Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Daten/ Statistiken    glo-14036

Anzahl: 1

Binnenfischerei
Welt 2020
 Globus Infografik 14036
10.07.20    (1713)
dpa-Globus 14036: Aus welchem Fluss kommt der Fisch?
Im Jahr 2016 wurden weltweit rund 11,6 Mt Fisch aus Binnengewässern (Flüsse, Wasserbecken) gefangen. In der Weltkarte sind die Top10 Gewässer und ihr Anteil am weltweiten Fang notiert:
(1) Mekong (inkl. Tonle-See) 15,2%; (2) Nil (inkl. Viktoriasee) 9,7%; ...  (10) Roter Fluss 2,5% Tabelle.
Die Top10 umfassen 61%, die Top7 bereits 53%. Unter den Kontinenten liegt Asien mit weitem Abstand vorne. Laut FAO wächst die Binnenfischerei, besonders in China, Indien und Kambodscha, was immer mehr zur Überfischung und Übernutzung führt. Wesentliche Ursachen dafür sind: Bevölkerungswachstum und -dichte sowie hohe Abhängigkeit vom Fischfang durch zu geringe Bandbreite an alternativen Nahrungsmitteln. Dies gefährdet zunehmend die Gewässer als Lebensraum und ihre Wasserqualität. Trotz dieser nicht nachhaltigen Entwicklung ist das Monitoring der Gewässer vielerorts unzureichend bzw. findet nicht statt.

Quelle: FAO: SOFIA  | Infografik  | Tabelle/Infos 

| Nahrung |
  

erstellt: 16.08.22/zgh
zur Themenübersicht Dokumente: Übersicht Archiv zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt