Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Klimawandel / Klimaerwärmung Archiv-Übersicht Vorjahr 2012 Folgejahr

Anzahl Datensätze: 39
Zvilisationen
30.12.2012
Deutschlandfunk
Dagmar Röhrlich
180
Gleichgewichte - Ansichten eines belebten Planeten, Teil 3: Zivilisationen
Der moderne Mensch hat tiefe Spuren hinterlassen. Aber auch er wird das Leben auf dem Blauen Planeten wohl nicht beenden - die Frage ist nur, ob Homo sapiens selbst Teil des Systems bleiben darf.

zum externen Volltext

| Bio-Vielfalt | Nahrung | Konsum & Produktion | Wald | Rohstoffe | Klimawandel | Nachhaltigkeit |


  
Schädigung der Meere
26.12.2012
Deutschlandfunk
Dagmar Röhrlich
179
Gleichgewichte - Ansichten eines belebten Planeten, Teil 2: Meere
Die Weltmeere ringen um Luft. In den Ozeanen gibt es bereits eine Vielzahl menschengemachter mariner Todeszonen

zum externen Volltext

| Plattentektonik | Vulkane | Wasser | Treibhausgase | Klimawandel | Bio-Vielfalt |


  
Entstehung-Leben
25.12.2012
Deutschlandfunk
Dagmar Röhrlich
178
Gleichgewichte - Ansichten eines belebten Planeten, Teil 1: Anfänge
Im Laufe der Geschichte destabilisierte Homo sapiens immer wieder seine ökologische Nische. Ganze Zivilisationen gingen dabei zugrunde. Könnte dies künftig der ganzen Menschheit widerfahren?

zum externen Volltext

| Plattentektonik | Vulkane | Wasser | Treibhausgase | Klimawandel | Bio-Vielfalt |


  
5.IPCC-Klimabericht
19.12.2012
DIE ZEIT
Ulrich Schnabel
171
Das Leck
Der neueste Bericht des Weltklimarats IPCC kursiert im Internet – Monate vor seiner offiziellen Veröffentlichung. Die Indiskretion verschärft die Debatte um die Klimapolitik.

zum externen Volltext

| IPCC | IPCC-Bericht | Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Umweltpsychologie
05.12.2012
Frankfurter Rundschau
Simone Einzmann
163
Mit Psychotricks die Welt retten
Horrorszenarien machen die meisten Menschen nicht umweltbewusster – im Gegenteil. Forscher raten deshalb, lieber auf den Herdentrieb zu setzen.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Globale Agenda 21 |


  
Sandy-Klimawandel
05.12.2012
Deutschlandfunk
Susanne Arlt
167
Ein außergewöhnliches Ereignis? Hurrikan Sandy und der Klimawandel
In diesem Jahr gehören die USA zu den zehn am schwersten von Wetterextremen betroffenen Staaten. Nach Trockenheit im Sommer hinterließ Ende Oktober Hurrikan Sandy längs der Ostküste eine Spur der Verwüstung. Ein Zeichen für den Klimawandel, meinen amerikanische Wissenschaftler.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Naturkatastrophen |


  
Klima-Risiko-Index
28.11.2012
Frankfurter Rundschau
Joachim Wille
158
Verzerrte Wahrnehmung
Wütet in der USA ein Sturm gibt es Sondersendungen, wütet ein anderer in einem Entwicklungsland reicht es bestenfalls für eine Meldung. Dabei sind gerade arme Länder deutlich schwerer betroffen.

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Hochwasser | Hurrikane | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Meeresspiegelanstieg
28.11.2012
Frankfurter Rundschau
Anne Brüning
159
Meeresspiegel steigt schneller
Der Meeresspiegel in den Ozeanen steigt um 60 % schneller als nach der mittleren Prognose des Weltklimarates IPCC. Die globale Mitteltemperatur dagegen nimmt in einer Geschwindigkeit zu, die gut mit den Projektionen des Weltklimarats übereinstimmt.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | IPCC | IPCC-Bericht |


  
Klimaschutzpolitik
25.11.2012
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
154
Protokoll des Scheiterns: Klimaschutz 15 Jahre nach Kyoto
Da die Top3-Emittenten (China, USA, Indien) von Treibhausgasen (THG) und inzwischen auch Kanada nicht am Kyoto-Protokoll teilnahmen, stiegen die THG-Emission global trotz aller lokalen und regionalen Anstrengungen auf immer neue Rekordstände

zum externen Volltext

| Kyoto-Protokoll | Emissionshandel | Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Klimaerwärmung
19.11.2012
Frankfurter Rundschau
Joachim Wille
153
Weltbank warnt vor Klima-Kollaps
Eine Weltbank-Studie (pdf, 15 MB) warnt vor den Folgen einer Erderwärmung um mehr als vier Grad. Eine solche Entwicklung wäre kaum mehr beherrschbar

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Hurrikan-Sandy
31.10.2012
Frankfurter Rundschau
Joachim Wille
145
Die politischen Folgen der Katastrophe
Ob der Hurrikan „Sandy“ eine Folge des Klimawandels ist, kann man nicht genau sagen. Aber auf keinen Fall ist er ein Argument für das Nichtstun.

zum externen Volltext

| Hurrikane | Naturkatastrophen | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Ressource-Boden
31.10.2012
Frankfurter Rundschau
Steven Geyer
146
Der Erde geht der Boden aus
Zubetoniert, vergiftet, ausgelaugt: Der Mensch ruiniert eine seiner wichtigsten Ressourcen

zum externen Volltext

| Boden | Nahrung | Hunger | Klimaerwärmung |


  
Erderwärmung
18.10.2012
DIE ZEIT
Niklas Höhne
144
Wir dürfen nicht aufgeben!
Wir können die globale Erwärmung bei zwei Grad stoppen. Eine Erwiderung auf die Thesen von Frank Drieschner

zum externen Volltext

| 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte | Klimaerwärmung | Klimawandel | Klimawandelfolgen |


  
Zwei-Grad-Ziel
04.10.2012
DIE ZEIT
Frank Drieschner
139
Der große Selbstbetrug
Die Klimaerwärmung unter 2 Grad zu halten wird immer unrealistischer, 4 Grad sind wahrscheinlich. Das wird Millionen Menschen das Leben kosten.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Treibhauseffekt | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Kriegswaffen
10.09.2012
Frankfurter Rundschau
Matthias Jochheim
133
Die Hölle auf Erden
Die globalen Aufwendungen für Kriegswaffen übertreffen bei Weitem die Mittel, die für die Sicherung der Grundbedürfnisse der Ärmsten ausgegeben werden.

zum externen Volltext

| Waffen | Irak | Terrorismus | Konflikte | Energieabhängigkeit | Ressourcenkonflikte | Armut & Reichtum | Klimaerwärmung | Globale Agenda 21 | Nachhaltigkeit |


  
Dürre-Staubstürme
10.08.2012
Süddeutsche Zeitung
Jeanne Rubner
118
Rückkehr des Staubs
Die USA erleben die größte Hitzewelle und extremste Dürre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Drohen nun verheerende Staubstürme wie in den 1930er Jahre?
Damals wurden große Mengen des Erdreichs weggefegt, was die bisher größte Migrationswelle in der Geschichte der USA auslöste.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Naturkatastrophen | Nahrung | Boden |


  
Hitzewellen-Klimawandel
06.08.2012
Leonardo
108
Hitzewellen sind Zeichen des Klimawandels
Ursache für die extremen Hitzewellen des vergangenen Jahrzehnts (extrem heißer Sommer 2003 in Mitteleuropa, Hitzewelle in Russland 2010; extreme Trockenheit 2011 in Texas und Oklahoma, extreme Dürre in den USA im Sommer 2012) ist höchstwahrscheinlich die Klimaerwärmung, so das Ergebnis einer Datenanalyse von Forschern bei der NASA

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Naturkatastrophen |


  
USA-Dürre
31.07.2012
UmweltDialog
101
US-Dürre verteuert Lebensmittel
Nach der Rekorddürre in den USA im Sommer 2012 werden die massiven Ernteeinbrüchen die Preise insbesondere für Milch sowie Hühner-, Rind- und Schweinefleisch weltweit steigern.Länder mit hohen Getreide- und Futtermittelimporten aus den USA werden besonders betroffen sein.


zum externen Volltext

| Nahrung | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Stromversorgung
27.07.2012
UmweltDialog
99
Studie erforscht die Sicherheit der Energieversorgung
Durch die Klimaerwärmung ist künftig mit häufigeren und ausgedehnteren Phasen von zu wenig und zu warmen Kühlwasser für die Wärmekraftwerke zu rechnen, was das Risiko von Stromausfällen beträchtlich steigern wird.

zum externen Volltext

| Strom | nachhaltige Energie | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Extremwetterereignisse
26.07.2012
Frankfurter Rundschau
Alice Ahlers
98
Ein Sommer der Extreme
Hier Dürre undHitze, dort Unwetter und Überschwemmungen. Nun sagen Meteorologen auch noch einen neuen El Niño voraus. Ist das schon der Klimawandel?

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Hochwasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | El Niño |


  
Wachstumskritik
27.06.2012
Bundeszentrale f. pol.Bildung
Meinhard Miegel
190
Wohlstand ohne Wachstum?
Welches Wachstum und welchen Wohlstand wollen wir

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | Nachhaltigkeit | Indikatoren | Globale Agenda 21 | Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Klimaschutz
25.06.2012
Süddeutsche Zeitung
Miachel Bauchmüller
92
"Wir sind zu reich"
Mit seinen "50 Ideen für eine neue Welt" skizziert Nachhaltigkeitsforscher Felix Ekardt Auswege aus der Klimakatastrophe und der Übernutzung der Erde.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Konsum & Produktion | Treibhausgase | Emissionshandel | CCS-Technologien | Nachhaltigkeit |


  
CO2-Emissionen
05.06.2012
Frankfurter Rundschau
Joachim Wille
84
Treibhausgas-Ausstoß auf neuem Rekordhoch
Laut Internationaler Energieagentur (IEA) erreicht der CO2-Ausstoß 2011 ein neues Rekordniveau von 31,6 Mrd. Tonnen, 3,2 % mehr als im Vorjahr. Auf der Bonner Klimakonferenz gibt es keine Fortschritte.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Treibhauseffekt | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Wasserknappheit
02.05.2012
Frankfurter Rundschau
Margit Mertens
80
Das Wasser macht sich rar
Der Klimawandel wird weitreichende Folgen auf das wertvolleGut haben – nicht nur in südlichen Ländern, auch in Deutschland

zum externen Volltext

| Wasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Nachhaltigkeit |


  
CO2-Handel
18.04.2012
BUND
78
Bundesregierung muss drohenden Zusammenbruch des Emissionshandels abwenden
Aus Anlass des Treffens der EU-Umweltminister am 19.4.12 fordert der BUND die Bundesregierung auf, sich auf EU-Ebene für eine drastische Reduzierung der CO2-Emissionszertifikate einzusetzen.

zum externen Volltext

| Emissionshandel | Treibhausgase | Treibhauseffekt | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Wasser-Sanitärversorgung
22.03.2012
Frankfurter Rundschau
Tom Koenigs
71
Dreckiges Wasser ist schlimmer als Krieg
Für das Menschenrecht auf Wasser- und Sanitärversorgung zu kämpfen bedeutet, den Stimmen der Opfer Gehör zu verschaffen. Und das sind meist Kinder.

zum externen Volltext

| Wasser | Millenniumsziele | Armut & Reichtum | Kinder/Jugendliche | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Globale Agenda 21 |


  
Trinkwassernot
13.03.2012
Frankfurter Rundschau
Marc Engelhardt
67
Die Angst vor Wasser-Kriegen
Der Weltwasserbericht der UN warnt vor globaler Trinkwassernot. Schuld daran ist der rapide wachsende Bedarf. Auch Europa bleibt von der Knappheit nicht verschont.

zum externen Volltext

| Wasser | Globale Agenda 21 | Millenniumsziele | Nahrung | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Sturmflut-Klimawandel
15.02.2012
Frankfurter Rundschau
Joachim Wille
46
Wie sich Vorsorge gegen Wetterkatastrophen rechnet
Die Hamburger Sturmflut von 1962 und ihre Lehren für den Umgang mit dem Klimawandel: Eine Studie hat untersucht, wie viel Geld gespart und Menschenleben gerettet wurden durch Schutzmaßnahmen.

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Hochwasser | Tsunami | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte |


  
Klimaskeptiker Vahrenholt
11.02.2012
Frankfurter Rundschau
Joachim Wille
44
Und das Klima wandelt sich doch
Bis 2100 wird es ein durchschnittliches Temperaturplus von drei bis vier Grad geben. Daran ändern auch steile Thesen des RWE-Managers Fritz Vahrenholt nichts

zum externen Volltext

| Treibhauseffekt | Klimawandel | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte | IPCC | IPCC-Bericht |


  
Klimaskeptiker-Vahrenholt
09.02.2012
DIE ZEIT
Torald Staud
54
Skeptiker im Faktencheck
Fritz Vahrenholts Buch "Die kalte Sonne" enthält zahlreiche umstrittene wissenschaftliche Behauptungen. Sieben dieser Thesen werden hier widerlegt.

zum externen Volltext

| Klimawandel | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Treibhausgase | El Niño | IPCC | IPCC-Bericht |


  
Klimaskeptiker
09.02.2012
DIE ZEIT
Martin Klingst et.al.
55
Leugnen und verschleiern
Obwohl die Wissenschaft immer mehr Beweise für den Klimawandel sammelt, gibt es in vielen Staaten einflussreiche Skeptiker.

zum externen Volltext

| Klimawandel | Treibhausgase | Treibhauseffekt | Emissionshandel | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle |


  
Klimawandel-
Winterkälte

04.02.2012
Frankfurter Rundschau
Joachim Wille
32
Je wärmer die Welt, desto kälter die Winter
Strenge Winter bedeuten nicht, dass der Klimawandel ausbleibt. Gerade die globale Erwärmung führt dazu, dass arktische Luft nach Europa dringt.

zum externen Volltext

| Klimawandel | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Supervulkane
02.02.2012
Frankfurter Rundschau
76
Vulkane unter Aufsicht
Bricht ein Supervulkan aus, sind die Folgen auf der gesamten Welt spürbar. Forschern ist es nun gelungen, Vorwarnzeichen für einen solchen Ausbruch zu identifizieren. Demnach können Vulkansysteme schneller aus einer Ruhephase austreten als bisher angenommen.

zum externen Volltext

| Vulkane | Klimawandel |


  
Wärmedämmung
31.01.2012
die tageszeitung (taz)
Bernward Janzing
29
Flop beim Emissionshandel trifft die Gebäudesanierung
Der CO2-Zertifikatehandel bringt dem Bund zu wenig Geld. Jetzt kürzt er die KfW-Förderprogramme

zum externen Volltext

| EW-Wärme | Emissionshandel | Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
CO2-Kompensation
28.01.2012
die tageszeitung (taz)
GÜNTER ERMLICH,
EDITH KRES
28
Der klimaneutrale Bluff
„Kompensation von CO2-Emission ist nur die zweitbeste Lösung“, sagt Dietrich Brockhagen von atmosfair

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Klimawandel-Pflanzen
26.01.2012
Frankfurter Rundschau
Lucian Haas
24
Das Vermächtnis der Überlebenden
An manchen Orten wachsen Pflanzen, die dort klimatisch nicht mehr hingehören. Die Relikte zeigen, wie sich die Vegetation arrangieren kann

zum externen Volltext

| Klimawandel | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Bio-Vielfalt |


  
Klimawandel-Vahrenholt
26.01.2012
DIE ZEIT
Stefan Schmidt,
Christian Tenbrock
51
Kälte aus dem All?
Der RWE-Manager Fritz Vahrenholt zweifelt an der weiteren Erderwärmung.

zum externen Volltext

| Klimawandel | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Treibhausgase | Emissionshandel |


  
Klimaschutz-Technik
05.01.2012
DIE ZEIT
Uwe Schneidewind
10
Technik allein bringt es nicht
Ohne soziale Innovationen wird der Klimawandel nicht zu beherrschen sein.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Naturkatastrophen-2011
04.01.2012
Süddeutsche Zeitung
5
So teuer war das Katastrophenjahr 2011
Tsunami in Japan, Erdbeben in Neuseeland: Nie waren die Schäden durch Naturkatastrophen so groß wie 2011. Zwar treten sie statistisch so extrem nur einmal in 1000 Jahren auf - doch der Klimawandel könnte dafür sorgen, dass diese Rechnung bald nicht mehr stimmt

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Erdbeben | Tsunami | Vulkane | Hochwasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  


erstellt: 21.11.17/zgh Klimawandel / Klimaerwärmung Archiv-Übersicht Vorjahr 2012 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt