborenen.

=> Datentabelle
=> Bevölkerung > Daten/ Statistiken/ Infografiken

  
Globus 9718-28.01.05
Rangfolge der Wirtschaftskraft/ Globus Infografik 9718 vom 28.01.05
Bezug/Großansicht
Rangfolge der Wirtschaftskraft
Bruttoinlandsprodukt* der OECD-Länder je Einwohner (Durchschnitt=100)
Luxemburg 205; Norwegen 144; USA 142; Irland 129; Schweiz 128; Dänemark 118; Niederlande 118; Österreich 118; Kanada 116; Island 115; Großbritannien 113; Belgien 112; Schweden 111; Australien 110; Finnland 109; Frankreich 109; Japan 107; Deutschland 105; Italien 105; OECD-Durschnitt 100; Spanien 91; Neuseeland 86; Griechenland 75; Portugal 74; Südkorea 72; Tschechien 65; Ungarn 56; Slowakei 49; Polen 44; Mexiko 37; Türkei 26.

* real nach Kaufkraft, Stand 2002.
=> Lexikon: BIP    
  
Globus 9708 - 06.01.05
Infografik: Weltkarte der Naturgefahren; Großansicht [FR]
Großansicht: Bezug


  
Infografik: Die Schulden der Entwicklungsländer
Staatsschulden im Ausland in % des Volkseinkommens
Verschuldungsgrad nach Einstufung durch die Weltbank:
H Hochgradig verschuldet,    M Mittlere Verschuldung;    G Gering verschuldet

Panama 11,5/H; Jamaika 10,9/H; Libanon 9,5/H; Gabun 9,2/H; Urugay 8,9/H;
Angola 8,7/H; Marokko 8,5/M; Usbekistan 7,8/M; Dem.Rep.Kongo 7,5/H;
Algerien 7,0/G; Tunesien 6,8/M; Philippinen 6,7/M; Kolumbien 6,4/M;
Malaysia 6,4/M; Sambia 6,4/H; Moldawien 6,1/M; Thailand 6,1/M;
Mauretanien 5,8/M; Ecuador 5,7/H; Türkei 5,6/ H; Peru 5,5/H; Gambia 5,3/M;
Papua-Neuguinea 5,2/H; Jordanien 5,2/H; Brasilien 5,0/H; Elfenbeinküste 4,5/H;
Oman 4,4/G; Argentinien 4,3/H; Mauritius 4,2/G; Indonesien 4,0/ H.
Quelle: Weltbank, Stand: 2002.
=>  Schuldenerlass- Initiative HIPC    
    

Globus 9683 - 06.01.05Infografik: Weltkarte der Naturgefahren; Großansicht [FR]
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

  
=> Naturkatastrophen
> Daten/ Statistiken

Infografik: Verheerende Tsunamis seit 1900
Im oberen Teil der Globus-Grafik werden die Daten zu 10 verheerenden Tsunamis seit 1900 gelistet: Jahr: Todesopfer/ Ort; sortiert nach Todesopfern:
2004: über 150000/ Indonesien, Sri Lanka, Indien, Thailand, Malediven u.a.
1976: 4000/ Philippinen;
1933: 3060/ Japan (Sanriku);
1960: 3000/ Chile, Hawaii, Japan,
1992: 2500/ Indonesien (Flores);
1998: 2400/ Papua-Neuguinea;
1946: 2000/ Japan (Nankaido);
1952: 1300/ Russland (Paramushir-Inseln) ;
1944: 1000/ Japan (Honshu);
1906: 500/ Ecuador, Kolumbien.
Im unteren Teil der Grafik wird die Entstehung und Ausbreitung eines Tsunamis erklärt.

Globus 9682-06.01.05
Globus Infografik: Die Erde bebt.
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

Infografik: Die Erde bebt
Der obere Teil der Infografik zeigt eine Weltkarte, in der die Haupt-Erdplatten eingezeichnet und benannt sind: Pazifische Platte, Cocos-Platte, Nazca-Platte, Scotia-Platte, Südamerikanische Platte, Karibische Platte, Nordamerikanische Platte, Afrikanische Platte, Arabische Platte, Iranische Platte, Eurasische Platte, Philippinische Platte, Indo-Australische Platte.
Im unteren Teil der Grafik wird die Bewegung der Platten relativ zueinander und die tektonischen Auswirkungen mit Hilfe eine Querschnittzeichnung durch den Erdmantel veranschaulicht.

 => Erdbeben     
 => Plattentektonik: Daten/ Infografiken
 => Naturkatastrophen: Daten/ Statistiken/ Infografiken

Jahrgang:  2004

Globus 9597, 19.11.04
Infografik: die ärmsten Länder der Welt
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

Infografik: die ärmsten Länder der Welt
Volkseinkommen je Einwohner im Jahr 2003 in US-Dollar (umgerechnet nach Weltbank-Methode):
Burkina Faso 300; Mali 290, Tansania 290, Zentr. Afrik. Republik 260, Tschad 250, Uganda 240, Nepal 240, Ruanda 220, Mosambik 210, Niger 200, Eritrea 190, Tadschikistan 190, Malawi 170, Sierra Leone 150, Guinea-Bissao 140, Liberia 130, Burundi 100, Demo.Rep. Kongo 100, Äthiopien 90.
[Quelle: Weltbank-Atlas 2004 / Globus Infografik]
=> FR-Thema am 10.12.05: Entwicklungspolitik
=> Datentabelle: die ärmsten und reichsten Länder der Welt  
     

Globus 9596, 19.11.04
Infografik: die ärmsten Länder der Welt
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

   

Infografik: die reichsten Länder der Welt
Volkseinkommen je Einwohner im Jahr 2003 in US-Dollar (umgerechnet nach Weltbank-Methode):
.
[Quelle: Weltbank-Atlas 2004 / Globus Infografik]
=> FR-Thema am 10.12.05: Entwicklungspolitik
  
=> Datentabelle: die ärmsten und reichsten Länder der Welt  
Globus 9568-19.11.04
Infografik: Klimaschutz - ein Schritt weiter
Zunächst werden kurz die Bedingungen für das Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls und sein Ziel dargestellt:
die weltweiten Treibhausgas-Emissionen sollen im Zeitraum 2008 - 2012 um  5,2% im Vergleich zum Referenzjahr Jahr 1990 reduziert werden.
In der Tabelle (unten) werden die Reduktionspflichten für ausgewählte Industrieländer (u.a.: Deutschland: - 21 %;  Spanien: + 15 %) und Transformationsländer (u.a. Russland: + - 0 %) und ihre bis 2002 erreichte Veränderung gelistet:
u.a.: Deutschland: - 19 %; Spanien: + 39 %;  Russland: - 36 %).
Online-Ansicht  in: Klimawandel und Klimaschutz  [Infos.z.pol.Bildung, bpb]

  => Treibhauseffekt   => Treibhausgase   => Kyoto-Protokoll
  
Globus 9457-10.09.04
Weltbevölkerung 2004 - 2050; Bevölkerungswachstum in den Weltregionen / Infografik Globus 9457 vom 10.09.2004
Bezug/Großansicht
Infografik: Das Wachstum der Menschheit
Bevölkerung in Millionen:
  
2004
2025
2050
Nordamerika
326
386
457
Lateinamerika + Karibik
549
685
778
Europa
728
722
668
Afrika
885
1323
1941
Asien
3875
4778
5385
Australien, Ozeanien
33
41
47
gesamte Weltbevölkerung:
6396
7934
9276
  Daten aus: Globus 9457;   Quelle: DSW      
Grafik abgedruckt in: Globale Probleme [Wochenschau 3-4/06, SekI, S. 137]
=> Bevölkerung  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
    
Globus 9246-28.05.04
Fortgeschrittene Industrieländer im Vergleich mit Entwicklungs- u. Transformationsländern: Bevölkerung, Wirtschaftsleistung, Export / Infografik Globus 9246 vom 28.05.2004
Bezug/Großansicht
Infografik: Die Verteilung der Welt
Fortgeschrittene Industrieländer im Vergleich mit Entwicklungs- und Transformationsländern: Anteile in %
Weltbevölkerung:            15,4  / 84,6
Weltwirtschaftsleistung:  55,5  / 44,5
Weltexport*:                  74,6 /  25,4
* Waren und Dienstleistungen
Daten aus: Globus 9246;    Stand: Ende 2003;    Quelle: IWF     
Grafik abgedruckt in: Globale Probleme [Wochenschau 3-4/06, SekI, S. 102]
=> Eine-Welt  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> Millenniumsziele   

  
Globus 8973-23.01.04
Globale Erwärmung; Veränderung der Durchschnittstemperatur auf der Erde 1860 bis 2002 / Infografik Globus 8973 vom 23.01.2004
Bezug/Großansicht
Infografik: Globale Erwärmung
Veränderung der Durchschnittstemperatur der Erde
Abweichung vom Durchschnittswert (1961 - 1990) im Jahresmittel in °C:
Von 1860 (Beginn der Industrialisierung) bis etwa 1980 war die Abweichung bis auf wenige Ausnahmen im Zeitraum 1940 - 1944 (Bsp: 1944: + 0,25)) negativ,
z.B.:  1864: - 0,52; 1904: - 0,50.
Seit etwa 1980 ist die Abweichung durchgängig positiv mit Spitzenwerten in
1998 (+ 0,55) und 2003 (+0,45).   
Daten aus: Globus 8973   Quelle: Headley Centre for Climate Prediction und Research
Grafik abgedruckt in: Globale Probleme [Wochenschau 3-4/06, SekI, S. 123]     
=> Klima  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
=> Klimawandel   

  
ältere Jahrgänge:  2003, 2002, ...
Globus 8798-17.10.03
 Krisen und Kriege in Afrika / Infografik Globus 8798 vom 17.10.2003
Bezug/Großansicht

  
Infografik: Afrika - Kontinent der Krisen und Kriege
In der Landkarte Afrikas sind die Orte von Krisen und Kriegen mit einem roten Punkt markiert. Infoboxen am Rande der Grafik erläutern kurz geschichtliche Hintergründe der Konflikte und Kriege in folgenden Ländern:
Algerien, Tschad, Sudan, Somalia, Uganda, Burundi, Kongo, Nigeria, Elfenbeinküste, Senegal.
Daten aus: Globus 8798;    Quelle: AKUF, Uni Hamburg     
Grafik abgedruckt in: Globale Probleme [Wochenschau 3-4/06, SekI, S. 140]
=> Konflikte  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
  
Globus 7675-28.03.02
durchschnittlicher Wasserverbrauch je Einwohner und Tag in ausgewählten Ländern / Infografik Globus 7675 vom 28.03.2002
Bezug/Großansicht

  
Infografik: durchschnittlicher Wasserverbrauch
Angaben in Litern pro Einwohner* und Tag:
Belgien 122;   Deutschland 129;    Dänemark 136;    Spanien 145;
Großbritannien 147;    Frankreich 151;    Finnland 155;    Polen 158;
Österreich 160;    Niederlande 166;    Luxemburg 170;     Schweden 188;
Italien 213;    Schweiz 237;    Kanada 255;      Australien 256;
Norwegen 260;    Japan 278;     USA 295.   
* einschließlich Kleingewerbe
Daten aus: Globus 7675;   jeweils letzter verfügbarer Stand;    Quelle: BGW  OECD  IWSA     

Grafik abgedruckt in: Globale Probleme [Wochenschau 3-4/06, SekI, S. 131]   
  
=> Wasser  > Daten/Statistiken/ Infografiken  
 
  
Globus 7301-17.09.01
Brennstoffzelle: Globus Infografik 7301 - 17.09.01
Bezug/Großansicht/ Daten
   vorübergehend in der
Globus-Galerie

 
Infografik: Strom aus der Brennstoffzelle
Eine Brennstoffzelle verwandelt chemische Energie (z.B. Wasserstoff, Erdgas) in elektrischen Strom. Sie wird zum Antrieb von Fahrzeugen (u.a. Autos, Busse, Flugzeuge), zur Wärme- u. Stromversorgung von Häusern, Siedlungen und Fabriken sowie künftig auch als Batterie/ Akku-Ersatz bei Geräten (Kameras, Laptop) eingesetzt.
Brennstoffzellen gelten als die Energiequelle der Zukunf, da sie eine dezentrale Stromerzeugung ohne Schadstoff- und Treibhausgasemissionen ermöglicht.
Kritiker verweisen jedoch auf die immer noch geringe Energieeffizienz bei der Bereitstellung des Brennstoffs (z.B. Wasserstoff) für die Brennstoffzelle.
=> Bezug der Großansicht/ Daten der Infografik
=> Lexikon: Brennstoffzelle
     

Globus 7215 - 06.08.01
Infografik "Klimagase - Motoren des Treibhauseffekts"
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie

Infografik: Klimagase - die Motoren des Treibhauseffektes
Mit Klimagas oder Treibhausgas werden die Gase bezeichnet, die wesentlich zum Treibhauseffekt beitragen:
Kohlendioxyd
(CO2), Methan (CH4), Lachgas (Distickstoffoxyd N2O), Fluorkohlenwasserstoffe (FSKW), Schwefelhexafluorid (SF6).
Die Globus-Grafik gibt für jedes Klimagas wichtige Daten/ Messwerte an:
Verweildauer, Konzentration und ihre Zunahme in der Atmosphäre; Treibhauswirksamkeit.
Der Anteil des jeweiligen Treibhausgases am gesamten Treibhauseffekt stellt die dpa-Grafik 4880 dar:   CO2 64 %, CH4 20%, FCKW 10 %, N2O 6 %.
=> Datentabelle    => Lexikon: Treibhausgase
Globus 7133-25.06.01
Globus Infografik: Entwicklungshilfe 2004: öffentliche Leistungen, absolut u. Anteil am Bruttonationaleinkommen / Globus Infografik: 9890 vom 22.04.05
Bezug/Großansicht
vorübergehend in der
Globus-Galerie
 
Infografik: Wege zur Gewinnung von Stammzellen
Im Mai 2005 gelang einem Forscherteam unter Leitung des koreanischen Tiermediziners Woo Suk Hwang erstmals, Stammzellen aus geklonten Hautzellen von Kranken zu gewinnen. Die durch Klonen erzeugten Stammzellen haben die gleichen Immuneigenschaften wie die Originalzellen der Kranken, was das eigentliche Ziel der Forschung ist, da diese geklonten Stammzellen nach Transplantation mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht abgestoßen werden.
Das sog. therapeutische Klonen ist jedoch bioethisch stark umstritten, da dabei Embryonen entstehen, die nach Entnahme der Stammzellen getötet werden, was in Deutschland nach dem Embryonenschutzgesetz verboten ist.
Die Infografik informiert über 3 Wege zur Gewinnung von Stammzellen: aus Embryonen, aus Nabelschnurblut und aus Stammzellen von Erwachsenen (adulte Stammzellen). Stammzellen aus Embryonen sind noch nicht spezialisiert und können sich zu über 200 Zelltypen entwickeln, die bei zukünftigen Therapien krankes Gewebe ersetzen sollen.  => Datentabelle

Über die Therapiemöglichkeiten informiert die folgende Infografk.
  
Globus 7175-16.07.01
Globus Infografik: Entwicklungshilfe 2004: öffentliche Leistungen, absolut u. Anteil am Bruttonationaleinkommen / Globus Infografik: 9890 vom 22.04.05
Bezug/Großansicht
 vorübergehend in der
Globus-Galerie
 
Infografik: Stammzellen - Heilmittel der Zukunft
Stammzellen haben die Eigenschaft, dass sie noch gar nicht (embryonale Stammzellen) oder wenig (adulte Stammzellen) spezifiziert sind, d.h. aus ihnen können sich noch sehr unterschiedliche Zell- und Gewerbearten entwickeln.
Im oberen Teil der Grafik wird die Gewinnung der Stammzellen aus Embryonen bzw. von Erwachsenen (adulte Stammzellen) und ihre Verwendung in Therapien erklärt. Im unteren Teil werden Beispiele verschiedener Zellarten und Krankheiten gelistet, die zukünftig mit Stammzelltherapie geheilt werden könnten.
In der Grafik vom 16.7.01 wird noch auf die Abstoßungsreaktion verwiesen. Werden die Stammzellen jedoch durch Klonen von Zellen der Patienten gewonnen, (wie es im Mai 2005 erstmals dem koreanischen Stammzellforscher Woo Suk Hwang gelang), weisen sie identisches Erbgut auf und werden daher mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht abgestoßen.    => Datentabelle

=> Gen- u. Biotechnologie/ Reproduktionsmedizin  
  
Globus 7060-21.05.01

Bezug/Großansicht

Infografik: Die Umweltprobleme des 21. Jahrhunderts
Die wichtigsten Umweltprobleme der nächsten 100 Jahre nach einer Einschätzung von 200 Umweltexperten und Wissenschaftlern der UNEP
Angaben in %, Mehrfachnennungen, Quelle: UNEP, Stand 2001.
Mit 51 % wurde der
Klimawandel infolge des Treibhauseffekts am häufigsten genannt: Die Wissenschaftler befürchten gravierende Verschlechterungen der Lebensgrundlagen auf der Erde als Folge der globalen Erwärmung. Mit großem Abstand folgen auf 2. bzw. 3. Platz Wasserknappheit (29%) bzw. die Zerstörung der Wälder/ Wüstenbildung (28%), die wiederum vom Klimawandel verstärkt werden.   => Datentabelle
  


Stand: 31.12.05/zgh

=> Globus-Galerie     Daten/ Statistiken/ Infografiken

zur Themenübersicht zur Globus-Galerie zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2014  Agenda 21 Treffpunkt