Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt    Haftungsausschluss

11. September 2001
Terroranschläge und die Folgen
Aktuelles   Unterrichtsmaterialien   Literatur
Kompakt-Infos/ Lexikon   Daten/ Infografiken  Links
Ausstellung   Bio-Terrorismus  Weitere Angebote

         Aktuelles - Fünfter Jahrestag


11.September 2001: Fünfter Jahrestag der Terroranschläge
Den fünften Jahrestag der Terroranschläge auf das World-Trade-Center und das Pentagon haben viele überregionale Print- und Online-Medien sowie die TV- und Radiosender zum Anlass genommen, Extra-Beiträge zum Problemkomplex "Terrorismus/ Islamismus" zu erstellen, in denen die Ereignisse am 11.9.2001 nachgezeichnet und Hintergründe der Anschläge sowie die Entwicklung seitdem analysiert werden. Ein Schwerpunkt ist dabei die Kritik des von George W. Bush propagierten "War on Terrorism", der nach Einschätzung vieler Experten nicht nur ungeeignet ist, die Ursachen des Terrorismus wirksam zu bekämpfen sondern sogar zur Verschärfung der weltweitenTerrorgefahr beigetragen hat.
Einbezogen in die Analysen werden der Irakkonflikt und der aktuelle Libanonkrieg wie auch der eskalierende Konflikt um das Atomprogramn Irans samt ihren destabilisierenden Folgen für die arabische Welt, die den extremistischen Islamismus stärken und damit die Gefahr von neuen Terroranschlägen erhöhen.
  
Im folgenden eine kleine Auswahl des vielfältigen Angebots im Internet:
   
TV-Tipp

Die Nacht zum 11. September / Sendungen im NDR3-Fernsehen
   Die Nacht zum 11. September
11. September -  5 Jahre danach

Samstag/ Sonntag 09./10.09.06, 23:45 - 05:45, NDR-Fernsehen
23:45 Die Nacht zum 11. September 
00:15 11. September - Die letzten Stunden im World Trade Center
02:00 New York im Schatten der Türme
02:45 Osama Bin Laden - Begegnungen mit einem Terroristen
03:30 Die Jagd nach Al Kaida (1) - Das Netz des Terrors
04:15 Die Jagd nach Al Kaida (2) - Pakistan im Fadenkreuz 
05:00 Ich bin Al Kaida - Das Leben des Zacarias Moussaoui  
  
Radio-Tipps
WDR-Rundfunk

Lernzeit

Am fünften Jahrestag der Terroranschläge in den USA erinnert der WDR an die Ereignisse:
Nach ZeitZeichen (9:05) und Lilipuz (14:10) folgt auf WDR 5 (20:05) ein Hörbild aus Texten von "Spiegel"-Autoren und einer Auswahl von Tondokumenten aus den vielen hundert WDR Beiträgen nach dem 11. September .
Am 12.9. ist ein Feature von WDR 3 DISKURS (22:00) zu hören, das ein Jahr nach den Attentaten entstand, und noch einmal den Schrecken und das Stolpern der medialen Wirklichkeit an diesem Tag erleben lässt. ..mehr [Lernzeit]

=> Weitere TV-/ Radio-Sendungen
   

Thema:
Terrorismus


www.das-parlament.de

Die Wochenzeitschrift "Das Parlament" Nr.36 v. 4.9.06 hat das Thema Terrorismus zum Schwerpunkt und bietet mit zahlreichen Artikeln vielfältige Informationen und Anregungen für den Unterricht (geeignet für Sek.II); u.a. zu folgenden Aspekten:
Terrorismus: Begriff und Hintergründe, historische Entwicklung, Vernetzung heute; das Verhältnis des Islams zum Westen; Terrorismusbekämpfung; Sicherheitsgesetze in Deutschland/ Herausforderung für die Demokratie, RAF; Anschläge in Madrid; ETA/ Spanien; IRA/Nordirland; Tschetschenien; Afghanistan; USA: 5 Jahre nach dem 11.9.2001; Muslime in GB; Nahostkonflikt: Widerstand-Terrorismus;  Libanon/ Hisbollah; Israel-Palästina; Al-Qaida; Irak; Ursachen für Terrorismus; Phänomen der Selbstmordanschläge.
Im Ausgabenarchiv können die aktuelle und vergangene Ausgaben ausgewählt werden.
=> Bezug, Adressen, Direkt-URL

   
SPIEGEL-Online

SPIEGEL-Online hat zum 5. Jahrestag ein Spezialsite zusammengestellt mit vielfältigen multimedialen Beiträgen, u.a.: aktuelle Informationen/ Berichte; Bilderstrecken; Online-Videos; Täter des 11.9.01, Chronologie der Terroranschläge am 11.9.01; die schlimmsten Terroranschläge seitdem; Verschwörungstheorien.
  

FAZ.net FAZ.net (Website der Frankfurter Allgemeinen Zeitung) hat zum 5. Jahrestag eine umfangreiche Extrasite erstellt, u.a.:  aktuelle und Hintergrundberichte, umfangreiche Bildserien; interaktive Grafik: 5 Jahre Terror; diverse Videos, darunter Chronik; Verschwörungstheorien;    Sonderseite: Kampf gegen den Terror.
Weitere Beiträge aus dem FAZ-Archiv  unter: www.faz.net/terrorismus  
  
Süddeutsche.de Sueddeutsche.de (Website der Süddeutschen Zeitung) hat eine diverse Beiträge zu den Terroranschlägen zu einer Extrasite "Fünf Jahre 9/11" zusammengefasst, darunter aktuelle und Hintergrund-Berichte, Bilderserien, Terror-Weltkarte.
Ein Schwerpunkt bildet der "Kampf gegen den Terror", darunter eine Kritik am "Krieg gegen den Terror", der als "Amerikas strategisch schlimmster Fehler" dargestellt wird.

  
FR-online.de (Website der Frankfurter Rundschau (FR)) hat ein 9/11 Spezial erstellt, in denen die FR-Artikel zu den Terroranschlägen online bereitgestellt werden, u.a. die Artikel der Printausgabe vom 9.9.06, die das Thema Terrorismus zum Schwerpunkt hatte.
   
die tageszeitung

Die Website der tageszeitung taz.de stellt alle Artikel des 14-seitigen Dossiers aus der Printausgabe vom 9.9.06 online zur Verfügung. Die Beiträge decken ein breites Spektrum von Themen ab, die ausgehend von den Ereignissen am 11.9.01 vor allem Hintergründe der Terroranschläge und ihre bis heute nachwirkenden Folgen analysieren. Aus der Vielzahl der Artikel seien folgende hervorgehoben, die sich besonders gut zur kontroversen Diskussion im Unterricht eignen:

Terroristen überall und nirgends
Fünf Jahre nach 9/11 gehen die Fachmeinungen zur Bedrohungslage in den USA weit auseinander: Die Amerikaner nehmen den Krieg gegen den Terror nicht ernst genug, warnt Michael Tanji im Weekly Standard. Der omnipräsente Feind ist ein Mythos, beruhigt dagegen John Mueller in Foreign Affairs. 
..mehr
[Poltikerscreen]
 
   

TV-Tipp

Sonntag, 23. Februar 2003: 20.15 - 22 Uhr, Dokumentation, WDR Fernsehen
11. September - Die letzten Stunden im World Trade Center
Als dieser Film am 11. März 2001 in den USA ausgestrahlt wurde, saßen mehr als 50 Millionen Menschen vor den Bildschirmen. Von der Presse wurde er mit Lob überschüttet. Ein Zuschauer kommentierte: "... es ist eine angemessene Darstellung, um das Andenken derer zu ehren, die ihr Leben verloren."
Die Aufnahmen der Brüder sind ein wichtiges historisches Dokument, das seinesgleichen sucht:   Weitere Infos bei der LernZeit
  

Presse-Archiv:
alle Themen

Aus der Vielzahl der Presseartikel zum Themenbereich "Konflikte, Krieg und Frieden" haben wir ab dem 11.9.2001 diejenigen zum Thema "weltweiter Terrorismus" herausgefiltert und bieten sie als Extraseiten jahrgangsweise an.
Jahrgang:  2001  2002   2003  2004  2005  2006  
  
US-Ermittler wussten von geplanten Terroranschlägen, ließen die Verdächtigen aber gewähren. Es mehren sich die Hinweise, dass CIA und FBI den Angriff auf Amerika hätten verhindern können.
Zu den Ermittlungspannen, die u.a. auch durch die mangelhafte Kooperation zwischen CIA und FBI verursacht wurden, hat die Wochenzeitschrift DIE ZEIT ein mehrseitiges Dossier mit informativen Hintergrund-Informationen erstellt.
[ DIE ZEIT Nr.41/2.10.02, S.11ff ]

    
  
11.9.2002
11. September: Erster Jahrestag

 
TV/ Radio-Tipps

  
Zum ersten Jahrestag des 11. Septembers bieten einige TV-Sender Extra-Sendungen an.
Ein Jahr nach den Terroranschlägen / Zusammenstellung der LernZeit
In zahlreichen Sondersendungen erinnern Rundfunk, Fernsehen und Zeitungen an den 11. September und seine Folgen. LernZeit.de stellt Ihnen eine Auswahl der Sendungen und laufende Diskussionen im Internet vor.
Eine Programmübersicht, die auch weitere Agenda-Themen umfasst, finden Sie in den wöchentlich aktualisierten TV/ Radio-Tipps , zum ersten Jahrestags des 11. Septembers vor allem in der 37.Woche   (Sa.7.9. bis Fr.13.9.)
  


Weltweiter
islamistischer Terrorismus

DIE ZEIT Nr.37/5.9.02
DIE ZEIT widmet dem 1.Jahrestag 2 ausführliche Dossiers:
"Der Prediger und die frommen Killer. Die europäischen Zellen der Terrorgruppe Al Kaida operieren ohne zentralen Befehlshaber. Dachte die Polizei. Tatsächlich zog ein islamischer Führer von London aus die Fäden [Nr.36/ 29.8.02]
Nr.37/ Dossier Extra, mit insgesamt ca. 10 Artikeln, darunter ein Interview mit Samuel P. Huntington ("Kampf der Kulturen"):
"Die blutigen Grenzen des Islams" sowie eine Infografik "Weltweiter islamistischer Terrorismus" (Printausgabe).
Das Dossier ist illustriert mit Titelseiten internationaler Print-medien nach den Terroranschlägen am 11. September 2001
   
SPIEGEL-Online hat zum Jahrestag ein Spezialsite zusammengestellt:
aktuelle Informationen/ Berichte; 8 Opfer und ihre Geschichte;
Multimedia-Spezial
( Der 11. September und die Folgen in Bild und Ton: Terrorangriff, Afghanistan-Krieg, weltweite Fahndung:); Videos.
  


taz-Titelseite 11.9.02

Die taz widmet in ihrer Sonderausgabe am 11.9.02 dem Jahrestag mehr als 25 Artikel mit aktuellen und Hintergrund-Informationen. Das Inhaltsverzeichnis listet die wichtigsten Artikel zum 11.9., dort sind sie aber leider nicht verlinkt. Diese Artikel können jedoch online abgerufen werden aus den Rubriken "Aktuelles" und "Themen des Tages".
Einige besonders interessante Artikel haben wir zu einer Extraliste zusammengestellt.
Nützlich auch die 3 folgenden Service-Angebote:
Chronologie der Ereignisse des letzten Jahres: vom 11.9.01 bis 8.9.02  
Terror-Lexikon mit ca. 50 Begriffen: Von ABC-Spürpanzer bis Zionismus
Medientipps: Tipps zum Weiterlesen und Hintergründesuchen. Vom Bildband bis zum Roman - über den 11. September gibt es unzählige Publikationen. Eine Auswahl stellt die taz vor: Literatur (Sachbücher, Romane, persönliche Erfahrungsberichte, Bildbände, Fotodokumentationen); Hinweise auf Ausstellungen; Websites (überwiegend engl.: für Englisch Unterricht interessant);

  

Zum ersten Jahrestages des 11. Septembers hat das Informationsportal PolitikerScreen eine Extra-Site zusammengestellt, die über die Hintergründe des Terroranschlages berichtet: 1 Jahr danach; Angst vor dem Jahrestag; aktueller Stand des islamistischen Terrors; Neugestaltung des WTC-Areals; Blickpunkt 11.9.01
Aktualisiert wurde auch das Lexikon, das vor allem Begriffe und Zusammenhänge aus der aktuellen Politik erläutert, z.B.: Praeventivschlag, Kollektive Ausweisung, UN-Inspektoren, Olympia-Attentat und GSG 9.
   
Das Wissensportal Wissen.de hat aus Anlass des ersten Jahrestages des 11. Septembers eine Extra-Site zusammengestellt, die über die Hintergründe des Terroranschlages berichtet: Ablauf; Augenzeugenberichte; die Attentäter und Al Kaida; Portrait Rudolph Giuliani, seinerzeit Bürgermeister in New York; World Trade Center (WTC)
  
aus 2001
Die folgenden Angebote wurden bereits ab September 2001 erstellt

Angebote der
überregionalen
Presse


Der Onlinedienste des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL bietet ein umfangreiches Online-Spezial an: aktuelle und Hintergrund- Berichte; Grafiken (z.T. animiert); Tabellen; Chronologien
Die Wochenzeitschrift DIE ZEIT hat die zahlreichen Artikel zu den Terroranschlägen  sowie externe Links zu einer Übersichtseite gebündelt, die laufend aktualisiert und ergänzt wird:
www.zeit.de/Schwerpunkte/Politik/attentat_usa_092001/Beschreibung.html

Das Magazin Stern hat eine Website zusammengestellt, die neben aktuellen und Hintergrund-Infos insbesondere reichhaltiges Bildmaterial bietet:  www.stern.de/politik/spezial/ny.html

Das Handelsblatt bietet eine Website mit Stichwörtern und Artikeln u.a.zu: Anti-Terror-Koalition; EL Kaida, Dschihad, Flucht aus Afghanistan, Tailban, Taliban-Hochburg Kandahar, Pakistan, Präsident Musharraf, Radikale islamistische Vereine in Deutschland; Chronik der Auslandseinsätze der Bundeswehr, Geldanlage nach moslemischen Recht
    


www.das-parlament.de

Die Wochenzeitschrift "Das Parlament" dokumentiert u.a. die Debatten im Bundestag und Bundesrat im Wortlaut. Nahezu alle Beiträge sind auch online abrufbar. Im Ausgabenarchiv können die aktuelle und vergangene Ausgaben ausgewählt werden.
 Detail-Infos: Bezug, Adressen, Direkt-URLs  für Archiv usw.

   

195. Sitzung des Bundestages
am 18.10.2001

Wochenzeitschrift
Das Parlament
Nr.44/26.10.01

Debatte über den CDU/CSU-Antrag "Was zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus jetzt zu tun ist":
Die Redebeiträge sind online erreichbar im Archiv von "Das Parlament" Nr.44/26.10.01 unter diesen (von 74 bis 84 durchnummerierten) Adressen:
www.das-parlament.de/2001/44/Bundestag/2001_44_074_6851.html
   durchnummeriert bis zum letzten Artikel unter:
www.das-parlament.de/2001/44/Bundestag/2001_44_084_6861.html
  

Tageszeitungen

Die Online-Dienste der Tageszeitungen haben z.T. umfangreiche Angebote zu den Terroranschlägen und den Folgen (Krieg in Afghanistan, Hunger- u. Flüchtlingskatastrophe;  Bio-Terrorismus; Anti-Terrorismus-Maßnahmen; Innere Sicherheit usw.) erstellt, z.B. die FR und FAZ, die Extra-Websites eingerichtet haben, die laufend gepflegt werden.
Frankfurter Rundschau     Frankfurter Allgemeine Zeitung/ FAZ.NET       
   


www.politikerscreen.de

PolitikerScreen hat ein umfangreiches Dossier zusammengestellt:
Stichworte z.B.: Bündnisfall der NATO, Bundessicherheitsrat, Osama bin Laden, Taliban, World Trade Center, FBI, Cruise Missile, Milzbrand
Reaktionen, Statements, Dokumente: Volltext-Dokumentation von Reden, Statements, z.B.: Präsident Bush, Rumsfeld, Bundeskanzler Schröder, Robertson, NATO- sowie EU-Dokumente, Reaktionen deutscher Politiker sowie internationale Reaktionen.
Alle Artikel werden laufend aktualisiert
  

Online-Angebot
von
Fernseh-Sendern

Wir stellen hier nur eine  kleine Auswahl vor:
ARD: www.ard.de/terror/index.html
ARTE: www.arte-tv.com/societe/terror/index_d.html
NTV: www.n-tv.de/2722513.html
WDR: Monitorsendung am 18.10.01:
KiKa (Kinderkanal):  http://kika.de/logo/
Unter der Rubrik "Logo Themen" werden aktuelle Themen kindgerecht dargeboten, z.B. (Stand: 21.10.01): Anschläge in den USA,  USA-Angriffe in Afghanistan,  Milzbrand,  Innere Sicherheit in Deutschland

   

KriT-Journal

http://krit.de

Linksammlungen u.a. zu: WTC, Afghanistan
Islam, bin Laden, Hunger-Katastrophe

Die Website ist eine Fundgrube an aktuellen Informationen und Links und bietet einen breitgefächerten Überblick über die Informations- angebote im Internet. KriT-Journal hat bis heute (18.10.01)  481 Links zum WTC-Anschlag und den Krieg in Afghanistan zusammengestellt.
 50 Quellen (Presse, TV, Organisationen) werden laufend ausgewertet und die Website wird mehrmals täglich aktualisiert. Außerdem werden Email-Interviews mit Journalisten und politisch und humanitär Aktiven, Kommentare und Umfragen veröffentlicht. Ein Webkatalog für Politik und Humanität befindet sich im Aufbau.
   

Unterrichtsmaterialien

 
  
Terrorismus
Islamismus

Wochenschau Sek.I/II
Sonderausgabe 2001
Terror: 11.September 2001. Hintergründe und Folgen
Umfangreiche (147 S.) strukturierte Sammlung von aktuellen Zeitungsartikeln, Buchauszügen, Graphiken, Statistiken, Tabellen, Datensammlungen, die zahlreiche Agenda relevante Aspekte zum Thema umfasst.
 Bezug/  Inhaltsverzeichnis

  

=>  Unterrichtsmaterialien: übergreifend zum Thema Terrorismus


Literatur

 
=> Literatur übergreifend zum Thema Terrorismus
   


Ullstein Taschenbuch Verlag, München 2001; 112 S.,  13,59 DM

Michael Pohly/ Khalid Durán:  Osama bin Laden und der internationale Terrorismus. (Vorwort von Rolf Tophoven)
Kaum einen Monat nach den verheerenden Terroranschlägen auf New York und Washington bringt der Ullstein-Verlag bereits eine erste Studie heraus, die dem Thema Osama bin Laden und dem internationalen Terrorismus gewidmet ist.
Die geschwinde Publikation von rund einhundert Seiten könnte übereilt erscheinen, stammte sie nicht aus der Feder zweier anerkannter Islam-Experten und Afghanistan-Kenner: Michael Pohly und Khalid Durán, denen man bereits mehrere einschlägige Darstellungen zum Thema Islam beziehungsweise Afghanistan verdankt
 
Rezension von Petra Kappert  (in: DIE ZEIT, Nr.43/ 18.10.01, S.55)
Im ZEIT-Archiv: Rezension
Eine Inhaltsangabe zum Buch in "Das Parlament" Nr.44/26.10.01

   


Siedler Verlag
Berlin 2001
390 S. , 19,95 EUR

Peeter L.Bergen: Heiliger Krieg Inc. Osama bin Ladens Terrornetz
"Der CNN-Reporter Peter Bergen war 1997 der erste Journalist, dem Osama Bin Laden ein Interview für die englischsprachige Welt gab. Seitdem arbeitete Bergen an einer umfassenden Darstellung zu dem islamistischen Top-Terroristen und seinem länderübergreifenden "Al Quaida"-Netzwerk. Das im August 2001 fertiggestellte Manuskript erhielt durch den 11. September dramatische Aktualität und erschien daher früher als geplant als Buch. Es handelt sich somit nicht um einen publizistischen Schnellschuss, sondern um die seriöse Arbeit eines anerkannten journalistischen Terrorismus-Experten.
Bergen liefert mit seinem Buch eine anschaulich geschriebene, gut belegte und überaus kenntnisreiche Darstellung." ( aus: Das Parlament, siehe Link)

Inhaltsüberblick / Rezension in: Das Parlament, NR.3/4/2002,S.19

   


Arche Verlag, Zürich-Hamburg 2001
120 S., 19,80 DM

 

Michael Lüders: Wir hungern nach dem Tod -
Woher kommt die Gewalt im Dschihad-Islam?

Wer ist Osama bin Laden und wie denkt er?
Der Publizist und Islam- Experte Michael Lüders ist diesen Fragen in seinem diese Woche  (26.11.-30.11.01) erschienenen Buch nachgegangen.
Das Kapitel über bin Laden ist (leicht gekürzt) bis ca. Ende 2001 online verfügbar im Dokumenten-Archiv der Frankfurter Rundschau unter:
   www.fr-aktuell.de/start/doku
   


Herder Verlag,
Freiburg i. Br. 2001;
158 S., 8,90 EUR

 

Peter Heine: Terror in Allahs Namen. Extremistische Kräfte im Islam
"Das Buch hört leider dort auf, wo es hätte beginnen müssen, nämlich die zusammengestellten Fakten hinsichtlich der offenen Fragen zu einem Gesamtbild zusammenzufügen. Gleichwohl liefert es, qualitativ wie quantitativ in drei Themenbereiche gegliedert, in gedrängter, aber dennoch leicht lesbarer Form eine Fülle von Informationen und verhilft dem interessierten Laien, sich ein differenziertes Bild über den ungerechtfertigt erneut unter "Generalverdacht" geratenen Islam zu machen. "
 ( aus: Das Parlament, siehe Link )
Zusammenfassung / Rezension in: Das Parlament, Nr.3-4/2002, S.19

 


Europa Verlag,
Hamburg 2002;
91 S., 9,90 EUR

 

Noam Chomsky: The Attack. Hintergründe und Folgen;
aus dem Englischen von Michael Haupt
Die wichtigste Stimme Amerikas gehört Noam Chomsky. Der weltweit geachtete Gelehrte, der den Elfenbeinturm der Linguistik entschlossen hinter sich gelassen hat und seit Jahrzehnten den Charakter des US-Imperiums, vor allem dessen sicherheits- und machtpolitische Interessen, ins Visier nimmt, hat unmittelbar nach den terroristischen Anschlägen vom 11. September in einer Reihe von Publikationen zu klären versucht, was sich hinter dem von Präsident Bush ausgerufenen Krieg gegen den "internationalen Terrorismus" verbirgt. Welchen Krieg führen die Amerikaner wirklich? Und gegen welchen Feind?
Rezension von H.M.Lohmann  (in: DIE ZEIT, Nr.10/ 28.2.02, S.47)
 

Pendo Verlag
www.pendo.de
288 S., 18,90 EUR
ISBN 3-85842-477-3

Jean Charles Brisard/ Guillaume Dasquié: Die verbote Wahrheit. Die Verstrickungen der USA mit Osama bin Laden.
Die beiden Geheimdienstspezialisten Brisard und Dasquié entlarven die Geschichte brisanter politischer Verbindungen, die durch das Attentat vom 11.September eine ganz andere Qualität bekommen.
 

wertende Dokumentation
Unkostenbeitrag 10,- zuzgl. Versandkosten
Adolf Grimme Institut
www.grimme-institut.de
Fax: 02365/9189-89
hmeyer@grimme-institut.de

"Under Attack. Der 11. September und die Folgen in der Berichterstattung der Medien" ist eine wertende Dokumentation, die von Achim Baum, Anne Fischer und Studenten der Uni Münster zusammengestellt und vom Adolf Grimme Institut herausgegeben wurde.
Die Analysen der Autoren beziehen sich auf die Katastrophen- und Feindbilder, die verschiedenen Formen der medialen Mobilmachung, auf den Gegenschlag der USA und die gegenwärtige Ungewissheit in den Medien.
http://www.lernzeit.de/aktuelles/meldung291001.phtml

  

aktuelle Bibliografie

Der "11.September 2001" ist zum Wort des Jahres gewählt worden.
Mit dem epochalen Ereignis und seinen mutmaßlichen Folgen beschäftigt sich auch eine Reihe von Büchern:   zur aktuellen Bibliografie

 

Bio-Terrorismus


Biowaffen


Die Inhalte zu den Begriffen:

  • Bio-Gefahrstoffe
  • Bio-Waffen
  • Bio-Terrorismus

    wurden in eine Extrasite ausgelagert:
     =>   Biowaffen

Kompakt-Information / Lexikon / Chronologie

  
  
Das Informationsportal PolitikerScreen hat eine Extra-Site zusammengestellt, die über die Hintergründe des Terroranschlages berichtet: 1 Jahr danach; Angst vor dem Jahrestag; aktueller Stand des islamistischen Terrors; Neugestaltung des WTC-Areals; Blickpunkt 11.9.01
Aktualisiert wurde auch das Lexikon, das vor allem Begriffe und Zusammenhänge aus der aktuellen Politik erläutert, z.B. sind in der 35./36. Kalenderwoche folgende Begriffe neu aufgenommen worden: Präventivschlag, Kollektive Ausweisung, UN-Inspektoren, Olympia-Attentat und GSG 9.
  
Das Wissensportal Wissen.de hat aus Anlass des ersten Jahrestages des 11. Septembers eine Extra-Site zusammengestellt, die über die Hintergründe des Terroranschlages berichtet: Ablauf; Augenzeugenberichte; die Attentäter und Al Kaida; Portrait Rudolph Giuliani, seinerzeit Bürgermeister in New York; World Trade Center (WTC)
  

Im Rahmen ihrer Sonderausgabe am 11.9.02 zum ersten Jahrestags bietet die taz u.a. die 2 folgenden Service-Angebote:
Chronologie der Ereignisse des letzten Jahres: vom 11.9.01 bis 8.9.02  
Terror-Lexikon mit ca. 50 Begriffen: Von ABC-Spürpanzer bis Zionismus
  

Daten/ Grafiken


FR-dpa-Grafik

FR-Infografik: Weltweiter Terror / Großansicht, Bezug, Datentabelle
FR 9.7.05, S.4
Großansicht/ Bezug
Datentabelle


Infografik: Weltweiter Terror

Anschläge seit dem 11.9.2001, die mit der islamistischen Terrororganisation Al Qaeda oder Jemaah Islamiyah in Verbindung gebracht werden.
In die Weltkarte sind die Orte von bisher 13 Terroranschlägen eingetragen mit jeweils einem ergänzenden Infokasten mit Daten zu den Anschlägen:
von den Anschlägen am 11.September 2001 in New York/ Washington bis zu den Anschlägen in London am 7.7.2005. Vollständige Daten => Datentabelle
Die Grafik (Format 240x135 mm) ist eingebettet in S.4 der FR-Printausgabe vom 9.7.05, online abrufbar im FR-ePaper-Angebot bis zum 22.07.05

  

Infografiken
zu verschiedenen
Themen


Die FRANKFURTER RUNDSCHAU bietet im Rahmen ihrer Spezial-Site zu den Terroranschlägen zahlreiche aufwendige farbige Infografiken (dpa, globus usw.) an,  die ein breites Spektrum von Aspekten abdecken:
Die Infografiken sind über diese Indexseite erreichbar:
www.fr-aktuell.de/fr/spezial/terror/2045/t2045000.htm
Die Infografiken sind durchnummeriert:
beginnend mit der Nummer 001
http://www.fr-aktuell.de/fr/spezial/terror/infografik/001.htm
durchnummeriert bis zur 55.Grafik ( Stand 28.12.01)
http://www.fr-aktuell.de/fr/spezial/terror/infografik/055.htm
 

Videos,
Flash-Animationen

Das Multimedia-Angebot (Videos, Flash- Animationen) bietet weitere anschaulich aufbereitete Infos:
www.fr-aktuell.de/fr/spezial/terror/2045/t2045000.htm

  


Link-Sammlungen

 
Reisewarnungen
Sicherheitshinweise
Länderinformationen

des Auswärtigen Amtes
www.auswaertiges-amt.de

 
Das Auswärtige Amt warnt auf seiner Website vor Reisen in die aufgeführten Länder. Zu einer Reihe von Ländern können Sie die Sicherheitshinweise telefonisch als Bandansage abrufen. Die jeweiligen Telefonnummern für die Abfrage finden Sie in dieser Länderliste
Aktuell (Stand:16.4.02) zu Tunesien lautet die Empfehlung:
"Aus Sicherheitsgründen wird zu erhöhter Vorsicht geraten. Dies betrifft insbesondere größere Menschenansammlungen an öffentlichen Orten mit hohen Besucherzahlen."
Suchen Sie nach weiteren Informationen über ein Land, finden Sie diese auf der Seite Länder- und Reiseinformationen.

 


Bundeszentrale für politische Bildung
www.bpb.de


Die Bundeszentrale für politische Bildung hat  in Kooperation mit der Internet-Plattform www.politik-digital.de  eine ausführliche und kommentierte Linkliste zu verschiedenen Aspekten zusammengestellt:
Die Sammlung ist eine "Fundgrube" für den Unterricht
  www.bpb.de/aktuelles/html/body_terrorismus2.html

   

Pro und Contra
Positionen

Das Online Magazin Fluter.de der Bundeszentrale für politische Bildung hat eine interessante Pro/Contra-Sammlung erstellt, in der vielfach kontrovers diskutierte Beiträge (Susan Sontag, Arundhati Roy, György Konrád, Samuel Huntington, Henryk M. Broder u.a) mit einordnendem Kurzkommentar online angeboten werden.
 

Terror in der Welt

Was in aller Welt ist Terror?  Die alltägliche Gewalt
Jeder spricht über den Kampf gegen den internationalen Terrorismus.
Was aber bedeutet Terror und Gewalt im Alltag vieler Menschen auf der Welt?
Fluter.de (online-Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung) hat Journalisten gefragt - in Russland, Guatemala, Kambodscha, Bangladesh und Malaysia.

 

11. September 2001
Globalisierung
Infosite

Uni. Münster

Krieg um Öl und Geld?
Der Soziologie-Professor H.-J. Krysmanski von der Universität Münster
hat eine umfangreiche Website zum 11. September und zur Globalisierung zusammengestellt mit dem Ziel, "Orientierungen im Globalisierungsprozess"
zu bieten
www.uni-muenster.de/PeaCon/global-texte/terrorwar.htm

 

Linksammlungen
bei Krit-Journal
http://krit.de/wtc.shtml

Die ergiebige strukturierte Linksammlung des Krit-Journals umfasst u.a. folgende Aspekte: WTC, Afghanistan, Hunger-Katastrophe, Flüchtlings- Katastrophe, Islam, Islamismus, Petitionen der Friedensbewegung, Bürgerrechte und innere Sicherheit, Politk und Humanität
  

Behörden, Forschungsinstitute, Abwehrdienste

DIE ZEIT hat einige Links zusammengestellt zu überwiegend offiziellen US-amerikanischen Institutionen:
www.zeit.de/2001/37/Politik/terrorlinks_200137.html
darunter u.a.:  Website zur Terrorismusabwehr des US Department of State. Das Amt veröffentlicht auch die Patterns of Global Terrorism
(Berichte der Jahre 1995 bis 2000)

 


Ausstellung


Ausstellung: "Der 11.September - Ein Tag verändert die Welt"
Über 120 Titelseiten von Zeitungen aus über 25 Ländern dokumentieren das Grauen dieses Tages und das weltweite Entsetzen über die Terroranschläge
Präsentiert werden die Titelseiten von der Westfälischen Rundschau im
Dortmunder Harenberg-City-Center, vom 11.9. bis 4.10.02, täglich 10-18 Uhr.
Das Dossier der Wochenzeitschrift DIE ZEIT ist mit einer Auswahl dieser Bilder illustriert. Einen Teil dieser Bilder (im Kleinformat) kann in den Artikeln des Dossiers online eingesehen werden.
 

Fotoausstellung zum Anschlag auf das World Trade Center
Im Postbankgebäude Essen läuft bis zum 27.10.02 (tägl. 11-18 Uhr, außer Mo.) eine Fotoausstellung zum Anschlag auf das World Trade Center. Aufgenommen wurden die mehr als 250 Bilder von New Yorker Fotografen, die die folgenschweren Ereignisse hautnah miterlebt haben. 20 dieser bislang nicht online veröffentlichten Bilder zeigt die Westfälischen Rundschau exklusiv in einer Bildergalerie.


Weitere Angebote im Agenda 21 Treffpunkt


 
Diese Seite ist Teil des übergreifenden Themas:
  => Terrorismus / Islamismus
 


Weitere Angebote in learn:line


WTC


Der nach dem 11.9.2001 neu eingerichtete learn:line-Bereich
www.learn-line.nrw.de/angebote/wtc/
stellt eine Auswahl von Internet-Angeboten zusammen und bietet Hinweise auf weitere Learnline-Angebote zum Themenkomplex. Das Angebot wurde inzwischen abgeschlossen und wird nicht mehr aktualisiert.

 

Sozialwissenschaften

Insbesondere das Fach Sozialwissenschaften bietet weitere Informationen:
www.learn-line.nrw.de/nav/sekundarstufen/sozialwissenschaften

  

Stand:08.09.06/zgh

=> Terrorismus / Islamismus  <  Konflikte,  Krieg und Frieden

zur Themenübersicht zum Thema: Terrorismus zum Seitenanfang


Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2017  Agenda 21 Treffpunkt