Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Klimaanomalie "El Niño" Anfangsjahr Vorjahr 2023 Folgejahr Endjahr

Anzahl Datensätze: 7
Klimawandelfolgen
06.12.2023
Süddeutsche Zeitung
Interview:
Marlene Weiß
181
„Die Gesellschaft ist fragiler als das Klima“
Der Meteorologe Mojib Latif hält das 1,5-Grad-Ziel für erledigt – aber Sorgen macht ihm etwas anderes. Ein Gespräch über das Wetter der Zukunft, unrealistische Ziele und deutsche Bedenkenträgerei.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | Kippelemente | El Niño |


  
Ostafrika-Jahrhundertflut
28.11.2023
die tageszeitung (taz)
Simone Schlundwein
172
Jahrhundertflut fordert Todesopfer
Mindestens 100 Menschen sind bei heftigem Dauerregen in Ostafrika ertrunken. Der könnte bis ins Frühjahr andauern und ganze Ernten vernichten.

zum externen Volltext

| Naturkatastrophen | Klimawandelfolgen | El Niño |


  
Antarktis, Eisschmelze
19.10.2023
Süddeutsche Zeitung
Christoph von Eichhorn
151
Warum die Eisschmelze in der Antarktis so viele Rätsel aufgibt
Noch nie seit Beginn der Messungen hat sich rund um die Antarktis so wenig Meereis gebildet wie in diesem Jahr. Wie Forscher die rasanten Veränderungen erklären.
IG(Meereisausdehnung im Jahresverlauf)

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | El Niño |


  
Klimaerwärmung
13.07.2023
Süddeutsche Zeitung
Marlene Weiß
122
Der Planet schwitzt
Im Süden der USA ist es aktuell viel wärmer als üblich, auch in Teilen der Antarktis ist es deutlich zu mild. Und in Griechenland werden bis zu 43 Grad Celsius erwartet. Wie es zu den hohen Temperaturen kommt und wo sie besonders extrem sind.
WK(Wetteranomalien-Weltkarte);
IG(Antarktis-Meereisausdehnung);
IG(Meeresoberflächen-Temperaturen);
IG(Temperatur-Durchschnitt weltweit);

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | El Niño |


  
Sommer 2023
25.06.2023
RND
Laura Beigel
106
Dürre im Winter, warme Ozeane, kaum Regen: Was kommt da diesen Sommer auf uns zu?
Der Sommer 2022 war vor allem eines: viel zu heiß und zu trocken. Wird es dieses Mal besser? Bisher mehren sich eher gegenteilige Hinweise, etwa die Aufheizung des Nordatlantiks. Der Versuch einer Prognose.
LK(DE-Dürremonitor);

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | El Niño |


  
Globale Erwärmung
17.05.2023
RND
Laura Beigel
86
Globale Erwärmung wird 1,5 Grad überschreiten: Droht ein Super-El-Niño?
Die Weltwetterorganisation WMO erwartet in den kommenden Jahren neue Temperaturrekorde (Report (GADCU)). Einfluss darauf nimmt etwa das Wetterphänomen El Niño, das der Erde bald weiter einheizen dürfte. So könnte auch die globale 1,5-Grad-Marke näher rücken. Was bedeutet das für das Ziel des Pariser Klimaabkommens?

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | 2 °C - Schwelle | El Niño |


  
Hitzerekorde
21.04.2023
Süddeutsche Zeitung
73
Weltwetterorganisation (WMO): Globale Hitzerekorde wahrscheinlicher
Bericht zum Zustand des globalen Klimas: Der Welt könnte schon sehr bald eine besonders warme Phase bevorstehen.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandel | 2 °C - Schwelle | El Niño |


  


erstellt: 28.02.24/zgh Klimaanomalie "El Niño" Anfangsjahr Vorjahr 2023 Folgejahr Endjahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2024  Agenda 21 Treffpunkt