Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel WHO (World Health Organization) Anfangsjahr Vorjahr 2021 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 13
Umwelthormone
08.12.2021
DIE ZEIT
Katharina Heckendorf
350
Gift aus der Dose
Unser Alltag ist voller Umwelthormone, die krank machen können. Die WHO nennt sie eine globale Bedrohung. Jetzt will die neue Regierung die Verbraucher schützen
Buch: "Umwelthormone – das alltägliche Gift"

zum externen Volltext

| Gesundheit | Chemikalien | WHO |


  
Feinstaubbelastung
16.11.2021
die tageszeitung (taz)
Lukas Nickel
318
Sauberere Luft könnte 300.000 Leben retten
Die Feinstaubmenge in Europa nimmt ab. Dennoch überschreiten weiterhin viele EU-Länder die Grenzwerte. Auch in Deutschland ist die Luftverschmutzung zu hoch

zum externen Volltext

| Feinstaub | Gesundheit | WHO |


  
Impfstoffmangel
17.09.2021
Deutschlandfunk
Interview:
Lennart Pyritz
269
WHO zu Corona in Afrika: "Noch langen Weg vor uns"
In Afrika sind erst rund 3% der Menschen geimpft. Die Medizinerin und WHO-Mitarbeiterin Fiona Braka warnt, dass die niedrige Impfquote auch ein Risiko für die Entstehung neuer Varianten darstellt: „Wir müssen uns erinnern, dass niemand sicher ist, solange nicht alle sicher sind.“

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO | Globale Agenda 21 |


  
Coronavirus-Ursprung
09.09.2021
RND
Interview:
Saskia Heinze
256
"Patient null zu finden ist quasi unmöglich"
Zoonosenexperte Fabian Leendertz fordert, weiter nach dem Ursprung der COVID-19-Pandemie zu suchen. Dass SARS-CoV-2 aus einem chinesischen Labor entwichen sein könnte, hält er weiterhin für unwahrscheinlich. Es solle weitergeforscht werden.

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Marburg-Fieber in Westafrika
18.08.2021
Deutschlandfunk
Lennart Pyritz
223
"Guinea hat die Expertise, gut mit dem Fall umzugehen"
In Guinea starb kürzlich ein Mann am hochansteckenden Marburg-Virus. Die WHO befürchtet, der tödliche Erreger könnte sich regional schnell ausbreiten. Dank der Erfahrungen mit Ebola sei Guinea aber gut gewappnet, das Virus zu stoppen, sagte der Virologe Stephan Becker

zum externen Volltext

| Gesundheit | 2030-Agenda | WHO |


  
Coronawelle Afrika
05.07.2021
die tageszeitung (taz)
Lutz van Duk
179
Schlimmer als alles bisher Erlebte
Die dritte globale Coronawelle hat Afrika voll im Griff – und während sich neue Virusvarianten ausbreiten, versiegen die globalen Impfstofflieferungen. Trotzdem horten die reichen Industrienationen auch für das kommende Jahr Impfstoffe vor allem für sich allein

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Ursprung von SARS-CoV-2
26.05.2021
die tageszeitung (taz)
Fabian Kretschmer
147
Neue Nahrung für Labor-Theorie zum Coronavirus
US-Geheimdienstbericht facht Debatte über Ursprung des Coronavirus erneut an. Dass SARS-CoV-2 aus einem Labor in Wuhan stammt, bleibt aber eine unwahrscheinliche Option

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
Infektionskrankheiten
03.05.2021
Süddeutsche Zeitung
Berit Uhlmann
108
Hoffnung auf Malaria-Impfstoffe
Erstmals hat ein Vakzin gegen Malaria eine Wirksamkeit von mehr als 75% gezeigt. Wachsende Resistenzen gegen Standardmedikamente (u.a. Artemisinin) in Afrika zeigen, wie nötig neue Mittel sind.

zum externen Volltext

| Gesundheit | Eine-Welt | 2030-Agenda | WHO |


  
Malaria-Impfung
25.04.2021
zdf.de
Jana Sepehr
122
Chance auf Durchbruch bei Malaria-Impfung
Malaria gehört zu den häufigsten und gefährlichsten Infektionskrankheiten weltweit: 2019 starben mehr als 400.000 Menschen an ihr - 2/3 von ihnen Kinder unter fünf Jahren. Jahrzehntelang suchte man nach einem wirksamen Impfstoff – nun gibt es mit dem Malariaimpfstoff "R21/Matrix-M" Grund zur Hoffnung.

zum externen Volltext

| Gesundheit | Eine-Welt | 2030-Agenda | WHO | WHO |


  
Konkurrenz um Coronaimpfstoffe
07.04.2021
die tageszeitung (taz)
Gastkommentar:
Anna Holzscheiter
90
Global gegen die Pandemie
Mangelnde internationale Solidarität prägt den Wettkampf um die Impfstoffe. Dem Virus den Garaus zu machen, wird so nicht funktionieren

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | Globale Agenda 21 | WHO |


  
Coronastrategien
17.02.2021
RND
Christoph Höland
41
„Sterblichkeit hinnehmen“: Sind Lockdowns wirklich zu teuer?
Da Lockdowns sehr teuer seien, fordern u.a. die Ökonomen Michael Hüther und Hubertus Bardt stattdessen eine „gewisse Sterblichkeit“ hinzunehmen (). Clemens Fuest und andere plädieren für No-Covid-Strategien. Beide Seiten haben gute Argumente – doch was stimmt eigentlich?

zum externen Volltext

| SARS-CoV-2 | WHO |


  
WHO-Chef Tedros
01.02.2021
Tagesspiegel
Jan Dirk Herbermann
342
Die umstrittene Rolle des WHO-Chefs Tedros
Erst am 30.1.2020 rief WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus den internationalen Gesundheitsnotstand aus. Seitdem steht er in der Kritik: zu langsam, zu unentschlossen, zu nachgiebig gegenüber China, zweifelhafte Partnerschaft mit Gianni Infantino, dem umstrittenen Chef der Fußball-Weltverbandes Fifa (). Viele fordern daher seinen Rücktritt – ihn schert das kaum.

zum externen Volltext

| WHO | SARS-CoV-2 |


  
Ebola, Kongo
01.01.2021
die tageszeitung (taz)
Dominic Johnson
3
Wie Kongo den Krieg gegen Ebola gewann
Ebola ist weitaus tödlicher als COVID-19. Aber trotz Armut und Konflikten hat die Demokratische Republik Kongo dieses Jahr gleich zwei Ebola-Epidemien besiegt

zum externen Volltext

| Gesundheit | SARS-CoV-2 | WHO | Eine-Welt |


  


erstellt: 03.12.22/zgh WHO (World Health Organization) Anfangsjahr Vorjahr 2021 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt