Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/ Statistiken   

Anzahl: 3

Atomkraftwerke
Welt 2018
 Globus Infografik 13481
04.10.19    (1496)
dpa-Globus 13481: Atomkraftwerke weltweit
Ende 2018 waren weltweit 451 AKW in Betrieb, 55 weitere waren im Bau. Die Grafik listet die Top17-Staaten bei der AKW-Zahl ⟨US 98  FR 58  CN 46  JP 39  RU 36  KR 24  IN 22⟩ ... Tabelle zusammen mit dem Anteil (in %) des Atomstroms am gesamten Stromverbrauch ⟨FR 71,7  SK 55  UA 53  HU 50,6  SE 40,3  BE 39  CH 37,7⟩ ... Tabelle.
Seit Jahren liegt Frankreich beim Atomstromanteil mit weitem Abstand an der Spitze. Das per Energiewendegesetz 2015 beschlossene Ziel, den Anteil auf 50 % zu senken, ist inzwischen jedoch von 2025 auf 2030 verschoben worden. China setzt weiter auf Atomkraft, neben Erneuerbaren Energien, als Alternative zur Kohle. Im Zuge des Atomausstiegs hat Deutschland seine AKW-Zahl inzwischen auf 7 reduziert mit einem Anteil von 11,7 % am Stromverbrauch. Bis Ende 2019 soll Grundremmigen-B und bis 2022 das letzte AKW vom Netz gehen.

Quelle: IAEA  | Infografik  Tabelle/Infos  Serie 

| Atomenergie |
Atomkraftwerke-Welt-2016
 Globus Infografik 12123
24.11.17    (987)
dpa-Globus 12123: Atomkraftwerke weltweit
Ende 2016 waren weltweit 448 Atomreaktoren in Betrieb und 61 weitere im Bau. Die Grafik listet die Top16 Staaten bei der Reaktorzahl [US 99; FR 58; JP 42; CN 36; RU 35; KR 25; IN 22; CA 19; ... ] Tabelle zusammen mit dem Anteil des Atomstroms am gesamten Stromverbrauch, wo die Rangfolge beginnt mit:
[FR 72,3; SK 54,1; UA 52,3; BE 51,7; HU 51,3; SE 40,0; SI 35,2; BG 35,0; CH 34,4; ...] Tabelle.
Seit Jahren liegt Frankreich beim Atomstromanteil mit weitem Abstand an der Spitze. Inzwischen verabschiedete die Regierung jedoch ein Energiewendegesetz mit dem Ziel, den Anteil der Kernkraft bis 2025 auf 50 % zu senken. China plant einen drastischen Ausbau der Atomkraft: von 36 auf 110 AKW bis 2030. Im Zuge des Atomausstiegs hat Deutschland seine Reaktorblöcke inzwischen auf 13 reduziert mit einem Anteil von 13 % am Stromverbrauch. Bis Ende 2022 soll das letzte AKW abgeschaltet werden.

Quelle: IAEA  | Infografik  Tabelle/Infos  Serie 

| Atomenergie | Atomausstieg |
Atomkraft-Welt
 Globus Infografik 10536
25.09.15    (606)
dpa-Globus 10536: Atomkraft weltweit
Nach dem Super-GAU in Fukushima im März 2011 wurden alle 48 Kernreaktoren in Japan abgeschaltet. Im August 2015 wurde der erste wieder in Betrieb genommen, weitere sollen folgen, trotz großer Proteste der Bevölkerung. Vor diesem Hintergrund zeigt die Weltkarte die 30 Staaten mit Kernreaktoren im Jahr 2014: in Betrieb waren 390*, darunter die Top10*: US 99, FR 58, RU 34, CN 23, KR 23, IN 21, CA 19, GB 16, SE 10, DE 9.
Die Staaten sind gemäß des Atomstrom-Anteils an der Bruttostromerzeugung (in %) eingefärbt: > 50: FR 77, SK 57, HU 54. > 20: UA 49, BE 48, SE 42, CH 38, SI 37, CZ 36, FI 35, BG 32, AM 31, KR 30, ZA 20, ES 20 (alle Staaten: s.Quelle)
* ohne die 2014 stillgelegten 48 Reaktoren in Japan
   
Quelle: Internationale Atomenergiebehörde (IAEA)  | Infografik  Serie 

| Atomenergie | Strom | IAEO |
  

erstellt: 15.12.19/zgh
zur Themenübersicht Dokumente: Übersicht Archiv zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2019  Agenda 21 Treffpunkt