Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

Lexikon Terawattstunde (TWh)
physikalische Maßeinheiten für Energie

Tera
Wattstunde

1 TWh = 1 Mrd. kWh
"Tera" (T) bedeutet 1 Billion = 1.000.000.000.000 = 1012
"Wattstunde" = abgeleitete Maßeinheit für die Energie (s.Folgeabschnitt)
1 TWh = 1 Billion Wattstunden (Wh) = 1 Milliarde Kilowattstunden (kWh)
  
Wattstunde (Wh)
1 Wh = 1 W
1 h
"Wattstunde" (Wh) ist eine Einheit für die physikalische Größe "Energie", die sich aus der Formel  Energie = Leistung • Zeit  ableitet.
Erläuterung der physikalischen Zusammenhänge: siehe Wattstunde
   
Umrechnung
in Joule (J)
Nach dem internationalen System für Maßeinheiten (SI-System) ist das "Joule" die verbindliche Maßeinheit für Energie, die Maßeinheit Kilowattstunde bzw. das Milliarden-Fache, die Terawattstunde, sollten also eigentlich nicht mehr verwendet werden. Selbst nach Jahrzehnten hat sich diese Vorgabe aber nicht durchgesetzt und die TWh wird häufig bei Stromdaten verwendet
  
Aus physikalischen Zusammenhängen (s. Wattstunde) folgt:
1 Watt (W) = 1 Joule (J) / Sekunde (s), also kurz: W = J/s oder Ws = J
Aus h = 3600 s folgt: Wh = 3600 J, also TWh = 1012 • 3600 J = 3,6 • 1015J
 

1 TWh = 3,6 PJ      (PJ = Petajoule = 1015 Joule = Billiarde Joule)
   
Abkürzungen für
Zehnerpotenzen
103
Tausend Kilo k
106
Millionen Mega M
109
Milliarden Giga G
1012
Billionen Tera T
1015
Billiarden Peta P
1018
Trillionen Exa E
Da 1 Wattstunde eine sehr geringe Energiemenge ist, müssten z.B. übliche Energieverbräuche mit sehr viel Nullen ausgedrückt werden. In Technik und Wissenschaft werden deshalb Abkürzungen für Zehnerpotenzen verwendet, die dann eine handliche Kurzschreibweise ermöglichen.
Beispiele:
 - Stromverbrauch eines Haushaltes pro Jahr:            3500 kWh =     3,5 MWh
 - Stromerzeugung 2002   AKW Isar 2 :               12,2 Mrd kWh =   12,2 TWh
 - Stromerzeugung in Deutschland 2002:             581 Mrd. kWh = 581,0 TWh
 - Reststrommenge aller AKW beim Atomausstieg:    2600 TWh =    2,6 PWh
 - Welt-Primärenergieverbrauch 2002:                12,4 Mrd. tSKE = 100,9 PWh
  
Beispiele für TWh
in Deutschland
Daten aus 2010
Bruttostromerzeugung Deutschland: 628 TWh
Stromerzeugung eines AKW (Nennleistung 1.300 MW): ca. 10 TWh
Pumspeichervolumen in Deutschland: 40 GWh = 0,04 TWh
Notwendiges Stromspeichervolumen bei EE-Vollversorgung: ca. 20 TWh
Stand-By-Stromverbrauch aller Geräte in Haushalts/Büros: ca. 20 TWh.
   

Stand: 10.11.03/zgh Themen Energie & Ressourcen
zur Themenübersicht zum Oberthema zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt