Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Treibhausgase Anfangsjahr Vorjahr 2022 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 33
THG-Emissionen, Superreiche
07.11.2022
die tageszeitung (taz)
Ann Esswein
219
Stinkreich an Treibhausgasen
Laut einer Oxfam-Studie verursachen 125 MilliardärInnen soviel THG-Emissionen wie ganz Frankreich (393 GtCO2e). Der Bericht fordert Vermögensteuern.
→ Pressearchiv: Superreiche THG).

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Armut & Reichtum |


  
Weltklimagipfel 2022
06.11.2022
die tageszeitung (taz)
Interview:
Ulrike Winkelmann
217
„Durchaus Gründe zur Hoffnung“
Teile der Regierung hätten die Dringlichkeit der Klimakrise nicht begriffen, so Klimaforscher Stefan Rahmstorf. Die Emissionen müssten runter, die Technik dafür sei da

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
UBA-CO2-Rechner
28.09.2022
Umweltbundesamt
194
Datengrundlagen und Nutzerstudie veröffentlicht
Mit dem UBA-CO2-Rechner wurden in den letzten drei Jahren weit über eine Million persönliche CO2-Bilanzen erstellt. Doch wie berechnet der Rechner diese Bilanzen? Was sind die Datenquellen und Annahmen dahinter? Was beeinflusst die CO2-Bilanz der Nutzer*innen am stärksten? Zwei neue UBA-Berichte geben hierüber Auskunft.
IG(CO2-Fußabdruck: nach Einkommen, nach Haushaltsgröße)

zum externen Volltext

| Treibhausgase |


  
Nordstream-Lecks, Klimaschaden
22.09.2022
Umweltbundesamt
191
Lecks in Nord Stream 1 und 2 führen zu erheblichem Klimaschaden
Nach UBA-Berechnungen verursachen die Lecks THG-Emissionen von etwa 7,5 MtCO2e (DE-THG 2021: 762 ). Diese werden in der Klimaberichterstattung dem Land zugeordnet, auf dessen Hoheitsgebiet die Lecks liegen (Dänemark oder Schweden), in internationalen Gewässern bleiben sie dagegen unberücksichtigt.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Erdgas |


  
THG-Globalbudget
21.09.2022
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
183
Reserven von Öl, Gas und Kohle könnten Klimaziele sprengen
Ein globales Register zeigt, wie verheerend es wäre, allein die bekannten Lagerstätten fossiler Rohstoffe auszubeuten. Einige Staaten stechen besonders hervor.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Fossile Energien | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle |


  
Kapitalismus, Klimakrise
17.09.2022
die tageszeitung (taz)
Essay:
Ulrike Herrmann
172
Schrumpfen statt Wachsen
Klimaschutz ist nur möglich, wenn Kapitalismus und Wachstum enden. Millionen Menschen werden sich beruflich umorientieren müssen

zum externen Volltext

| Klima | Konsum & Produktion | Treibhausgase | Ökostrom | Nachhaltigkeit |


  
Brennholz, Treibhausgase
12.09.2022
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Marlene Weiß
164
Das Fällen von Bäumen ist kein Klimaschutz
Wer Holz nur deshalb erntet, um Energie zu gewinnen, schadet dem Klima. Das EU-Parlament hat es in der Hand, diesen geförderten Missstand abzustellen. "Primäre" Holzbiomasse sollte nicht mehr als erneuerbar gelten.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Wald | Biomasse | Erneuerbare |


  
Klimaschutz, Expertenrat
25.08.2022
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
157
Nicht sofort und nicht genug
Expertenrat kritisiert die „Sofortprogramme“ zum Klimaschutz (pdf ): Bei Gebäuden Erfolg zweifelhaft, bei Verkehr bisher kaum Ehrgeiz

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | Mobilität/Verkehr | Energiewende | Energiesparen | Energieeffizienz |


  
Klimapolitik
01.08.2022
die tageszeitung (taz)
Interview:
Bernhard Pötter
149
„Weniger Konsum bei Reichen, nicht bei Armen“
Wer Klimaschutz verhindern will, schiebt oft die Armen vor, kritisiert Astrid Schaffert von der Caritas. Dabei könne die Reduktion von Treibhausgasen sogar Armut mindern und Gerechtigkeit schaffen

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Armut & Reichtum | Konsum & Produktion | Mobilität/Verkehr |


  
Privatfliegen, THG-Bilanz
21.07.2022
Deutschlandfunk
Jan-Martin Altgeld
156
Wie Privatjets dem Klima überdurchschnittlich schaden
Privatjets wirken in der Regel unauffällig, belasten das Klima im Verhältnis zu ihrer Transportkapazität aber weit überdurchschnittlich. Wissenschaftler bemängeln, dass die Klimapolitik den privaten Flugverkehr so gut wie nicht berücksichtigt.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Emissionshandel | Ökosteuer |


  
Gas-Verknappung
20.06.2022
Zeit Online
Tina Groll,
Anja Stehle,
Christian Endt
134
Robert Habecks Gassparpläne: Zurück zur Kohle
Deutschland soll Gas sparen, vor allem die Wirtschaft. Also gehen Kohlekraftwerke wieder ans Netz, Industriebetriebe werden fürs Energiesparen belohnt. Ist das sinnvoll?

zum externen Volltext

| Erdgas | Kohle | Strom | Energiesparen | Energieeffizienz | Erneuerbare | Atomenergie | Treibhausgase | Emissionshandel |


  
Erneuerbare Energien
15.06.2022
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
133
Ausbau der Erneuerbaren gerät global ins Stocken
Das weltweite Tempo beim Zubau von Windrädern und Solaranlagen reicht bislang nicht aus, um den Klimawandel zu bremsen, warnen Forscher. Dabei gab es zuletzt sogar einen neuen Rekord für die Erneuerbaren (REN21-Report).
IG(EE-Anteil am PEV: 2009,2019,2020)

zum externen Volltext

| Erneuerbare | Fossile Energien | Energiewende | Windenergie | Solarenergie | Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Kohleausstieg
30.05.2022
die tageszeitung (taz)
Malte Kreutzfeldt
121
So lassen sich Erdgas und CO2 gleichzeitig sparen
Eine neue Studie von Brainpool Energy zeigt, wie der Verzicht auf russisches Gas und mehr Klimaschutz vereinbar wären: mit einer geänderten Reihenfolge beim Kohleausstieg.

zum externen Volltext

| Erdgas | Treibhausgase |


  
Sojaanbau in Amazonien
21.05.2022
DIE ZEIT
Dr. Maria Mast
114
Den Regenwald verfüttert
Hühner und Schweine in Deutschland fressen Soja, für das auch im brasilianischen Amazonasgebiet Wald gerodet wird. Seit Jahren wollen Supermarktketten auf dieses Soja verzichten – aber kaum etwas ändert sich. Warum?

zum externen Volltext

| Nahrung | Indigene | Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Agrarwende
18.05.2022
DIE ZEIT
Interview:
Christiane Grefe
112
"Bruchstücke einer Strategie"
Deutschland braucht eine andere Agrarpolitik, sagt Harald Grethe, der die neue Denkfabrik Agora Agrar leiten wird. Ein Gespräch über Hungerkrisen, Ernährungsdiktaturen und trockene Moore, die Treibhausgase in die Luft blasen

zum externen Volltext

| Nahrung | Hunger | Armut & Reichtum | Konflikte | Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Kohlestrom
10.05.2022
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
104
Wie der Run auf die Kohle die Klimaziele unerreichbar zu machen droht
Ausgerechnet der schmutzigste Energieträger boomt - auch wegen des Kriegs gegen die Ukraine. Was bedeutet das überraschende Comeback für die Zukunft?

zum externen Volltext

| Kohle | Erdgas | Strom | Treibhausgase | 2 °C - Schwelle |


  
Klimaerwärmung
10.05.2022
die tageszeitung (taz)
Susanne Schwarz
105
Die Welt steht kurz vor der 1,5-Grad-Schwelle
Laut WMO-Bericht könnte die globale Temperatur die Schwelle zeitweise bereits in den kommenden fünf Jahren überschreiten.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
THG-Bilanz, Holz
10.05.2022
UmweltDialog
106
CO2-Fußabdruck von Holz korrekt berechnen
Wird Holz aus dem Wald entnommen und für die Herstellung von Holzprodukten, Baustoffen oder Papier genutzt, wird im Wald weniger Kohlenstoff aus der Atmosphäre gespeichert, was indirekte CO2-Emissionen von 0,6 - 1,7 t CO2 pro geerntetem Kubikmeter Holz verursacht (CO2-Speichersaldo).

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Wald | Bio-Vielfalt | NaWaRo |


  
Onlinehandel, Nachhaltigkeit
05.05.2022
UmweltDialog
103
Produkt bestimmt Großteil der Emissionen
Der Umsatz im Internet- und Versandhandel wuchs im Jahr 2021 um mehr als ein Drittel gegenüber 2019. Doch was ist besser fürs Klima: Online bestellen oder einkaufen vor Ort? Darauf antwortet Forscherin Dr. Nele Kampffmeyer im Podcast "Kann der Onlinehandel nachhaltig sein?" des Öko-Instituts.

zum externen Volltext

| Konsum & Produktion | Nachhaltigkeit | Treibhausgase |


  
Klimaschutz, Sofortprogramm
04.05.2022
Süddeutsche Zeitung
Markus Balser,
Michael Bauchmüller,
Roland Preuß
97
Klimaschutz-Sofortprogramm 2022: Neuer Klimaplan, alter Klimastreit
Weniger Postflüge und mehr Bahn, elektrische Autos und niedrigere Steuern auf klimafreundliche Lebensmittel: Wie die Bundesregierung beim Klimaschutz ein Fiasko noch abwenden will - und sich mit einer großen Lösung schwertut
IG(THG-Überschreitung bis 2030 in MtCO2e: Verkehr 271, Industrie 178, Gebäude 152, Landwirtschaft 36, Abfall+Sonstige 2)

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Energiewende | CCS |


  
Erdüberlastungstag
04.05.2022
Umweltbundesamt
101
Deutsche haben Ressourcen für 2022 verbraucht
Der deutsche Lebensstil ist nicht nachhaltig. Würden alle Menschen so leben wie die Deutschen, wäre schon am 4. Mai das Ressourcen-Budget fürs gesamte Jahr 2022 aufgebraucht, so Berechnungen des Global Footprint Network. Deutschland muss deshalb mehr für den Klima- und Ressourcenschutz tun.
IG(Erdüberlastungstage der Staaten 2022)

zum externen Volltext

| Indikatoren | Treibhausgase | Fossile Energien | Rohstoffe | Konsum & Produktion | Energiewende | Ökostrom |


  
globaler Kohleausstieg
28.04.2022
Süddeutsche Zeitung
Gastbeitrag:
Jan Minx,
Jan Steckel
92
Raus aus der Kohle, aber schnell
Wenn die Erderhitzung auf 1,5 Grad begrenzt werden soll, hilft nur eins: der Kohleausstieg. Warum er jetzt kommen muss - und wie er gelingen kann.

zum externen Volltext

| Kohle | Treibhausgase | Energiewende | Erneuerbare | Emissionshandel |


  
IPCC-Klimabericht
04.04.2022
Süddeutsche Zeitung
Benjamin von Brackel,
Christoph von Eichhorn,
Marlene Weiß
87
So kann die Welt die Erderwärmung in den Griff bekommen
Was muss im Verkehr, in der Landwirtschaft, in den Städten passieren, damit der Klimawandel gestoppt wird? Der umfassende Sechste Sachstandsbericht des IPCC (AR6) gibt darauf Antworten.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Fossile Energien | Energiewende | CCS | BECCS | Nahrung | Mobilität/Verkehr | Elektroauto |


  
IPPC-Klimabericht
04.04.2022
die tageszeitung (taz)
Susanne Schwarz
88
Die Welt am Scheideweg
Die Energiewende kommt global viel zu langsam voran, zeigt der Sechste Sachstandsbericht des IPCC (AR6). Es gibt aber auch Fortschritte in Richtung 1,5-Grad-Ziel.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Fossile Energien | Energiewende |


  
Klimawende
02.04.2022
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Marlene Weiß
86
Die Wege aus der Krise
Nie zuvor wurde weltweit mehr Strom aus erneuerbaren Energien produziert als 2021. Trotzdem war der CO2-Ausstoß so hoch wie nie. Was jetzt zu tun wäre.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Energiewende | Energieabhängigkeit | Ressourcenkonflikte |


  
Treibhausgase
DE 2021

15.03.2022
umweltbundesamt.de
75
THG-Emissionen 2021 +4,5%: Bundesklimaschutzministerium kündigt umfangreiches Sofortprogramm an
2021 wurden 762 MtCO2e freigesetzt (+33 ggü.Vorjahr). Hauptgrund für den Anstieg war der Energiesektor (+27|+12,4%): gestiegene Stromnachfrage (+13,5 TWh) bei geringerem Ökostrom (-17,5 TWh durch weniger Wind) wurde wegen steigender Gaspreise vor allem durch Kohlestrom bedient. Der Verkehrs-| Industriesektor liegt mit 148|181 MtCO2e (+1,2%|+5,5%) 3|1 MtCO2e über|unter der zulässigen KSG-Jahresemissionsmenge.
IG(THG-DE 2010-2021, KSG: 2022|2030)

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Fossile Energien | Erneuerbare | Windenergie | Solarenergie | Energieabhängigkeit |


  
globaler CO2-Ausstoß
09.03.2022
Süddeutsche Zeitung
Michael Bauchmüller
69
Globale CO2-Emissionen erreichen neues Rekordhoch
Die Corona-Krise ließ die Kohlenstoffdioxid-Emissionen um 5,8% sinken - aber nur vorübergehend. Laut IEA stieg der CO2-Ausstoß 2021 um 6% auf 36,3 Gt, ein neuer Rekord. Vor allem China schadet dem Klima.
IG(CO2-Ausstoß weltweit)

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | Kippelemente |


  
THG-Bilanz PKW
16.02.2022
mdr.de
43
Elektroautos haben doch die bessere Klimabilanz!
Eine neue Studie vergleicht 790 verschiedene PKW mittels Lebenzyklusanlayse. Danach haben E-Autos eine bessere CO2e-Bilanz als Diesel-PKW und Benziner. Der hohe THG-Ausstoß der Batterieproduktion wird durch weniger Emissionen im Fahrbetrieb mehr als ausgeglichen, vor allem wenn Ökostrom geladen wird.
IG(PKW THG im Lebenszyklus)

zum externen Volltext

| Treibhausgase | EW-Verkehr | Brennstoffzelle | Ökostrom |


  
Konzerne, Greenwashing
07.02.2022
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
38
25 Konzerne und ihre Null-Nummer
Ein neuer Vergleich zeigt: Globale Firmen versprechen Klimaneutralität, betreiben dann aber oft Greenwashing. Sie agieren wie Staaten: große Ziele, wenige Maßnahmen
Studie: Corporate Climate Responsibility Monitor (CCRM) 2022);

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung |


  
Wasserstoffzüge
07.02.2022
Süddeutsche Zeitung
Thomas Magenheim-Hörmann
40
Siemens will mit Wasserstoffzügen den Klimawandel bekämpfen
Eine zweite Generation von Wasserstoffzügen mit Brennstoffzelle sollen demnächst Dieselzüge ersetzen.

zum externen Volltext

| EW-Verkehr | Brennstoffzelle | Treibhausgase | CCS |


  
CO2-Preis, Emissionshandel
06.02.2022
die tageszeitung (taz)
Bernward Janzing
36
Fast 100 Euro pro Tonne
Der CO2-Preis klettert im Emissionshandel auf einen historischen Höchstwert. Analysten gehen davon aus, dass der Anstieg weitergehen wird

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Emissionshandel |


  
Ultraemittenten von Methan
04.02.2022
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
33
Die größten Methan-Lecks der Welt
Mithilfe von Satellitendaten sind Forscher den Urhebern einer extrem klimaschädlichen Praxis auf die Spur gekommen: dem Verklappen von Erdgas in die Atmosphäre. Neben Russland sticht besonders Turkmenistan hervor.

zum externen Volltext

| Erdgas | Treibhausgase |


  
Treibhausgase Moore
26.01.2022
RND
39
Umweltministerin Lemke will Schutz der Moore beschleunigen
Ziel bis 2030 sei es, die THG-Emissionen (in MtCO2e/a) aus entwässerten Mooren von derzeit 53 um 5 zu reduzieren.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Boden |


  


erstellt: 27.11.22/zgh Treibhausgase Anfangsjahr Vorjahr 2022 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2022  Agenda 21 Treffpunkt