Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftunsgsausschluss

Presseartikel Energie aus Biomasse Archiv-Übersicht Vorjahr 2011 Folgejahr

Anzahl Datensätze: 13
Energiewende
12.11.2011
Frankfurter Rundschau
Von Joachim Wille (Interview)
251
„Öko-Energie kann auch ein Fluch sein“
Naturschutz-Papst Miachael Succow über Windräder im Wald, neue Stromtrassen und Schäden durch massiven Maisanbau für die Biosprit-Produktion

zum externen Volltext

| Erneuerbare Energien | Windenergie | Biomasse | Strom | Energiewende |

  
Energieholz-Ökobilanz
07.10.2011
VDI Nachrichten
Von RALPH AHRENS
318
Energieholz ist weltweit begrenzt
Damit die energetische Nutzung von fester Biomasse - wie Holz, Pellets, Stroh - ökologisch vertretbar ist, müssen einige Kriterien beachtet werden, vor allem eine möglichst ortsnahe und effiziente Nutzung sowie eine nachhaltige Gewinnung.

zum externen Volltext

| Wald | Biomasse | NaWaRo | Ökobilanz | FSC-Siegel | Bio-Vielfalt | Energiewende | nachhaltige Energie |

  
Biokraftstoffe-Ökobilanz
09.09.2011
VDI Nachrichten
Von RALPH AHRENS
315
Biokraftstoffe sind weltweit ein Hit
Biokraftstoffe bieten Schwellen- und Entwicklungsländern große Chancen, doch ihre Ökobilanz ist hochkomplex. Nur Biokraftstoffe aus Abfällen sind unproblematisch.

zum externen Volltext

| Biomasse | NaWaRo | Ökobilanz | Energiewende | nachhaltige Energie |

  
Biogasnutzung
29.07.2011
VDI Nachrichten
Von Ralph Ahrens
176
"Die direkte Treibhausgasbilanz ist erst einmal positiv"
Mit Biogas und Biomethan lässt sich in Relation zu fossilen Energieträgern durchaus das Klima schützen, aber nicht immer Natur und Umwelt.

zum externen Volltext

| Biomasse | Treibhausgase |

  
Ökobilanz-Biogas
29.07.2011
VDI Nachrichten
Von RALPH AHRENS
309
Biogasnutzung: „Die direkte Treibhausgasbilanz ist erst einmal positiv“
Mit Biogas und Biomethan lässt sich durchaus das Klima schützen, aber nicht immer Natur und Umwelt. Für die Klimabilanz entscheidend sind Substratbasis und Anbaubedingungen.

zum externen Volltext

| Biomasse | Erneuerbare Energien | Ökostrom | Treibhausgase | Ökobilanz | nachhaltige Energie |

  
Energiepflanzen
27.04.2011
AID
Von Rainer Schretzmann
123
Effiziente Energiepflanzen werden vernachlässigt
Gehölze und mehrjährige Gräser sind unter Klimaschutzaspekten wesentlich effizienter als Mais und Raps.

zum externen Volltext

| NaWaRo | Biomasse | Erneuerbare Energien | Energiewende |

  
Waldstrategie
11.03.2011
BUND
65
Waldpolitik der Bundesregierung ist unzureichend
BUND und NABU kritisieren die Waldstrategie der Bundesregierung und legen Fünf-Punkte-Plan für eine künftige Waldpolitik vor mit dem Ziel einer nachhaltigen Bewirtschaftung des sich verknappenden Rohstoff Holz
Download: Fünf-Punkte-Plan

zum externen Volltext

| Wald | NaWaRo | Biomasse |

  
Biosprit
08.03.2011
Greenpeace
63
E10 - falscher Weg zum Klimaschutz
Agrosprit verursacht durch nicht nachhaltige Produktion oft mehr Treibhausgase und Umweltschäden als konventioneller Treibstoff. Auch verstärkt er die Konkurrenz Teller versus Tank, was die Lebensmittelpreise erhöht, wodurch die Ernährungssicherheit besonders in armen Ländern gefährdet wird. Notwendig für eine nachhaltige Mobilität sind stattdessen spritsparende Autos in Leichtbauweise und ein Tempolimit

zum externen Volltext

| Biomasse | NaWaRo | Mobilität/Verkehr | Treibhausgase | Energieabhängigkeit | EW-Verkehr |

  
Biosprit
08.03.2011
Westfälische Rundschau
Von Jürgen Polzin
64
E10 - eine ökologische Mogelpackung?
Die Ökobilanz (Energieverbrauch, Treibhausgase, Schadstoffe, Umnutzung von Ackerland; Nahrungsverknappung, Artensterben) des neuen Biosprits E10 ist umstritten. Bei nicht nachhaltiger Produktion sind Biotreibstoffe umweltschädlicher als herkömmliche Treibstoffe aus Erdöl, so das Fazit einer IEEP-Studie

zum externen Volltext

| Biomasse | NaWaRo | Mobilität/Verkehr | Treibhausgase | EW-Verkehr |

  
Biosprit
07.03.2011
WWF
62
E 10: Gut gemeint – schlecht gemacht
Der WWF sieht im Biokraftstoff einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, vorausgesetzt er wird nachhaltig erzeugt und ist Teil einer Gesamtstrategie, die den Ausbau der Energieeffizienz und die Elektromobilität mit einbezieht.

zum externen Volltext

| Biomasse | NaWaRo | Mobilität/Verkehr | EW-Verkehr |

  
Biosprit
04.03.2011
BUND
61
"Biosprit"-Strategie der EU muss überprüft werden. Bundesregierung und Mineralölindustrie müssen Spritspar-Strategie entwerfen
Die propagierten Vorteile des Biosprits relativieren sich nach Einschätzung des BUND schnell, wenn man sämtliche Negativfolgen berücksichtigt: Umweltschäden durch die industrielle Agrarproduktion von Energiepflanzen; wachsende Konkurrenz zwischen Teller und Tank; Verknappung von Ackerflächen; Anstieg von Lebensmittelpreisen; mehr Treibhausgase durch veränderte Landnutzung (u.a. Waldrodung)
BUND-Hintergrundpapier zu „E10-Treibstoff“

zum externen Volltext

| Biomasse | NaWaRo | Erneuerbare Energien | Nachhaltigkeit |

  
Energiepflanzen
02.03.2011
AID
48
Energie aus Wildpflanzen
Ein neues Anbausystem für mehr Vielfalt

zum externen Volltext

| Bio-Vielfalt | Biomasse | NaWaRo | Erneuerbare Energien |

  
Holzwirtschaft
19.01.2011
BfN
20
BfN sieht Energieholzplantagen auf Grünlandflächen kritisch
Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) wendet sich aber nicht grundsätzlich gegen Energieholzplantagen, sofern diese neben einer positiven Klimabilanz auch die biologische Vielfalt erhalten und fördern.

zum externen Volltext

| NaWaRo | Biomasse | Erneuerbare Energien | Bio-Vielfalt | Treibhausgase |

  


erstellt: 28.07.14/zgh Energie aus Biomasse Archiv-Übersicht Vorjahr 2011 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2014  Agenda 21 Treffpunkt