Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Themen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Kontakt
Impressum
   Haftungsausschluss

Globus Infografiken: Galerie Armut und soziale Ausgrenzung in der EU
Anteil (%) der Menschen, die im Jahr 2017 von Armut oder sozialer Ausgrenzung* betroffen waren
G12794 / 26.10.18
soziale Ausgrenzung_EU 2017 / Infografik Globus 12794 vom 26.10.2018 Großansicht:
Bezug


Abstract
Nr Staat %
1 Bulgarien 38,9
2 Rumänien 35,7
3 Griechenland 34,8
4 Litauen 29,6
5 Italien 28,9
6 Lettland 28,2
7 Kroatien 27,9
8 Spanien 26,6
9 Ungarn 25,6
10 Zypern 25,2
11 Irland 24,2
12 Estland 23,4
13 Portugal 23,3
EU-Durchschnitt 22,5
14 Großbritannien 22,2
15 Luxemburg 21,5
16 Belgien 20,3
17 Polen 19,5
18 Malta 19,2
19 Deutschland 19,0
20 Österreich 18,1
21 Schweden 17,7
22 Dänemark 17,2
23 Frankreich 17,1
24 Slowenien** 17,1
25 Niederlande 17,0
26 Slowakei** 16,3
27 Finnland 15,7
28 Tschechien** 12,2


  * nach EU-weit vergleichbarer Datenquelle EU-SILC, wenn mindestens eins von drei Kriterien erfüllt ist
(Anteil beim EU28-Durchschnitt)
a) Armutsgefährdung
1: Haushaltseinkommen < 60 % des Median-Einkommens (16,9 %)
b) erhebliche materielle Entbehrung: Personen können sich Grundlegendes (z.B. Heizung, Strom) nicht leisten (6,9 %)
c) sehr geringer Erwerbstätigkeit
der unter 60-Jährigen leben in Haushalten mit (9,3 %).

1
Armutsgefährdungsquote:
Anteil der Menschen in dem jeweiligen EU-Land, die mit weniger als 60 % des Median-Einkommens der jeweiligen Bevölkerung auskommen müssen.   (Definition nach EU-Standard).

Ergänzung (
zgh):
Der Median als Bezugsgröße steht in der Kritik, weil er eher die Ungleichheit der Einkommen misst. Er ist kaum geeignet, das Armutsrisiko (oder Armut selbst) innerhalb eines Landes angemessen abzubilden und noch weniger sinnvoll beim Ländervergleich.
Weitere Hinweise zur Definition der Armutsgefährdung und zur Kritik dieses Armutsbegriffs: Globus 11336



** Dass Slovenien, Slowakei und Tschechien so weit unten im Ranking liegen, entspricht nicht den Lebensverhältnissen, z.B. haben sie ein deutlich kleineres BIP pro Kopf als ihre Nachbarn im Ranking.Die niedrige Quote liegt hauptsächlich am Median-Einkommen als Bezugsgröße (s.o.)
Weitere Infos → Globus 12074 
 
  Quelle: Eurostat  
  
  Keine Gewähr für die Korrektheit der Daten  
         
Hinweise zum Bezug der Infografik
Bezug der Grafik: 
In hoher druckfähiger Auflösung bei Globus-Infografik  
Online: 
bisher keine Quelle recherchiert
abgedruckt in:
bisher keine Quelle recherchiert
ähnliche Infografiken
  bisher nicht recherchiert
   

Stand: 26.10.18/zgh | Armut & Reichtum |   zur Themenübersicht Armut & Reichtum: Deutschland, Europa, weltwei zum Seitenanfang

Homepage: Agenda 21 Treffpunkt
Suchen Lexikon
Register Fächer Datenbank
Medien Links Daten  
Projekte Dokumente  
Schule und Agenda 21
Lokale Agenda Globale Agenda
Homepage: Agenda 21 Treffpunkt

Kontakt über uns Impressum Haftungsausschluss Copyright   © 1999 - 2018  Agenda 21 Treffpunkt