Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Presseartikel Energiewende Archiv-Übersicht  Vorjahr 2018 Folgejahr

Anzahl Datensätze: 18
Treibhausgas-Emissionen
27.11.2018
SPIEGEL-ONLINE
538
Globale Treibhausgas-Emissionen 2017 mit 53,5 GtCO2e auf Rekordstand
Die UNO-Staaten drohen die Ziele im Kampf gegen die Erderwärmung kolossal zu verfehlen, warnen Forscher vor der anstehenden UN-Klimakonferenz in Katowice im UNEP-Gap-Report. Bisher lägen nur Brasilien, China und Japan im Soll.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle | IPCC | Fossile Energien | Erneuerbare | Ökosteuer |


  
Energieträger-Wasserstoff
24.10.2018
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
499
Studie empfiehlt Ausbau der Wasserstoff-Kapazitäten
Wasserstoff könnte eine wichtige Rolle bei der Energiewende spielen. Eine Studie für das Bundesverkehrsministerium rät nun, die Kapazitäten schnellstmöglich auszubauen. Und entwirft ein Szenario, wie sich der Energieträger in großem Stil per Elektrolyse mit Ökostrom erzeugen ließe.

zum externen Volltext

| Energiewende | Elektroauto | Brennstoffzelle |


  
Wasserelektrolyse
18.10.2018
BINE
478
Energiewende braucht Wasserelektrolyse im Gigawatt-Maßstab
Die Erzeugung von Wasserstoff mittels Elektrolyse ermöglicht es, regenerativ erzeugten Strom zu speichern. ISE-Experten gehen in einer neuen Studie davon aus, dass Deutschland bis 2050 eine installierte Anlagenleistung von 100 bis 200 GW benötigt, um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen.

zum externen Volltext

| Energiewende | Ökostrom |


  
Umwelt- und Klimapolitik
08.10.2018
Süddeutsche Zeitung
Kommentar:
Michael Bauchmüller
464
Umweltpolitik findet in dieser Koalition nicht statt
Immer nur kneifen und der Wirtschaft nicht wehtun: Die Bundesregierung agiert in der Klimapolitik verantwortungslos.

zum externen Volltext

| Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | 2 °C - Schwelle |


  
Atomkraftwerke
28.09.2018
Süddeutsche Zeitung
Michael Bauchmüller
442
Asien vorne
Trotz Energiewende: Noch immer gehen weltweit mehr Reaktoren ans Netz als alte geschlossen werden. Vor allem in Asien gibt es Projekte.

zum externen Volltext

| Atomenergie |


  
Kohleausstieg
23.09.2018
Deutschlandfunk
Andrea Rehmsmeier
428
Wissenschaft und Lobbyinteressen - Jede Menge Kohle
Wissenschaftliche Studien könnten eine Antwort liefern auf die Frage, wie der deutsche Kohleausstieg schnell und kostengünstig gelingen kann. Tatsächlich aber sind sie im Streit zwischen Kohlekraftwerksbetreibern und Klimaschützern - auch in der Kohlekommission - für beide Seiten die schärfste Waffe. Wie frei ist die Forschung, wenn es um Milliardenbeträge geht?

zum externen Volltext

| Kohle | EW-Strom | Treibhausgase | Emissionshandel |


  
Kohleausstieg
22.08.2018
WWF
391
Deutschland ist Weltmeister – in der Braunkohleförderung
Die Zweifel an der Energiewende wurde über Jahrzehnte genährt. Eine Energieversorgung ohne Kohle und Atom? Der gemeinsame Report vom WWF und LichtBlick legt in sechs Thesen dar, warum ein Kohleausstieg unerlässlich für die Energiewende ist.
IG(Braunkohleförderung 2016)

zum externen Volltext

| Kohle | Strom | Treibhausgase | EW-Strom | Erneuerbare | Ökostrom |


  
Stromnetzausbau
09.08.2018
UmweltDialog
347
Netzausbau benötigt klares Energiewende-Konzept
Die Energiewende zügig strukturieren, Effekte einer Dezentralisierung umfassender analysieren und ein „Expertengremium Netze“ einrichten: Dies sind einige der übergeordneten Empfehlungen des Projekts Transparenz Stromnetze.

zum externen Volltext

| EW-Strom | Ökostrom |


  
Erdüberlastungstag
01.08.2018
UmweltDialog
335
Das Leben auf Pump
Der „Erdüberlastungstag“ (Earth Overshoot Day) fällt in diesem Jahr auf den 1. August. Dann wird die Menschheit nach Berechnungen des Global Footprint Network die gesamten natürlichen Ressourcen, die unser Planet innerhalb eines Jahres erzeugen kann, bereits verbraucht haben. Um ihren Ressourcenbedarf nachhaltig zu decken, bräuchte die Weltbevölkerung aktuell 1,7 Erden, gemessen am deutschen Verbrauch sogar drei.

zum externen Volltext

| Treibhausgase | Müll/Recycling | Globale Agenda 21 | 2030-Agenda | Nachhaltigkeit |


  
Energiewende
06.07.2018
Süddeutsche Zeitung
Michael Bauchmüller
263
Wie sich die Energiewende doch noch beschleunigen lässt
Der Ökostrom-Anteil soll in Deutschland bis 2030 auf 65 % steigen. Eine Studie zeigt: die Energiewende kann noch deutlich beschleunigt werden. Neben dem Neubau von Hochleistungstrassen müssen dafür jedoch die bestehenden Leitungen modernisiert wird.

zum externen Volltext

| EW-Strom | Ökostrom |


  
Fair Finance Guide
11.06.2018
UmweltDialog
235
Banken kritisch im Blick
Gut 18 Monate nach der zweiten Überprüfung der sozialen und ökologischen Richtlinien deutscher Banken hat der Fair Finance Guide Deutschland seine dritte Untersuchung veröffentlicht. Das Ergebnis ist überraschend.

zum externen Volltext

| Nachhaltigkeit | Energiewende | Fracking |


  
EU-Energiepolitik, Seitenwechsel
02.05.2018
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
174
Gut geölte Beziehungen
In der EU gibt es zwischen Politik und Energieindustrie sehr enge Verbindungen. Die Studie "Revolving Doors" fordert bessere Regeln für den Seitenwechsel.

zum externen Volltext

| Energiewende | Fossile Energien | Atomenergie | Erneuerbare |


  
Energiewende
16.04.2018
die tageszeitung (taz)
Interview:
Beate Willms
154
„In vielen Köpfen ist die Energiewende durch“
Den Akteuren auf dem Ökostrom-Markt wird es politisch und gesellschaftlich nicht leicht gemacht, sagt Vertriebsvorstand Oliver Hummel von der Naturstrom AG

zum externen Volltext

| Ökostrom | Erneuerbare | EW-Strom | EW-Verkehr | nachhaltige Energie | Kohle | Elektroauto |


  
Energiewende Strom
19.03.2018
die tageszeitung (taz)
Hannes Koch
107
Hier Kohle weg, dort AKWs
Damit die Energiewende gelingt, müssen Deutschland und Frankreich ihre Politik abstimmen. Sonst drohen auf beiden Seiten des Rheins Überkapazitäten und Marktverwerfungen, warnt eine neue Studie von IDDRI und Agora Energiewende

zum externen Volltext

| EW-Strom | Strom | Atomenergie | Atomausstieg | Emissionshandel |


  
Netzstabilität
06.03.2018
Deutschlandfunk
Volker Mrasek
85
Mehr Netzstabilität durch Offshore-Energie und EU-Stromverbund
Im Verlauf der Energiewende werden immer mehr Kohle- und Atommeiler abgeschaltet - das Risiko eines Versorgungsengpasses besteht. Eine DWD-Studie analysiert, wie ein Blackout verhindert werden könnte.

zum externen Volltext

| Strom | EW-Strom | Windenergie | Solarenergie |


  
Blackout-Risiko
06.03.2018
die tageszeitung (taz)
Bernhard Pötter
86
Gutes Wetter für Energiewende
DWD-Daten der letzten 20 Jahre ergeben: Ausfälle beim Ökostrom durch Dunkelflaute sind nur selten zu befürchten.

zum externen Volltext

| EW-Strom | Strom | Erneuerbare |


  
1,5 °C Ziel
15.01.2018
die tageszeitung (taz)
Malte Kreutzfeldt
24
„Jedes zehntel Grad macht einen Unterschied“
Nach dem IPCC-Bericht zum kaum erreichbaren 1,5-Grad-Ziel fordern Klimaschützer mehr Engagement.

zum externen Volltext

| 2 °C - Schwelle | Klimaerwärmung | Klimawandelfolgen | IPCC |


  
Ökostrom-Rekord
04.01.2018
Süddeutsche Zeitung
Michael Bauchmüller
5
An Neujahr versorgte sich Deutschland erstmals nur mit Ökostrom
Experten sehen in dem Rekord einen Impuls für die Energiewende. Denn noch sorgen unflexible Großkraftwerke für enorme Überschüsse in Hochphasen von Windkraft und Solarenergie.

zum externen Volltext

| Ökostrom | Windenergie | EW-Strom |


  


erstellt: 14.12.18/zgh Energiewende Archiv-Übersicht  Vorjahr 2018 Folgejahr

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt