Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

  
Daten  /  Statistiken /  Infografiken  /  Landkarten 
               sortiert nach 21 Themen           
dpa-Globus Infografiken
Suchbegriffe:
  Groß-Kleinschreibung beachten     ODER- Verknüpfung (statt: UND)
Suchen in: Schlüsselwörter   Titel    Abstract   
Jahrgang:  Alle  2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 

Ökonomie

Ökologie

Soziales 

Armut und Reichtum

Energie/ Rohstoffe/ Ressourcen

Gentechnologie/ Biotechnologie

Arbeit und Umwelt

Klima

Gesundheit

Konsum und Produktion

Wald, Holz

Kinder und Jugendliche

Ernährung und Landwirtschaft

Wasser

 Frauen/ Mädchen

Mobilität  und Verkehr

Boden

Bevölkerung/ Migration

Müll und Recycling, Wertstoffe

Natur und Umwelt

Konflikte, Krieg und Frieden

Chemikalien

 Artenvielfalt

Eine Welt / Globalisierung

 themenübergreifende Angebote  


   
Aktuelles   (die jüngsten Datensätze)
Verpackungsmüll
DE 1991-2016
Verpackungsmüll_DE 1991-2016: Globus Infografik 12636/ 10.08.2018
10.08.18   (1160)
dpa-Globus 12636: Verpackungsmüll in Deutschland
Die Masse an Verpackungsmüll (kg/Kopf) fiel zunächst vom 1991|192 auf 1995|170, stieg dann stetig an auf das Allzeithoch 2015|222 und fiel zuletzt etwas auf 2016|221 mit folgender Verteilung (kg/Kopf): Papier 96, Kunststoff 38, Glas 34, Weißblech 6, sonst 46.
Bei den Kunststoffverpackungen werden 49,7% verbrannt und 48,4% stofflich verwertet.

Quelle: Umweltbundesamt     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos    


| Müll/Recycling |
HIV-AIDS
Welt 2017
HIV-AIDS_Welt 2017: Globus Infografik 12637/ 10.08.2018
10.08.18   (1159)
dpa-Globus 12637: HIV-Infektionen weltweit
Weltweit sind 2017 geschätzte 37 Millionen (M) Menschen mit HIV infiziert, die sich so auf die Regionen verteilen (M): Ost- und Südafrika 19,6; West- und Zentralafrika 6,1; Asien und Pazifik 5,2; West-, Zentraleuropa und Nordamerika 2,2; Lateinamerika und Karibik 2,1; Osteuropa und Zentralasien 1,4; Naher Osten und Nordafrika 0,2 Tabellenansicht.

Quelle: UNAIDS     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   

| AIDS/HIV | Gesundheit | Millenniumsziele | 2030-Agenda |
Migrationshintergrund
DE 2017
Migrationshintergrund_DE 2017: Globus Infografik 12634/ 10.08.2018
10.08.18   (1158)
dpa-Globus 12634: Menschen mit Migrationshintergrund
Ende 2017 lebten in Deutschland 81,7 Millionen (M) Menschen, darunter 19,3 M (23,6 %) mit Migrationshintergrund*, die auf zwei Arten aufgeschlüsselt werden können (Angaben in Millionen):
A) 19,3 = 9,8 Eingebürgerte + 9,4 Ausländer xls-Tabelle
B) 19,3 = 13,2 mit eigener Migrationserfahrung (1. Generation, selbst zugewandert)
              + 6,1 ohne eigene Migrationserfahrung (2. und 3. Generation)
Die Infografik fächert B) weiter auf  xls-Tabelle.
Hinweis: Datenquelle ist der Mikrozensus, bei dem nur Personen in Wohngebäuden erfasst werden, wodurch z.B. Schutzsuchende in Aufnahmeeinrichtungen meist nicht einbezogen sind.
* Eine Person hat einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde. 

Quelle: Statistisches Bundesamt, Mikrozensus     Infografik-Bezug  

| Migration | Ausländer | Bevölkerung |
HIV-AIDS
Welt 2000-2017
HIV-AIDS_Welt 2000-2017: Globus Infografik 12630/ 03.08.2018
03.08.18   (1157)
dpa-Globus 12630: HIV in der Welt
Die Zahl (M) der HIV-Infizierten ist von 2000|27,4 kontinuierlich gestiegen auf 2017|36,9, darunter 19,6 M (53% ) in Ost- und Südafrika.
Die Zahl HIV-Neuinfizierter dagegen fiel infolge bessere Aufklärung und Ausweitung der Behandlungsmethoden stetig von 2000|2,8 auf 2017|1,8. Die Zahl der AIDS-Toten stieg zunächt von 2000|1,5 auf 2005|1,9 und fiel danach auf 2017|0,9.
Der Kampf gegen AIDS und andere Seuchen (u.a. Malaria, Tuberkulose) zählt zu den Millenniumszielen und der 2030-Agenda.

Quelle: UNAIDS     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   

| AIDS/HIV | Gesundheit | Globale Agenda 21 | 2030-Agenda |
(Nicht)-Raucher
DE 2018
Raucher-Nichtraucher_DE 2018: Globus Infografik 12629/ 03.08.2018
03.08.18   (1156)
dpa-Globus 12629: Raucher in Deutschland
Die Grafik informiert über die Anteile von Männern | Frauen bei Rauchern (32|25) , Ex-Rauchern (21|13) und Nie-Rauchern (47|62) ) sowie über die Anteile dieser 3 Rauchertypen in 5 Altersgruppen Tabellenansicht.
Die Daten stammen aus der „Deutschen Befragung zum Rauchverhalten“ (DEBRA): alle zwei Monate werden rund 2000 Personen zu ihrem Rauchverhalten befragt. Die Langzeitstudie endet 2019. Sie bezieht auch die E-Zigarette ein (Anteil 2%).

Quelle: Deutsches Ärzteblatt     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   

| Rauchen | Gesundheit |
Top-Volkswirtschaften
Welt 2017
Top-Volkswirtschaften_Welt 2017: Globus Infografik 12625/ 03.08.2018
03.08.18   (1155)
dpa-Globus 12625: Die größten Volkswirtschaften der Welt
Im Jahr 2017 betrug das weltweite BIP 80,684 Billionen US-Dollar (T$), davon entfallen 50 % auf die Top4 Staaten [US 19,4; CN 12,3; JP 4,9; DE 3,7] Tabellenansicht.
Die Grafik listet die Top20 bis [NL 0,8; 0,7 ; CH 0,7], die zusammen 80 % des Welt-BIP umfassen. Um 90 % zu erreichen, muss die Liste auf die Top40 verdoppelt werden, was ingesamt die starke Konzentration des Welt-BIP auf wenige Länder verdeutlicht. Immerhin sind unter den Top10 inzwischen 3 Schwellenländer: China (2), Indien (6), Brasilien (8).

Quelle: Weltbank     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos   


| BIP | Eine-Welt |
Geburten-Sterbefälle
DE 1946-2017
Geburten-Sterbefälle_DE 1946-2017: Globus Infografik 12621/ 03.08.2018
03.08.18   (1154)
dpa-Globus 12621: Geburten und Sterbefälle
Die Grafik erweitert die Zeitreihe (xlsx) der Geburten und Sterbefälle (k) in Deutschland ab 1946 um das Jahr 2017, hier nur die Daten für 2016|2017.
Geburten:   792|785 (-0,9%);  Maximum: 1964|1357; Minimum: 2011|663
Sterbefälle: 911|933 (+2,4%); Maximum: 1946|1002; Minimum: 1950|748
Saldo:   -119|-148 (+24,4%); Maximum: 1964|487;  Minimum: 2013|-212

Quelle: Statistisches Bundesamt     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle


| Bevölkerung |
Top-Bevölkerungen
Welt 2017-2100
Top10-Bevölkerungen_Welt 2017-2100: Globus Infografik 12632/ 03.08.2018
03.08.18   (1153)
dpa-Globus 12632: Wo die meisten Menschen leben (werden)
Die Grafik listet für die Jahre 2017, 2050 und 2100 die jeweils zehn bevölkerungsreichsten Staaten und veranschaulicht Auf- und Abstieg der Bevölkerungszahlen (mittleres Szenario der UNDESA, in Millionen):
2017: [CN 1.410; IN 1.339; US 324] ... [BD 165; RU 144; MX 129]
2050: [IN 1.659; CN 1.364; NG 411] ... [BD 202; CD 197; ET 191]
2100: [IN 1.517; CN 1.021; NG 794] ... [TZ 304; ET 250; UG 214] Tabellenansicht
Wird die Analyse erweitert auf die Top40 im Jahr 2100, ergeben sich folgende Entwicklungen: Schrumpfen werden sechs Länder, vor allem Japan (-34 %) und China (-28 %), auch Deutschland (-14). Besonders Staaten aus Afrika werden explosionsartig wachsen, am stärksten Niger (795 %), Angola (480), Sambia (452), Somalia (435) und Tansania (430). Da in vielen Ländern Afrikas schon jetzt ein Großteil der Menschen in Not lebt, muss alles getan werden, um die Bevölkerungsexplosion in Afrika (Verdopplung von 2017|1,26 G  auf 2050|2,53 G) zu bremsen, vor allem durch eine nachhaltige Entwicklung gemäß der 2030-Agenda.

Quelle: Vereinte Nationen     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle

| Bevölkerung |
Haushalt
EU 2018
Haushalt_EU 2018: Globus Infografik 12608/ 27.07.2018
27.07.18   (1152)
dpa-Globus 12608: Der Haushalt der EU
Der Haushalt der EU hat 2018 ein Volumen von 144,7 Millarden Euro (G€) (zum Vergleich: Bundeshaushalt Deutschlands: 344 G€). Top-Haushaltsposten (Anteile in %):
Einnahmen: Beiträge der Staaten 71%, Zölle+Zuckerabgabe 16, Mehrwertsteuer 12.
Ausgaben: Agrarpolitik¹ 39%, Strukturpolitik² 32, Forschung & Technologie 14. Tabellenansicht
1 vor allem: Direktzahlungen an Landwirte, Entwicklung des ländlichen Raums
2 Förderung strukturschwacher Regionen

Quelle: EU-Kommission     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos 


| Nahrung |
Bevölkerung
EU 2018
Bevölkerung_EU 2018: Globus Infografik 12617/ 27.07.2018
27.07.18   (1151)
dpa-Globus 12617: Die Bevölkerung in der EU
Am 1.1.2018 lebten rund 513 Millionen (M) Menschen in der EU28. Rangfolge (M):
[DE 82,8; FR 67,2; GB 66,2; IT 60,5] ... [CY 0,9; LU 0,6; MT 0,5] Tabellenansicht
Die Top4 umfassen bereits 54 %, die Top10 82% und die Top14 90%.
In 19 Staaten stieg die Bevölkerung, am meisten in Malta (3,3 %), Luxemburg (1,9) und Schweden (1,3). In Deutschland wuchs die Bevölkerung um 0,4 % durch Zuwanderung. Die stärksten Rückgänge verzeichneten Litauen (-1,4), Kroatien (-1,2) und Lettland (-0,8). xls-Tabelle

Quelle: Eurostat     Infografik-Bezug      Tabelle/ Infos     xlsx-Tabelle


| Bevölkerung |
Archiv   (jahrgangsweise chronologisch)
Jahrgang:  07  08  09  10  11  12  13  14  15  16  17  18 
  
thematisch übergreifende Angebote

Statistisches Bundesamt destatis.de
www.destatis.de

Das Statistische Bundesamt stellt eine Fülle von Daten/ Statistiken zu vielen Themen bereit, die für die Agenda 21 relevant sind, darunter u.a.:
Umwelt, Land- und Forstwirtschaft, Verkehr, Tourismus, Bevölkerung, Sozialleistungen, Gesundheitswesen, Bauen und Wohnen.
Die Themen können über die Menüleiste links auf der Homepage abgerufen werden.
Weitere Datenbanken (z.B. EDS, im folgenden) sind über die Menüleiste rechts erreichbar.
  
Statistisches Bundesamt destatis.de
www.destatis.de
Europäischer Daten-Service (EDS)
Das Statistische Bundesamt bietet nun auch Daten/ Statistiken auf Europa-Ebene an, darunter zahlreiche für die Agenda 21 wichtigen Bereiche, u.a.:
Umwelt und Energie; Bevölkerung, Arbeit und Soziales; Landwirtschaft und Fischerei ; Verkehr; Wissenschaft und Technologie
Diese Themen können in der Menüleiste links auf der Homepage angeklickt werden.
http://www.eds-destatis.de

Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes
www.forschungsdatenzentren.de
Infos:
Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes,
65180 Wiesbaden
Herr Thomas Wende
Tel: 0611/75-4231
forschungsdatenzentrum@destatis.de

Daten der Statistischen Ämter: "Campus-Files"
Studierende und Lehrende bekommen Zugang zu amtlich erhobene Statistiken
über die wirtschaftliche und soziale Lage in Deutschland. Sie können so mit realistischen Datensätzen Methodenkenntnisse erwerben und vermutete sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge untersuchen.
Das erste "Campus-File" basiert auf dem Mikrozensus, bei dem jährlich 370.000 Haushalte zu Erwerbstätigkeit, Arbeitsmarkt und Ausbildung befragt werden. Es steht kostenfrei unter www.forschungsdatenzentren.de zum Download bereit.
"Campus-Files" wird fortgesetzt mit der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe, Sozialhilfestatistik, Lohn- und Einkommensteuerstatistik sowie dem Mikrozensus für weitere Erhebungsjahre.
  

Datenbank EPER

The European Pollutant Emission Register (EPER)
Die Online-Datenbank EPER ist das erste Europa weite Register für Emissionen der Industrie in Luft und Wasser. Erfasst sind derzeit die Daten von 9342 industriellen Anlagen in den 15 EU-Staaten sowie Norwegen. Die Datenbank bietet komfortable Suchfunktionen, u.a. auch den Zugriff auf Detail-Daten von Anlagen oder die Quellen von bestimmten Emissionarten.
Mittels Zoom-Funktion können über eine Europakarte die Anlagen einer Region recherchiert werden.
www.eper.cec.eu.int/eper/default.asp
Daten für Deutschland:  www.eper.de/eper2003
   => Daten/ Statistiken:   Klima   Wasser  Treibhausgase  
  

aktuelle und historische
Landkarten
Die Online-Bibliothek der Uni Texas bietet über 5800 historische und aktuelle Landkarten und wächst täglich weiter. Die Bandbreite ist sehr groß, z.B.: Karten zur epidemischen Ausbreitung von SARS ; Topographien zur weltweiten politischen und marktwirtschaftlichen Lage aus verschiedenen Jahrzehnten; Seekarten von Meeresströmungen und Packeisverteilung; Daten zur Population und Vegetation Afrikas.   Weitere Infos [3sat-nano]
  
   

Stand:28.07.10/zgh

 zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt