Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel CO2-Sequestrierung Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 5
negative CO2-Emissionen
21.09.2018
Deutschlandfunk
Interview:
Christiane Knoll
420
Debatte über negative Emissionen notwendig
Der Klimaforscher Jan Minx fordert eine breite gesellschaftliche Debatte über Technologien zur CO2-Entnahme aus der Atmosphäre. Er äußerte die Sorge, dass diese "negativen Emissionen" als Ausrede für verminderte Klimaschutzbemühungen dienen könnten.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | CCS | BECCS |


  
Geoengineering
17.07.2018
Süddeutsche Zeitung
Gerhard Matzig
319
Wir basteln uns eine Erde
Schwefel in die Stratosphäre pumpen, Ozeanströmungen umleiten, Wüsten mit weißer Plastikfolie abdecken: Ist Geoengineering unsere letzte Hoffnung - oder der endgültige Schritt in den Abgrund? (Serie: Anthropozän)

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandel | 2 °C - Schwelle | Kipp-Punkte | Albedo | Vulkane | CCS | BECCS |


  
Negative CO2-Emissionen
24.05.2018
Deutschlandfunk
Interview:
Ralf Krauter
197
Wissenschaftliche Arbeiten zur CO2-Entnahme fehlen
Technologien, die CO2 aus der Luft fischen können, tauchen im wissenschaftlichen und politischen Diskurs zu wenig auf: "Hier muss sehr viel mehr getan werden", sagte Jan Minx vom MCC. Dazu gehöre auch eine offene Debatte über die Chancen und Risiken dieser Technologien.
IG(Sechs Vorschläge für Negative Emissionen)

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Sequestrierung | CCS | BECCS |


  
Geoengineering
11.02.2018
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
50
Keine Wunderlösung fürs Klima
Der EU-Wissenschaftsbeirat EASAC warnt im neuen Report vor unerprobten technischen Lösungen wie CCS oder Aufforstung. Stattdessen sollte CO2 zügig reduziert werden.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | IPCC | CCS | BECCS |


  
CO2-Emissionen
19.01.2018
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
29
Letzter Ausweg: steil nach unten
Der Weltklimarat IPCC warnt: Ab 2020 müssen die globalen CO2-Emissionen sehr schnell sehr tief fallen, um die Klimaziele zu retten. Die Trendwende wäre aber möglich

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | IPCC | Fossile Energien | CCS | Erneuerbare | Energieeffizienz | Energiesparen | Energiewende |


  


erstellt: 19.10.18/zgh CO2-Sequestrierung Anfangsjahr Vorjahr 2018 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt