Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Klimaanomalie "El Niño" Anfangsjahr Vorjahr 2017 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 9
Infektionskrankheiten
13.11.2017
Süddeutsche Zeitung
Kai Kupferschmidt
458
Die Quelle der Cholera
Neue Analysen zeigen: Fast alle Cholera-Ausbrüche der Welt gehen auf eingeschleppte Bakterien aus Asien zurück. Die Erkenntnis könnte den Kampf gegen die Krankheit verändern.
Von Kai Kupferschmidt

zum externen Volltext

| Gesundheit | Globale Agenda 21 | El Niño | 2030-Agenda | WHO |


  
Klimaerwärmung
30.10.2017
DIE ZEIT
489
"Wir vererben einen unwirtlichen Planeten"
Noch nie ist die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre so schnell gestiegen wie derzeit. Die WMO warnt vor beispiellosen Klimaveränderungen

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | El Niño |


  
El Niño costero
03.04.2017
die tageszeitung (taz)
Knut Henkel
134
Wenn der Humboldtstrom heizt
Massive Wetterkapriolen wie El Niño hat es an der lateinamerikanischen Westküste schon vor mehr als 1.000 Jahren gegeben. In diesem Jahr aber waren die Peruaner besonders schlecht vorbereitet

zum externen Volltext

| El Niño | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Naturkatastrophen |


  
Überschwemmungen in Peru
23.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Boris Herrmann
267
Die "anomalen Wellen" von Peru
Peru wehrt sich verzweifelt gegen die schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten. Forscher rätseln über ein Klimaphänomen.

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Klimawandelfolgen | El Niño | Hochwasser |


  
Klimaforschung
21.03.2017
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß
106
UN-Meteorologen warnen vor weltweitem Wetterchaos
In der Arktis wurden Temperaturen nahe 0 Grad gemessen - normal sind zweistellige Minusgrade. "Wir sind jetzt auf wirklich unerforschtem Territorium", sagt WMO-Direktor David Carlson

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | El Niño |


  
Küsten-Niño in Peru
19.03.2017
Süddeutsche Zeitung
100
Schwere Überschwemmungen wegen „Küsten-Niño“
Mindestens 72 Menschen wurden getötet, rund 572000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.

zum externen Volltext

| El Niño | Naturkatastrophen | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen |


  
Hungerkatastrophe Ostafrika
04.03.2017
die tageszeitung (taz)
Simone Schlindwein
89
Katastrophe mit Ansage
Klimaextreme, Seuchen und Bürgerkriege haben Ostafrikas Landwirtschaft aus den Fugen geraten lassen. Jetzt drohen schwere Hungersnöte.
LK( IG(Hungergebiete)

zum externen Volltext

| Hunger | Nahrung | Klimawandelfolgen | El Niño | Konflikte | 2030-Agenda |


  
Klimaerwärmung
20.01.2017
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
38
Die Spitze des Heißbergs
2016 war die Erde so warm wie noch nie seit Beginn der Messungen. Die Klimaziele der Weltgemeinschaft sind kaum noch zu erreichen. Und die Auswirkungen sind schon jetzt mit Händen zu greifen

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kippelemente | El Niño | Golfstrom | IPCC |


  
Globale Erwärmung
18.01.2017
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiss
32
1,2°C über dem Niveau der vorindustriellen Zeit
2016 erlebt die Erde zum dritten Mal in Folge einen Temperaturrekord. Treibhausgase und Klimawandel gelten als Hauptursache.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kippelemente | El Niño |


  


erstellt: 25.05.22/zgh Klimaanomalie "El Niño" Anfangsjahr Vorjahr 2017 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt