Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Erdbeben/ Seebeben/ Tektonik Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 12
Geoengineering
17.07.2018
Süddeutsche Zeitung
Gerhard Matzig
319
Wir basteln uns eine Erde
Schwefel in die Stratosphäre pumpen, Ozeanströmungen umleiten, Wüsten mit weißer Plastikfolie abdecken: Ist Geoengineering unsere letzte Hoffnung - oder der endgültige Schritt in den Abgrund? (Serie: Anthropozän)

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandel | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte | Albedo | Vulkane | CCS | BECCS |


  
Gefahr durch Starkregen
12.06.2018
Deutschlandfunk
Interview:
Ulrich Blumenthal
236
Stresstest gegen Hochwasser
Hochwassergefahr besteht auch in Regionen, in denen esnormalerweise gar keine Fließgewässer gibt. Mit hydraulischen Berechnungen könnten Gemeinden simulieren, wie sich Starkregen verhalte und dann Maßnahmen ergreifen, sagte Wasserbau-Experte Boris Lehmann. Für Hausbesitzer gebees Checklisten im Internet.

zum externen Volltext

| Hochwasser | Naturkatastrophen | Klimawandelfolgen |


  
Vulkanausbruch
05.06.2018
Süddeutsche Zeitung
Boris Herrmann
223
Nahezu alles, was unterhalb des Fuego lebte, ist tot
1,7 Millionen Menschen sind von dem verheerenden Volcán de Fuego - Ausbruch betroffen. Rettungskräfte berichten von schmelzenden Schuhsohlen und immer wieder wälzen sich neue Lavaströme den Hang hinab.

zum externen Volltext

| Vulkane | Plattentektonik | Naturkatastrophen |


  
Mangrovenwälder
03.06.2018
Süddeutsche Zeitung
Christopher Schrader
212
Stelzen im Schlamm
Mangroven schützen Millionen Menschen weltweit vor Sturmfluten und binden gigantische Mengen Kohlenstoff. Trotzdem werden die Wälder zerstört.

zum externen Volltext

| Wald | Nahrung | Hochwasser | Nachhaltigkeit |


  
Starkregen
30.05.2018
Deutschlandfunk
Tomma Schröder
207
Heute nicht mehr Überflutungen als früher
Das folgert Dominik Paprotny von der University of Technology in Delft aus der Analyse von 1500 Flutereignissen in historischer Quellen seit 1870.

zum externen Volltext

| Hochwasser | Naturkatastrophen | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Ursachen der Kleinen Eiszeit
10.04.2018
Deutschlandfunk
Dagmar Röhrlich
137
Zusammenspiel aus Vulkanausbrüchen, Eis und Sonne
Während der vergangenen 8000 Jahre war es niemals so kalt wie zwischen 1250 und 1850 (Kleine Eiszeit). Bis heute ist unklar, was sie ausgelöst hat. Geowissenschaftler in Wien haben nun die Bedeutung des Meereises in den Blickpunkt gerückt.

zum externen Volltext

| Vulkane | Klimawandel | Kipp-Punkte | Golfstrom |


  
Starkregen
05.03.2018
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
84
Keine Region Deutschlands ist vor extremen Niederschlägen sicher
Nach Auswertung neuer Daten sagt eine Arbeitsgruppe um die Physikerin Tanja Winterrath vom Deutschen Wetterdienst: Ganz Deutschland ist Risikozone, nicht nur der Süden, wie man bisher annahm.

zum externen Volltext

| Klimawandelfolgen | Hochwasser |


  
Wasserkrise in Kapstadt
02.03.2018
Süddeutsche Zeitung
Bernd Dörries
82
Trockenübung
Ab dem 9. Juli ("Day Zero") soll es in Kapstadt kein Wasser mehr geben.Vier Millionen Menschen rüsten sich für einen großen Verteilungskampf.
IG(Theewaterskloof Dam: Schrumpfung); Cape Town water crisis

zum externen Volltext

| Wasser | Bevölkerung | Konflikte | Klimawandelfolgen | Naturkatastrophen |


  
Ozeanerwärmung
26.02.2018
Süddeutsche Zeitung
Benjamin von Brackel
66
Die Vermessung der Meere
Tausende Messbojen treiben seit 20 Jahren in den Ozeanen, um Daten zu sammeln und den Klimawandel zu analysieren. Die Geräte zeigen, dass sich die Ozeane konstant erwärmen - im Jahr 2017 war das Wasser wärmer denn je.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte | Hurrikane |


  
Meteo-Tsunamis
15.02.2018
Deutschlandfunk
Dagmar Röhrlich
57
Wenn der Sturm die Welle antreibt
Den zerstörerischen Tsunami im Indischen Ozean an Weihnachten 2004 haben viele noch in Erinnerung. Er wurde durch ein Erdbeben ausgelöst. Es gibt aber noch eine andere, weniger bekannte Art: den Meteotsunami. Er entsteht bei Stürmen - in der Nordsee ebenso wie vor Neuseeland oder in der Adria.

zum externen Volltext

| Tsunami | Naturkatastrophen |


  
Kalifornien, Naturkatastrophen
15.02.2018
Süddeutsche Zeitung
Christian Zaschke
59
Die Stille danach
Kaliforniens Küste ist von erhabener Schönheit, aber das Leben dort gerät zunehmend zur Hölle. Zerstören all die Feuer, Erdbeben und Schlammlawinen einen amerikanischen Traum?

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Klimawandelfolgen | Erdbeben |


  
Hochwasserrisiko
10.01.2018
die tageszeitung (taz)
Malte Kreutzfeldt
19
Klimawandel verstärkt weltweit die Hochwassergefahr
Infolge der Erderwärmung steigt das Risiko von Überschwemmungen laut einer neuen Studie bis 2040 stark an – auch in Deutschland. Finanzielle Schäden nehmen schon jetzt stark zu

zum externen Volltext

| Hochwasser | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Naturkatastrophen | Hurrikane |


  


erstellt: 14.08.18/zgh Erdbeben/ Seebeben/ Tektonik Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt